Boraras
Boraras
Schwanzfleckbärbling (Boraras urophthalmoides)

Schwanzfleckbärbling (Boraras urophthalmoides)

Systematik
Otophysi
Ordnung: Karpfenartige (Cypriniformes)
Überfamilie: Cyprinoidei
Familie: Karpfenfische (Cyprinidae)
Unterfamilie: Bärblinge (Rasborinae)
Gattung: Boraras
Wissenschaftlicher Name
Boraras
Duncker, 1904

Boraras ist eine Gattung der Bärblinge (Rasborinae). Der Name ist ein Anagramm von Rasbora. Zu dieser Gattung wurden die Arten der Gattung früher gezählt. Die Verwandtschaft ist aber unklar. Die kleinen Süßwasserfische leben in Asien und sind dort von in Borneo, Sumatra über Malaysia bis nach Thailand und Kambodscha verbreitet, wo sie in großen Schwärmen in Tümpeln, kleineren Teichen oder gar in Wassergräben leben. Die Fische haben kein Seitenlinienorgan. Die Anzahl der Flossenstrahlen in Bauch- und Brustflossen ist sehr gering. Die Tiere haben eine sehr geringe Körpergröße, von etwa 1 bis 2,5 cm, weswegen sie in der sogenannten Nanoaquaristik sehr beliebt sind.

Arten

Es sind fünf Arten wissenschaftlich beschrieben:

  • Moskitobärbling (Boraras brigittae) (Vogt, 1978)
  • Zwergbärbling (Boraras maculatus) (Duncker, 1904)
  • Boraras merah (Kottelat, 1991)
  • Boraras micros (Kottelat & Vidthayanon, 1993)
  • Schwanzfleckbärbling (Boraras urophthalmoides) (Kottelat, 1991)

Darüber hinaus ist die noch unbeschriebene Art Boraras sp. “(south) Thailand” bekannt.

Literatur

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Boraras — Boraras …   Wikipédia en Français

  • Boraras brigittae — Boraras brigittae …   Wikipédia en Français

  • Rasbora — Taxobox name = Rasbora image width = 250px image caption = Harlequin rasbora, Trigonostigma heteromorpha regnum = Animalia phylum = Chordata classis = Actinopterygii ordo = Cypriniformes familia = Cyprinidae genus = Boraras , Rasbora ,… …   Wikipedia

  • Microrasbora — Rasbora Rasbora …   Wikipédia en Français

  • Trigonostigma — Rasbora Rasbora …   Wikipédia en Français

  • Süßwasserzierfische — ist ein überkommener Überbegriff für Fische, die im Süßwasser leben und von Liebhabern in Aquarien gepflegt werden. Sowohl die organisierten Aquarienfischpfleger als auch die Wissenschaft sind der Meinung, dass der Begriff eine unzeitgemäße… …   Deutsch Wikipedia

  • Rasbora —  Ne doit pas être confondu avec Rasbora (genre). Nom vernaculaire ou nom normalisé ambigu : Le terme « Rasbora » s applique en français à plusieurs taxons distincts …   Wikipédia en Français

  • Cyprinidae — Karpfenfische Rotauge (Rutilus rutilus) Systematik Reihe: Knochenfische (Osteichthyes) …   Deutsch Wikipedia

  • Karpfen (Familie) — Karpfenfische Rotauge (Rutilus rutilus) Systematik Reihe: Knochenfische (Osteichthyes) …   Deutsch Wikipedia

  • Karpfenähnliche — Karpfenfische Rotauge (Rutilus rutilus) Systematik Reihe: Knochenfische (Osteichthyes) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”