ASG Vorwärts Perleberg
Vorwärts Perleberg
Voller Name Armeesportgemeinschaft
Vorwärts Perleberg
Gegründet
Klubfarben Rot-Gelb
Stadion
Höchste Liga II. DDR-Liga
Erfolge 2. Platz Bezirksliga Schwerin 1961/62
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Heim
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Auswärts

Die ASG Vorwärts Perleberg war eine deutsche Armeesportgemeinschaft aus Perleberg im heutigen Landkreis Prignitz.

Sektion Fußball

Vorwärts Perleberg trat erstmals 1960 in der viertklassigen Bezirksliga Schwerin im höherklassigen Fußball in Erscheinung. Die Brandenburger belegten in der Auftaktsaison einen dritten Rang, fuhren aber bereits 1962 die Vizemeisterschaft ein und stiegen gemeinsam mit dem Schweriner Bezirksmeister Vorwärts Schwerin in die II. DDR-Liga auf.

Durch die Auflösung der II. DDR-Liga reichte der beachtliche elfte Rang nicht zur Qualifikation für die DDR-Liga. In der Bezirksliga spielte Vorwärts Perleberg wieder im oberen Drittel mit, verpasste aber in den Spielzeiten 1964/65 und 1965/66 als Vizemeister den Aufstieg nur knapp. 1973 wurde die Fußballmannschaft nach Glöwen verlegt und trat im Anschluss als Vorwärts Glöwen an. Die Bezirksliga hielt Glöwen noch bis 1976, wurde später aber analog zu anderen Armeesportgemeinschaften vom Spielbetrieb zurückgezogen und aufgelöst.

Statistik

  • Teilnahme II. DDR-Liga: 1962/63
  • Teilnahme FDGB-Pokal: 1970/71, 1975/76 (Vorwärts Glöwen)

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • ASG Vorwärts Glöwen — Vorwärts Perleberg Voller Name Armeesportgemeinschaft Vorwärts Perleberg Gegründet Klubfarben Rot Gelb Stadion Höchste Liga II. DDR …   Deutsch Wikipedia

  • Vorwärts Perleberg — Voller Name Armeesportgemeinschaft Vorwärts Perleberg Gegründet Klubfarben Rot Gelb Stadion Höchste Liga II. DDR …   Deutsch Wikipedia

  • FDGB-Pokal 1970/71 — Der FDGB Fußballpokal wurde in der Saison 1970/71 zum 20. Mal ausgespielt. Zu Beginn des Wettbewerbs standen die 23 Spiele der I. Hauptrunde. An ihr waren wie in den Vorjahren die 15 Bezirkspokalsieger, 29 Mannschaften der zweitklassigen DDR Liga …   Deutsch Wikipedia

  • FDGB-Pokal 1975/76 — Der Wettbewerb um den FDGB Fußballpokal 1975/76 war die 25. Auflage dieser Veranstaltung. Inhaltsverzeichnis 1 Teilnehmer 2 Verlauf 2.1 Ausscheidungsrunde 2.2 I. Hauptrunde 2.2.1 Wiederholungsspiel …   Deutsch Wikipedia

  • Peter Sykora —  Peter Sykora Spielerinformationen Geburtstag 9. Oktober 1946 Geburtsort Wismar, Deutschland Position Vorstopper Vereine in der Jugend …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”