ASG Vorwärts Bad Salzungen
Vorwärts Bad Salzungen
Voller Name Armeesportgemeinschaft
Vorwärts Bad Salzungen
Gegründet 1972
Klubfarben Rot-Gelb
Stadion
Höchste Liga Bezirksliga Suhl
Erfolge Bezirkspokalsieger 1980, 81, 83, 87
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Heim
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Auswärts

Die ASG Vorwärts Bad Salzungen war eine deutsche Armeesportgemeinschaft aus dem thüringischen Bad Salzungen, deren Fußballabteilung bis 1989 existierte. Die ASG wurde finanziell von der Armeesportvereinigung Vorwärts unterstützt, Standort war die heutige Werratal-Kaserne.

Sektion Fußball

Vorwärts Bad Salzungen trat erstmals 1979 im höherklassigen Fußball des Bezirkes Suhl in Erscheinung. Mit dem Aufstieg in die Bezirksliga Suhl ersetzte Bad Salzungen die durchaus erfolgreiche Armeemannschaft von Vorwärts Meiningen, welche nach Sachsen verlegt als Vorwärts Plauen agierte.

Auf sportlicher Ebene scheiterte die ASG bis 1989 mit insgesamt fünf Vizemeisterschaften kontinuierlich am möglichen Aufstieg in die DDR-Liga. Erfolge erzielten die Thüringer im Bezirkspokal, den Bad Salzungen viermal gewinnen konnte. In den damit verbundenen Qualifikationen zur 1. Hauptrunde des FDGB-Pokals bekam die ASG ausschließlich thüringische Verein zugelost, nur einmal erreichte Bad Salzungen gegen Chemie IW Ilmenau die zweite Runde.

Die Mitte der Achtziger Jahre eingeleiteten drastischen Sparmaßnahmen der übergeordneten Armeesportvereinigung Vorwärts machten auch in Bad Salzungen keine Ausnahme. Die ASG stieg kurzzeitig in die viertklassige Bezirksklasse ab, kehrte aber 1988 wieder in die Bezirksliga zurück. Während der Spielzeit 1989/90 wurde die ASG endgültig aufgelöst und vom Spielbetrieb zurückgezogen.

Statistik

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Vorwärts Bad Salzungen — Voller Name Armeesportgemeinschaft Vorwärts Bad Salzungen Gegründet 1972 Klubfarben Rot Gelb Stadion …   Deutsch Wikipedia

  • Vorwärts Meiningen — ASG Vorwärts Meiningen Voller Name Armeesportgemeinschaft Vorwärts Meiningen Gegründet Februar 1962 verlegt 1974 nach Plauen …   Deutsch Wikipedia

  • FDGB-Pokal 1980/81 — Die Spiele um den FDGB Pokal 1980/81 waren die 30. Auflage dieses Wettbewerbes. Der Kampf um den FDGB Pokal 1981 begann mit einer Qualifikationsrunde mit vier Mannschaften der zweitklassigen DDR Liga. An der I. Hauptrunde nahmen aus der Saison… …   Deutsch Wikipedia

  • FDGB-Pokal 1981/82 — Der FDGB Pokal 1981/82 war die 31. Auflage dieses Wettbewerbes. Durch den Finalsieg gegen den Berliner FC Dynamo errang die SG Dynamo Dresden ihren vierten Pokalsieg und verhinderte das Double der Berliner. Inhaltsverzeichnis 1 Teilnehmer 2 Modus …   Deutsch Wikipedia

  • FDGB-Pokal 1983/84 — Der FDGB Fußballpokal 1983/84 war die 33. Auflage dieses Wettbewerbes. Inhaltsverzeichnis 1 Modus 2 Verlauf 3 Spielrunden 3.1 Ausscheidungsrunde 3.2 I. Hauptrunde 3.3 …   Deutsch Wikipedia

  • FDGB-Pokal 1987/88 — 1987/88 wurde die 37. Auflage des FDGB Pokals der Männer ausgetragen. Alle Sieger wurden in einem Spiel ermittelt. Das Endspiel fand am 4. Juni 1988 im Stadion der Weltjugend statt. Hier setzte sich der Berliner FC Dynamo mit 2:0 gegen den FC… …   Deutsch Wikipedia

  • Lutz Otto — (* 5. September 1954; † 14. Juni 2010) war Fußballspieler in der DDR. Für den FC Vorwärts Frankfurt (Oder) bestritt er 164 Spiele in der DDR Oberliga. Sportlicher Werdegang Lutz Otto begann seine Laufbahn als Fußballspieler beim DDR Ligisten Kali …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”