Bordeauxsauce

Sauce bordelaise, Bordelaiser Sauce oder Bordeauxsauce ist eine klassische braune Sauce der französische Küche aus der Region von Bordeaux mit Rotwein und Rindermark.

Zur Zubereitung werden zuerst feingehackte Schalotten in Butter angedünstet, mit Rotwein (Bordeaux) abgelöscht, Thymian und Lorbeer hinzugegeben und alles stark eingekocht. Anschließend wird der entstandene Fond mit brauner Grundsauce aufgefüllt und nach weiterem Kochen, passiert, mit Fleischextrakt, Zitronensaft, Salz und Cayennepfeffer abgeschmeckt und mit feingehacktem, gekochtem Rindermark ergänzt.

Bei einer einfacheren Zubereitungsart werden Schalotten, Kräuter und Rotwein zusammen auf die Hälfte eingekocht, Butter einmontiert, die Sauce passiert und zum Schluss Rindermark und Zitronensaft hinzugegeben.

Serviert wird Sauce bordelaise vor allem zu gebratenem Fleisch oder Geflügel.

Das Schlemmerfilet à la Bordelaise hat mit der Sauce bordelaise nichts zu tun.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hausfrauen-Art — Als Garnitur (im 17. Jhd. aus französisch garniture, „Verzierung“ entlehnt) wird küchensprachlich die Beilage oder Sauce eines Gerichtes, die Füllung einer Teigpastete oder die Einlage einer Suppe bezeichnet. Es gibt mehrere hundert präzise… …   Deutsch Wikipedia

  • Hausfrauen Art — Als Garnitur (im 17. Jhd. aus französisch garniture, „Verzierung“ entlehnt) wird küchensprachlich die Beilage oder Sauce eines Gerichtes, die Füllung einer Teigpastete oder die Einlage einer Suppe bezeichnet. Es gibt mehrere hundert präzise… …   Deutsch Wikipedia

  • Hausfrauenart — Als Garnitur (im 17. Jhd. aus französisch garniture, „Verzierung“ entlehnt) wird küchensprachlich die Beilage oder Sauce eines Gerichtes, die Füllung einer Teigpastete oder die Einlage einer Suppe bezeichnet. Es gibt mehrere hundert präzise… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der klassischen Garnituren — Als Garnitur (im 17. Jhd. aus französisch garniture, „Verzierung“ entlehnt) wird küchensprachlich die Beilage oder Sauce eines Gerichtes, die Füllung einer Teigpastete oder die Einlage einer Suppe bezeichnet. Es gibt mehrere hundert präzise… …   Deutsch Wikipedia

  • Nelsonkotelett — Als Garnitur (im 17. Jhd. aus französisch garniture, „Verzierung“ entlehnt) wird küchensprachlich die Beilage oder Sauce eines Gerichtes, die Füllung einer Teigpastete oder die Einlage einer Suppe bezeichnet. Es gibt mehrere hundert präzise… …   Deutsch Wikipedia

  • Bordelaiser Sauce — Sauce bordelaise, Bordelaiser Sauce oder Bordeauxsauce ist eine klassische braune Sauce der französische Küche aus der Region von Bordeaux mit Rotwein und Rindermark. Zur Zubereitung werden zuerst feingehackte Schalotten in Butter angedünstet,… …   Deutsch Wikipedia

  • Garnitur (Küche) — Als Garnitur (im 17. Jahrhundert aus französisch garniture, „Verzierung“ entlehnt) wird küchensprachlich die Beilage oder Sauce eines Gerichtes, die Füllung einer Teigpastete oder die Einlage einer Suppe bezeichnet. Es gibt mehrere hundert… …   Deutsch Wikipedia

  • Sauce Bordelaise — Sauce bordelaise, Bordelaiser Sauce oder Bordeauxsauce ist eine klassische braune Sauce der französische Küche aus der Region von Bordeaux mit Rotwein und Rindermark. Zur Zubereitung werden zuerst feingehackte Schalotten in Butter angedünstet,… …   Deutsch Wikipedia

  • Sauce bordelaise — Sauce bordelaise, Bordelaiser Sauce oder Bordeauxsauce ist eine klassische braune Sauce der französischen Küche aus der Region von Bordeaux mit Rotwein und Rindermark. Zur Zubereitung werden zuerst feingehackte Schalotten in Butter angedünstet,… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”