Boreč (Berg)
Boreč
Borecsky vrch CZ from E 0581.jpg
Höhe 449 m n.m.
Lage Tschechien
Gebirge Böhmisches Mittelgebirge
Geographische Lage 50° 30′ 53″ N, 13° 59′ 19″ O50.51472222222213.988611111111449.0Koordinaten: 50° 30′ 53″ N, 13° 59′ 19″ O
Boreč (Berg) (Tschechien)
Boreč (Berg)
Typ Kegelberg

Der Boreč (deutsch: Boretzer Berg, früher auch Kahler Berg, Kahleberg) ist ein Berg im linkselbischen Böhmischen Mittelgebirge in Tschechien. Einzigartig sind im Winter die bis zu 18 °C warmen Luftexhalationen am Gipfelbereich, die durch einen besonderen geologischen Bau begründet sind. Im Jahre 1951 wurde der Berg auf 11,23 ha als Nationales Naturdenkmal unter Schutz gestellt.

Besonderheiten

Schema des Berginnern

Der gesamte Berg ist von Klüften im vulkanitischen Gestein durchzogen. Sie ermöglichen eine Kaminwirkung, die im Sommer kühle Luft an der Bergflanke austreten lässt, im Winter jedoch schneefreie Flecken um die Luftaustrittsöffnungen am Gipfel begründet. Bei nur mäßig kaltem Winterwetter mit Schneelage kommt es zuweilen vor, dass dann der gesamte Gipfelbereich durch die Wärme im Berginnern schneefrei bleibt. Die ausströmende Luft erreicht dabei durchschnittlich +10 °C, als Spitzenwert wurden bis zu 18 °C gemessen.

Warmluftquelle auf dem Boreč bei -20 °C und viel Schnee (2006)

An den frostfreien Bereichen hält sich auch im Winter eine Flora und Fauna mit Insekten und verschiedenen Moosen. Bemerkenswert ist das Vorkommen eines sonst nur im Mittelmeerraum verbreiteten Mooses.

In verminderter Intensität kann das Phänomen auch am Milešovka (Milleschauer) und dem Klíč (Kleis) im Lausitzer Gebirge beobachtet werden. Am Plešivec (Eisberg) kann dagegen nur der jahreszeitlich umgekehrte Effekt beobachtet werden - in den Blockhalden am Bergfuß strömt im Sommer kalte Luft aus.

Wege zum Gipfel

Der Gipfel ist von den Dörfern Boreč und Režný Újezd über einen Naturlehrpfad zu erreichen. Die Gipfelregion ist bewaldet und ermöglicht kaum Ausblicke. An den Hängen gibt es stellenweise kleine Aussichtspunkte.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Boreč (Begriffsklärung) — Boreč bezeichnet in Tschechien Boreč, Gemeinde im Okres Mladá Boleslav Boreč, früher Boretz, Ortsteil von Velemín, Okres Litoměřice Berg im Böhmischen Mittelgebirge, siehe Boreč (Berg) Diese Seite ist eine …   Deutsch Wikipedia

  • Boretzer Berg — Boreč Höhe 449 m n.m. Lage …   Deutsch Wikipedia

  • Ceske stredohori — Burg Střekov (Schreckenstein) mit Elbstauanlage bei Ústí n.L. die Hazmburk, das Wahrzeichen des Böhmischen Mitt …   Deutsch Wikipedia

  • České Středohoří — Burg Střekov (Schreckenstein) mit Elbstauanlage bei Ústí n.L. die Hazmburk, das Wahrzeichen des Böhmischen Mit …   Deutsch Wikipedia

  • České středohoří — Burg Střekov (Schreckenstein) mit Elbstauanlage bei Ústí n.L. die Hazmburk, das Wahrzeichen des Böhmischen Mit …   Deutsch Wikipedia

  • Wchinitz — Vchynice …   Deutsch Wikipedia

  • Kahleberg (Begriffsklärung) — Kahleberg bezeichnet: einen Berg im Erzgebirge, siehe Kahleberg einen Berg im Isergebirge, siehe Lysý vrch einen Berg im linkselbischen Böhmischen Mittelgebirge, siehe Boreč (Berg) eine Insel im Neuwarper See, siehe Łysa Wyspa ein RoRo Schiff,… …   Deutsch Wikipedia

  • Böhmisches Mittelgebirge — Burg Střekov (Schreckenstein) mit Elbstauanlage bei Ústí n.L …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Naturschutzgebiete im Ústecký kraj — Lage des Ústecký kraj in Tschechien Die Liste der Naturschutzgebiete im Ústecký kraj umfasst kleinflächige geschützte Gebiete in der Region Ústí, Tschechien. Aufgenommen sind alle offiziell ausgewiesenen Naturreservate und Naturdenkmäler nach dem …   Deutsch Wikipedia

  • Bitouchov — Bítouchov …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”