BorgWarner
BorgWarner
Logo
Rechtsform Aktiengesellschaft
Gründung 1880
Sitz Auburn Hills (Michigan)
Leitung Timothy M. Manganello
Mitarbeiter 13.800 (2008)
Umsatz $5,264 Milliarden (2008)
Branche Automobilzulieferer
Produkte Technologien für Motoren und Getriebe
Website www.borgwarner.com

BorgWarner ist ein US-amerikanischer Automobilzulieferer, der für seine handgeschalteten Getriebe und Automatikgetriebe, Getriebekomponenten (besonders elektro-hydraulische Steuerungen, Getriebesteuerungen, Kupplungsbeläge und Einwegkupplungen), Turbolader, Ventilsteuerungen und Allradantriebssysteme bekannt ist. Die Firma hat Produktionsstätten in den USA, Europa und Asien, und versorgt alle drei US-Automobilhersteller und eine Reihe europäischer und asiatischer Kunden mit Antriebskomponenten. BorgWarner ist darüber hinaus in verschiedenen anderen Feldern der Automobiltechnologie tätig, z. B. auf dem Gebiet der Wegfahrsperren durch die 1976 gegründete ACS Corporation.

Die Firma hat ebenfalls den ersten Turbolader mit variabler Geometrie für Anwendungsbereiche außerhalb von Dieselmotoren mitentwickelt: Zusammen mit Porsche entwickelte man den VTG-Lader für den Porsche 911 Turbo von 2007. BorgWarner sieht den Einsatz solcher Systeme in Großserienfahrzeugen in ca. 10 Jahren.

Der Firmensitz ist Auburn Hills (Michigan), wo die Firma 1880 gegründet wurde.

Der Pokal für den Sieger des Indy 500-Autorennens ist nach BorgWarner benannt.

Inhaltsverzeichnis

Getriebetypen

  • Modell DG
  • Modell 35
  • T-56
  • T-86
  • T-96
  • T-10
  • T-18
  • T-176
  • HR-1
  • SR-4
  • T-4
  • T-5
  • T-90
  • T-50
  • Doppelkupplungsgetriebe
  • M35
  • M44
  • M8
  • M11
  • M12

Turbolader

Andere Produkte

  • Einwegkupplungen
  • Bremsbänder
  • Kupplungsdruckplatten
  • Torsionsvibrationsdämpfer
  • Kupplungsmodule
  • Magnetventile für Automatikgetriebe
  • Steuerungen für Automatikgetriebe
  • Integrierte mechatronische Steuerungen

TorqTransfer Systems

MorseTec

  • Ventilsteuerungen
  • Variable Ventilsteuerungen
  • Ketten für Nockenwellenantrieb

Thermodynamische Systeme

  • Ventilatorantriebe
  • Kunststoffventilatoren
  • Kühlerklappen
  • Pumpen für Kühlflüssigkeit

Emissions-Systems

BorgWarner Beru Systems

  • Diesel-Kaltstart-Einrichtungen
  • Zündungstechnik
  • Elektronik/Sensorik

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • BorgWarner — est une entreprise de fabrication mécanique américaine fondée en 1880. Elle est désormais un équipementier automobile et fabrique des systèmes de transmission, des Boîte de vitesses, des turbocompresseurs... Histoire Fondée sous le nom de Morse… …   Wikipédia en Français

  • BorgWarner — Infobox Company company name = BorgWarner Inc. company company type = Public (nyse|BWA) foundation = 1880/1928 location = Auburn Hills, Michigan, USA key people = Timothy M. Manganello (CEO) num employees = 17,700 world wide industry = automotive …   Wikipedia

  • BorgWarner Beru Systems — GmbH Rechtsform GmbH Gründung 1912 Sitz Ludwigsburg, Baden Württemberg Leitung Thomas Waldhier Ulrich Wöhr …   Deutsch Wikipedia

  • Dual clutch transmission — Transmission types Manual Sequential manual Non synchronous Preselector Automatic Manumatic Semi automatic Electrohydraulic …   Wikipedia

  • Borg-Warner — In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Umsatz, Mitarbeiterzahl, Leitung, vernünftiger Geschichtsteil Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst …   Deutsch Wikipedia

  • Four-wheel drive — This article is about the class of vehicle drivetrains. For other uses, see Four by four/Four wheel drive (disambiguation). All wheel drive redirects here. For the all wheel drive in motorcycles, see two wheel drive. The Jeep Wrangler is a 4WD… …   Wikipedia

  • Control Trac — Contents 1 Availability 2 Design development 3 Off road testing 4 …   Wikipedia

  • T-Trac — is a clutch based AWD system produced by BorgWarner that according to BorgWarner is the only active twin coupled driveline system on the market today that provides side to side traction without the use of a costly differential gear set. In… …   Wikipedia

  • Chevrolet 1F — Chevrolet Camaro Hersteller: General Motors Produktionszeitraum: 1966–2002 Klasse: Sportwagen Karosserieversionen: Cabriolet, Coupé Vorgängermodell: keines …   Deutsch Wikipedia

  • Chevrolet 1Q — Chevrolet Camaro Hersteller: General Motors Produktionszeitraum: 1966–2002 Klasse: Sportwagen Karosserieversionen: Cabriolet, Coupé Vorgängermodell: keines …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”