Booster (Pneumatik)

Der Booster wird in der Pneumatik zur Verstärkung von Luftmengen eingesetzt. Durch Ansteuerung des Signal-Luftdrucks auf eine Gummi-Membran wird der mit der Membran verbundene Ventilkegel geöffnet, durch den die zu regelnde Arbeitsluftmenge strömt. Am Ausgangsanschluss des Booster-Ventils steht somit ein Druckluftstrom zur Verfügung, dessen Druck genau dem Signaldruck entspricht, jedoch einen viel höheren Volumenstrom aufweist.

Die Verstärkung der Luftmenge ermöglicht eine wesentliche Beschleunigung der Fahrzeiten von schnell arbeitenden Regelarmaturen. Booster finden vielfältigen Einsatz an pneumatischen Hochleistungsregelventilen in der Chemie, speziell in der NH3-Synthese.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Booster — steht für: den Booster Effekt bei Impfungen, siehe Impfung #Auffrischung einen Hilfsantrieb bei Dampflokomotiven, siehe Booster (Dampflokomotive) in den USA eine Diesellokomotive ohne Führerstand (sogenannte B Unit), siehe Mehrfachtraktion#A Unit …   Deutsch Wikipedia

  • Launch Coaster — Europas zweitschnellste Achterbahn: Stealth im englischen Thorpe Park Catchcar, an welchem Züge bei bestimmten Bahnen beschleunigt werden Als Launched Coaster (dt. Katapult Achterbahn ode …   Deutsch Wikipedia

  • Launched Coaster — Europas zweitschnellste Achterbahn: Stealth im englischen Thorpe Park Catchcar, an welchem Z …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”