Border-Terrier
Border Terrier
Border Terrier
FCI-Standard Nr. 10
  • Gruppe 3: Terrier
  • Sektion 1: Hochläufige Terrier
  • Ohne Arbeitsprüfung
Ursprung:

Großbritannien

Widerristhöhe:

passend zum Gewicht

Gewicht:
  • R: 13 - 15,5 lbs (5,9 - 7,1 kg)
  • H: 11,5 - 14 lbs (5,1 - 6,4 kg)
Liste der Haushunde


Der Border Terrier ist eine von der FCI (Nr. 10, Gr. 3, Sek. 1) anerkannte britische Hunderasse.

Inhaltsverzeichnis

Herkunft und Geschichtliches

Der Border Terrier stammt aus dem Grenzgebiet („borders“) zwischen England und Schottland, wo er hauptsächlich zur Fuchs- und Dachsjagd eingesetzt wurde. Seine Herkunft ist unklar, wahrscheinlich hat er denselben Ursprung wie der Dandie Dinmont Terrier und der Bedlington Terrier. Schon im ausgehenden 18. Jahrhundert haben verschiedene Maler Terrier dargestellt, die dem heutigen Border Terrier ähneln, die Rasse, wie man sie heute kennt, hat sich aber erst später herausgebildet. Die Zucht begann Anfang des 20. Jahrhunderts und die Rasse wurde 1920 offiziell vom „Kennel Club“ anerkannt.

Beschreibung

Der Border Terrier ist ein kleiner, ca. 32–37 cm großer (es gibt keine Grössengrenzen im FCI-Standard des Border Terriers) und ca. 5,1 bis 7,1 kg schwerer Arbeitsterrier, der auch bei der Jagd eingesetzt wird. Er hat ein drahtiges, harsches, dreifaches Haarkleid in den Farben Rot, Weizen, Grizzle and Tan und Blue and Tan. Die Ohren sind hängend, eher klein, v-förmig an der Wange anliegend. Für ein rassegerechtes Aussehnen sollte man ihn jeden 3. Monat trimmen.

Verwendung

Der kleine Gebrauchshund eignet sich zur Jagd auf Fuchs und „Raubzeug“, er ist lebhaft, widerstandsfähig und besitzt viel „Persönlichkeit“. Er ist als Stadthund weniger geeignet, sondern eher ein „Landei“, das viel Auslauf und Bewegung braucht.

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Border Terrier — Border Terrier …   Wikipédia en Français

  • Border Terrier — Saltar a navegación, búsqueda Border Terrier none País de origen …   Wikipedia Español

  • Border Terrier — FCI Standard Nr. 10 Gruppe 3: Terrier Sektion 1: Hochläufige …   Deutsch Wikipedia

  • border terrier — (izg. bòrder terìjēr) m DEFINICIJA kinol. lovni pas na lisice, guste i čvrste dlake, uzgojen na graničnom području između Engleske i Škotske ETIMOLOGIJA engl …   Hrvatski jezični portal

  • Border Terrier — Infobox Dogbreed image caption = name = Border Terrier country = UK Scotland / England fcigroup = 3 fcisection = 1 fcinum = 10 fcistd = http://www.google.com/search?q=cache:ZrpCONn1pe8J:www.fci.be/uploaded files/010gb98… …   Wikipedia

  • Border terrier — one of a British breed of small terriers having a dense, wiry coat ranging in color from red to pale yellow, sometimes being gray and tan, or blue and tan. [1890 95] * * * ▪ breed of dog  breed of terrier (dog) developed in the border country of… …   Universalium

  • Border terrier — noun small rough coated terrier of British origin • Hypernyms: ↑terrier …   Useful english dictionary

  • Border terrier — noun a small terrier of a breed with rough hair, originating in the Cheviot Hills between England and Scotland …   English new terms dictionary

  • Border terrier — Bor′der ter′rier n. dch any of a breed of small terriers with a wiry coat, developed in the border area of Scotland and England • Etymology: 1890–95 …   From formal English to slang

  • border terrier — noun Usage: often capitalized B Date: 1894 any of a breed of small terriers of British origin having a harsh dense coat and close undercoat …   New Collegiate Dictionary

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”