Bootfachwart

Der Bootfachwart ist ein in der Schweiz angebotener Lehrberuf, der zu den Handwerksberufen rechnet. Der Bootfachwart befasst sich hauptsächlich mit Bereitstellung, Transport, Handling, Unterhalt, Reparatur, Wartung und Winterlagerung von Wasserfahrzeugen sowie den zugehörigen System- und Anlageteilen, Einrichtungen und Zubehörteilen. Der Bootfachwart sorgt ebenfalls für den Innenausbau eines Bootes und die Reparatur.

Ausbildungs- und Ausübungsort ist die Werft direkt am Wasser oder eine Neubau-Werkstatt. Die Lehre dauert 3 Jahre. Im dritten Lehrjahr kann und muss der Lehrling die Motorboot- und Segelprüfung der Kategorie A(1) machen.

Ein nah verwandter Beruf ist der Bootsbauer. Gemeinsamkeiten und Unterschiede siehe dort.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bootsbauer — ist ein staatlich anerkannter Ausbildungsberuf, der Neubau, Reparatur, Restaurierung sowie Um und Ausbau von Booten, Yachten und kleineren Schiffen umfasst. Die zum Bootsbau verwendeten Baumaterialien sind hauptsächlich Holz, Kunststoffe und… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”