Border Food

Die Tex-Mex-Küche bezeichnet einen Kochstil, der teilweise auch synonym mit dem Begriff Border Food benutzt wird. Der Name setzt sich aus den Namen der beiden Regionen zusammen, die diese Küche beeinflussen: Der US-Bundesstaat Texas sowie der nördliche Teil Mexikos. Die Küche kombiniert somit die mexikanische Küche mit der Südstaatenküche, jedoch nicht ohne eigene Aspekte und Eigenheiten beizusteuern. Charakteristisch für die Tex-Mex-Küche ist vor allem der Einsatz scharfer Gewürze, Fleisch und Bohnen.

Allgemeines

Der Ursprung der Tex-Mex-Küche liegt bei den Maya und den spanischen Eroberern. Fleisch-, Weizen- und Milchprodukte stammen von den spanischen Einflüssen, während Maistortillas, Bohnen und Chilischoten ihre Wurzeln bei den mexikanischen Indianervölkern haben.

Das bekannteste Produkt der mexikanischen Küche ist die Tortilla. Es werden viele Gerichte wie Enchiladas, Burritos und Flautas damit bereitet.

In Amerika werden Maistortillas frittiert, diese Tostadas oder Tacos werden auf verschiedene Arten gefüllt und serviert. Die mexikanische Küche ist dadurch in ganz Amerika mit dem Namen von Texas, das früher ein Teil Mexikos war, sehr populär geworden. So entstand im Laufe der Jahre eine gemischte Form der mexikanischen Küche - Tex-Mex-Küche genannt.

Bekanntestes Gericht dieser Küche ist das Chili con Carne, ein Eintopf aus Fleisch und Chilischoten, dem zum Teil Bohnen und andere Gemüsesorten beigefügt werden. Aufgrund regionaler und persönlicher Vorlieben kann die Zubereitung sehr unterschiedlich sein.

Geschichte

Der Begriff "Tex-Mex" war zunächst ein US-amerikanischer Spitzname für die Texanisch-Mexikanische Eisenbahn, entstanden aus der Abkürzung des Namens. In den 1920er Jahren wurden dann Texaner mexikanischer Abstammung in amerikanischen Zeitungen so genannt. Im Zusammenhang mit Essen wurde "Tex-Mex" erst im Jahr 1973 zum ersten Mal in der Zeitung Mexiko City News verwendet.

Die texanische Küche wurde bereits seit dem 17. Jahrhundert durch die Spanische Küche beeinflusst. 1598 ließen sich hier 600 spanische Kolonisten nieder. In der Folgezeit entstand die Volksgruppe der Tejano aus spanischen Einwanderer und amerikanischen Ureinwohnern, die die Urform der Tex-Mex-Küche entwickelte. Weiter Einflüsse kamen von Einwohnern der Kanarischen Inseln, die ab 1731 nach Mexiko kamen. Sie führten vor allem die Zutaten Kreuzkümmel (Cumin), Chili und Koriander ein.

Die Farmer auf beiden Seiten des Rio Grande entlang der Grenze zu Mexiko bevorzugten cabrito (junge Ziege), barbacoa (gegrillter Ochsenkopf), carne seca (getrocknetes Fleisch) und generell Rindfleisch.

Populär wurde Tex-Mex in den letzten Jahrzehnten vor allem durch entsprechende Kochbücher, zunächst in den USA.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Food play — can have sexual or non sexual connotations. It often refers to Sitophilia , a form of sexual fetishism in which participants are aroused by erotic situations involving food. The phrase is also used to refer to non sexual play with food, such as… …   Wikipedia

  • Food and Drug Administration — FDA redirects here. For other uses, see FDA (disambiguation). Food and Drug Administration Agency overview Formed 1906 …   Wikipedia

  • Food Safety Promotion Board — safefood The Food Safety Promotion Board (Irish: biaslán An Bord um Chur Chun Cinn Sabháilteachta Bia) is one of the six originally planned cross border/All Ireland bodies set up following the Good Friday Agreement. Its functions are proscribed… …   Wikipedia

  • 2008 breach of the Gaza–Egypt border — The breach of the Gaza Egypt border began on January 23, 2008, after gunmen in the Gaza Strip set off an explosion near the Rafah Border Crossing, destroying part of the former Israeli Gaza Strip barrier. The United Nations estimates that as many …   Wikipedia

  • Canada Border Services Agency — Infobox Government agency agency name = Canada Border Services Agency nativename = Agence des services frontaliers du Canada nativename a = nativename r = logo width = 220px logo caption = seal width = 120px seal caption = formed = December 12,… …   Wikipedia

  • U.S. Customs and Border Protection — Abbreviation CBP Patch of CBP …   Wikipedia

  • Croatia–Slovenia border disputes — Location of Croatia (green) and Slovenia (orange) The border disputes as well as other unresolved issues between Slovenia and Croatia have existed since the independence of the two countries (through the process of the break up of Yugoslavia),… …   Wikipedia

  • Agriculture and Food Supplies — ▪ 2007 Introduction Bird flu reached Europe and Africa, and concerns over BSE continued to disrupt trade in beef. An international vault for seeds was under construction on an Arctic island. Stocks of important food fish species were reported… …   Universalium

  • World Food Day — The Food and Agriculture Organization of the United Nations celebrates World Food Day each year on 16 October, the day on which the Organization was founded in 1945.The World Food Day theme for 2008 is World Food Security: the Challenges of… …   Wikipedia

  • Canadian Food Inspection Agency — Role and responsibilities= The Canadian Food Inspection Agency ( French: Agence canadienne d inspection des aliments ), or CFIA, was created in April 1997, to integrate inspection and related services previously provided through the activities of …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”