Booz Allen Hamilton
Booz Allen Hamilton Inc.
Logo
Rechtsform Corporation
Gründung 1914
Sitz McLean Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Leitung Ralph Shrader
Mitarbeiter 20.000 (2008)
Umsatz 4,0 Mrd. US-Dollar (weltweit)
Branche Technologieberatung
Website www.boozallen.com

Booz Allen Hamilton, gegründet 1914 in Chicago, zählt mit 20.000 Mitarbeitern zu den führenden Technologieberatungen für die US-Regierung.

Die Firma ist nach dem Gründer Edwin Booz, dem dritten Mitarbeiter Jim Allen (1929 eingestellt) und dem vierten Mitarbeiter Carl Hamilton (1935 eingestellt) benannt, und entstand aus der Spaltung mit Booz & Company. Booz & Company behielt die Strategieberatung Aktivitäten.

Die Mehrheit an Booz Allen Hamilton gehört der Carlyle Group.

Das Unternehmen ist neben Halliburton ein führendes Unternehmen im Bereich der militärischen Dienstleistungen für das US-Verteidigungsministerium.

Noch bis in die 1980er-Jahre hinein war Booz Allen Hamilton auch auf dem Gebiet des Executive Search (Personalberatung) tätig. Sidney Boyden, der später seine eigene Firma gründete, war hier einer der federführenden Partner.

Inhaltsverzeichnis

Firmengeschichte

1914 erhielt Edwin G. Booz seinen Abschluss an der Northwestern University und gründete im selben Jahr ein eigenes Unternehmen zur Erstellung von Studien und statistischen Analysen für die Wirtschaft. Ein Jahr später startete er ein Joint Venture unter dem Namen „Business Research & Development Company“. Das Unternehmen untersuchte die Wettbewerbsbedingungen in verschiedenen Industriezweigen. Nach vier Jahren gründete Edwin Booz 1919 den „Business Engineering Service“.

Erster Kunde war die State Bank & Trust in Evanston, Illinois, die ihm auch einen Kredit gewährte. Das Unternehmen wurde 1924 in „Edwin Booz Surveys“ umbenannt und George Fry 1925 als zweiter Mitarbeiter eingestellt. Jim Allen kam 1929 als dritter Mitarbeiter hinzu, sechs Jahre später trat Carl Hamilton dem Unternehmen bei. 1936 wurde das Unternehmen als Partnerschaft reorganisiert und in „Booz, Fry, Allen & Hamilton“ umbenannt.

Der Umsatz belief sich im Geschäftsjahr 2007/08 auf 4,0 Milliarden US-Dollar.

Nähe zum amerikanischen Geheimdienst

In der Firma arbeiten verschiedene hochrangige Mitglieder aus den amerikanischen Geheimdiensten, unter anderem der ehemaligen Gesamtleiter (Director of National Intelligence), John Michael McConnell[1] und der ehemalige CIA-Leiter James Woolsey[2]. Während der umstrittenen Weiterleitung von Bankdaten der SWIFT an die amerikanischen und europäischen Geheimdienste war die Firma als Kontrollorgan involviert[3].

Hackerangriff auf Booz Allen Hamilton

Am 11. Juli 2011 veröffentlichte die lose Hacker-Gruppe Anonymous 90.000 E-Mail-Adressen und Passwörter von Angehörigen der US-Streitkräfte und Mitarbeitern von Rüstungsunternehmen, die von einem Booz Allen Hamilton-Server stammen sollen, auf thepiratebay.[4] In dem dazugehörigen Text wurden verschiedene Anschuldigungen gegen Booz Allen Hamilton erhoben.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. John „Mike“ McConnell: http://www.boozallen.com/news/41362682
  2. James Woolsey: http://www.boozallen.com/about/40026730/woolsey
  3. NY-Times, 26. Sep 2006: http://www.nytimes.com/2006/09/26/us/26swift.html
  4. Military Meltdown Monday: Mangling Booz Allen Hamilton thepiratebay, Abgerufen am 12. Juli 2011

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Booz Allen Hamilton — Booz Allen Hamilton, fondée en 1914, est une SSII travaillant principalement pour le gouvernement américain. Booz Allen Hamilton résulte de la scission avec Booz Company, cette dernière conservant les activités de conseil en stratégie. v ·… …   Wikipédia en Français

  • Booz Allen Hamilton — Infobox Company company name = Booz Allen Hamilton Inc. company type = Private company foundation = 1914 location city = location country = USA [http://www.washingtontechnology.com/top 100/2007/13.html Washington Technology Federal Sources] ] key …   Wikipedia

  • Booz Allen Hamilton (disambiguation) — Booz Allen Hamilton may refer to:* Booz Allen Hamilton, the US Government consulting company * Booz Allen Classic * Booz Company, the global management consulting firm …   Wikipedia

  • Booz Allen — Hamilton Inc. Unternehmensform Corporation Gründung 1914 …   Deutsch Wikipedia

  • Booz Allen Classic — The Booz Allen Classic was a regular golf tournament on the PGA Tour from 1968 to 2006.Perhaps more so than any other regular PGA Tour stop, the event has wandered about, not just from course to course within a given metropolitan area, but along… …   Wikipedia

  • Booz & Company — Booz Company ist eine internationale Strategieberatung. Sie hat 3.200 Mitarbeiter. Der Umsatz belief sich im Geschäftsjahr 2007/08 auf 1,0 Milliarden US Dollar, im deutschsprachigen Raum kam das Unternehmen auf 252 Mio. Euro. Geschichte 1914… …   Deutsch Wikipedia

  • Booz & Company — Inc. Rechtsform Partnerschaft (Recht) Gründung 1914 Sitz London, Vereinigtes Königreich 61 Büros in 33 Ländern Leitung Joe Saddi, Chairman Shumeet …   Deutsch Wikipedia

  • Booz & Company — Booz Company Booz Company, fondée en 1914, est l une des plus anciennes firmes de conseil en stratégie. Booz Company résulte de la scission avec Booz Allen Hamilton, cette dernière conservant les activités de SSII pour le gouvernement américain.… …   Wikipédia en Français

  • Booz — may refer to:*Booz Company, a global commercial management consulting firm *Booz Allen Hamilton, a US government consulting firm *Edwin G. Booz, American businessman *Ludovic Booz (born 1940), Haitian artistee also*Booze *Boaz …   Wikipedia

  • Booz & Company — est l’un des plus importants cabinets de conseil en stratégie dans le monde, avec plus de 3000 consultants et un chiffre d’affaires de 1,1 milliard d’euros. Fondé en 1914, ce cabinet est l’un des premiers cabinets de conseil créés ; il fut… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”