Borghese
Wappen der Borghese
Der borghesische Adler an der Villa Borghese in Rom

Borghese ist der Name eines römischen Adelsgeschlechts, von dem Zweige bis heute blühen. Die Familie entstammte ursprünglich dem Patriziat von Siena, wo sie seit 1238 urkundlich belegt ist. Die sichere Stammreihe beginnt mit dem sinesischen Patrizier Marcantonio Borghese, der sich 1541 in Rom niederließ und der Vater des späteren Papstes Paul V. war. Zum Hochadel zählt das Geschlecht, seitdem Papst Paul V. (geboren 1552 als Camillo Borghese, Papst von 1605 bis 1621) seinen Neffen Marcantonio Borghese (* 1598; † 1658) im Jahr 1605 zum erblichen Fürsten von Montecompatri ernannte. In das Patriziat von Venedig wurde das Geschlecht ebenfalls in jenem Jahr aufgenommen. Weitere Fürsten-, Markgrafen, Grafen- sowie Herzogstitel folgten seit 1607. Der Titel eines Fürsten von Sulmona wurde 1607 vom spanischen König Philipp III. an den Papstneffen Marcantonio Borghese verliehen.[1]

Die Villa Borghese befindet sich in Rom, unmittelbar vor der Porta del Popolo; sie war der Sommerpalast des Borghesischen Fürstengeschlechts. Im dazugehörigen Casino befindet sich die private Kunstsammlung der Galleria Borghese.

Inhaltsverzeichnis

Wappen

Unter goldenem Schildhaupt, darin ein goldengekrönter, -bewehrter und -bezungter schwarzer Adler, in Blau ein goldener Drache; Fürstenkrone und -mantel.[2]

Bekannte Familienmitglieder

Literatur

Genealogisches Handbuch des Adels, Adelslexikon Band II, Band 58 der Gesamtreihe, C. A. Starke Verlag Limburg (Lahn) 1974, S. 9 – 10

Einzelnachweise

  1. GHdA, Adelslexikon Bd. II, Limburg (Lahn) 1974, S. 9 f.
  2. GHdA, Adelslexikon Bd. II, Limburg (Lahn) 1974, S. 10

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Borghese – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Borghese — Saltar a navegación, búsqueda Escudo de la Familia Borghese. Los Borghese son una familia noble italiana originaria de Siena, que tuvo por muchos siglos una gran importancia en la historia política y religiosa de Roma …   Wikipedia Español

  • Borghese — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Borghese ou Borghèse, riche et puissante famille romaine, originaire de Sienne, s est surtout signalée par son goût pour les arts, et a rassemblé dans le… …   Wikipédia en Français

  • Borghèse — Borghese Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Borghese ou Borghèse, riche et puissante famille romaine, originaire de Sienne, s est surtout signalée par son goût pour les arts, et a rassemblé …   Wikipédia en Français

  • Borghese —   [bɔr geːse], italienische Adelsfamilie, die ursprünglich aus Siena stammte und sich im 16. Jahrhundert in Rom niederließ. Ihren Reichtum und den Fürstentitel verdankt sie Camillo Borghese, der 1605 als Paul V. Papst wurde. Sein von ihm… …   Universal-Lexikon

  • borghese — /bor gese/ [rifacimento, su borgo, del lat. mediev. burgensis, sul modello del fr. bourgeois ]. ■ agg. 1. (ant.) [che abita in una città] ▶◀ borghigiano, cittadino. ◀▶ rustico, villano. 2. a. (polit., soc.) [che appartiene economicamente alla… …   Enciclopedia Italiana

  • Borghèse — famille italienne venue de Sienne, établie à Rome au XVIe s. Elle compte le pape Paul V et Camillo Borghèse (1775 1832), qui épousa Pauline Bonaparte. à Rome furent construits: le palais Borghèse (1590 1607); la villa Borghèse (1615) …   Encyclopédie Universelle

  • Borghēse — Borghēse, Villa, in Rom, unmittelbar vor der Porta del Popolo, bis 1902 Besitzung der fürstlichen Familie Borghese, mit ausgedehnten, über 1 qkm großen Parkanlagen, einst weltberühmt wegen der Schätze antiker Kunst, vom Kardinal Scipio Borghese,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Borghese — Borghēse, Villa, vor der Porta del Popolo in Rom, von Scipione Caffarelli Borghese im 17. Jahrh. erbaut, mit prächtigen Gartenanlagen (Goethedenkmal 1904), berühmt durch ihre Kunstschätze (jetzt teilweise in Paris, darunter der Borghesische… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Borghese — Borghese, ein röm. Fürstengeschlecht, ursprünglich aus Siena stammend von Augustin B. im 15. Jahrh., der sich in den Kämpfen Sienas mit Florenz auszeichnete. Die Familie kam besonders empor durch Camillo B., welcher 1605 als Paul V. Papst wurde.… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Borghese — C est l équivalent italien du français Bourgeois (soit l habitant du bourg, soit l individu caractérisé par son rang social). Variante : Borghesi …   Noms de famille

  • Borghese — [bō̂r gā′zā] n. name of a family of It. nobility, orig. of Siena, later of Rome: prominent from the 16th to the 19th cent …   English World dictionary

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”