Borgå
Porvoon kaupunki
Borgå stad
Wappen Karte
Wappen von Porvoo Lage von Porvoo in Finnland
Basisdaten
Staat: Finnland
Provinz: Südfinnland
Landschaft: Ostuusimaa
Verwaltungsgemeinschaft: Porvoo
Geographische Lage 60° 24′ N, 25° 40′ O60.425.66666666666737Koordinaten: 60° 24′ N, 25° 40′ O
Höhe: 37 m
Fläche: 663,71 km²
davon Land: 654 km²
Einwohner: 47.778 (30. November 2007)
Bevölkerungsdichte: 73,1 Einwohner je km²
Sprache(n): Finnisch, Schwedisch
Website: porvoo.fi

Porvoo [ˈpɔrvɔː] (schwedisch Borgå [ˈbɔrgoː]) ist eine Stadt und Bischofssitz am Finnischen Meerbusen in Südfinnland. Sie ist 663,71 km² groß, wobei 9,30 km² davon Wasserflächen sind. Porvoo ist zweisprachig, 64 Prozent der Einwohner sprechen Finnisch, 33 Prozent sind schwedischsprachig.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Porvoo, gelegen an der alten Königsstraße, war bereits im 13. Jahrhundert ein bedeutendes Handelszentrum. Die Stadt erhielt 1346 vom schwedischen König Magnus Erikkson die Stadtrechte und ist damit nach Turku (schw. „Åbo“) die zweitälteste Stadt Finnlands. Als 1550 Helsinki (schw. „Helsingfors“) gegründet wurde, befahl Gustav Vasa den Bürgern der Stadt die Übersiedlung dorthin. Der folgende Niedergang hielt jedoch nur bis 1579 an, als in jenem Jahr die Stadtprivilegien erneuert wurden. 1708 zerstörten die Russen die Stadt. 1809 fiel sie mit ganz Finnland an Russland. Ab dem 28. März 1809 hielt Zar Alexander I. in Porvoo die erste finnische Reichstagsversammlung des neu gegründeten russischen Großfürstentums Finnland ab, bei der die finnische Staatsreligion und die Rechte des Reichstags bekanntgegeben wurden. Im 19. Jahrhundert wurde Porvoo der Wohnsitz zahlreicher finnischer Dichter und Künstler.

Einwohner-Entwicklung

Entwicklung der Einwohnerzahl (ab 1960 31. Dezember):

  • 1693 – 570
  • 1740 – 1.600
  • 1960 – 27.450
  • 1970 – 32.224
  • 1980 – 38.296
  • 1985 – 39.833
  • 1990 – 41.930
  • 1995 – 43.315
  • 2000 – 44.969
  • 2001 – 45.403
  • 2002 – 45.730
  • 2003 – 46.217
  • 2004 – 46.793
  • 2005 – 46.982
  • 2006 – 47.404

Sehenswürdigkeiten

Die mittelalterlich wirkenden, bunten Holzhäuser und engen Gassen der malerischen Altstadt (unter Denkmalschutz) sind größtenteils erst nach dem Großbrand von 1760 entstanden. Das ehemalige Rathaus von 1764 beherbergt ein Museum. Reizvoll sind auch die rostroten Salzspeicher (18. Jahrhundert) am Ufer des Flusses Porvoonjoki. Der Dom von Porvoo mit seinem Giebel aus roten Ziegeln ist das Wahrzeichen der Stadt. Er wurde Mitte des 15. Jahrhunderts fertiggestellt, geht in Teilen aber auf die Zeit um 1410 zurück. Im Jahr 2006 wurde der Dom durch ein verheerendes Feuer teilweise zerstört. In Porvoo lebte der finnische Nationaldichter Johan Ludvig Runeberg. In seinem Wohnhaus ist ein Museum eingerichtet. Ebenso wirkte der Bildhauer Ville Vallgren in Porvoo.

In Porvoo befindet sich die Museumseisenbahn Porvoon Museorautatie, die historische Fahrzeuge der finnischen Staatsbahn VR-Yhtymä unterhält.

Wappen

Beschreibung des Wappens: Im blauen Schild ein nach links geöffneter silberner Feuerstahl. Der Feuerstahl/ Feuerstein in Form des Buchstabens "C", ist Anfangsbuchstabe von castellum (lateinischen für Porvoo). Dieses Wappen ist seit dem Jahr 1423 nachweisbar.

Söhne und Töchter der Stadt

Städtepartnerschaften

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Borgå — Borgå, 1) Bisthum des russischen Großfürstenthums Finnland u. Domprobstei daselbst; 2) Stadt im finnländischen Gouvernement Nyland, an einer Bucht des Finnischen Meerbusens; Sitz eines lutherischen Bischofs, Kathedrale, Gymnasium mit Bibliothek,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Borgå — (finn. Porvoo), Seestadt im finn. Gouv. Nyland, an der Mündung des Borgåflusses in den Finnischen Meerbusen und an der Eisenbahn B. Kerwo, hat zwei luth. Kirchen, ein Gymnasium, mehrere Fabriken, lebhaften Handel mit Honig, Wachs, Häuten,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Borgå — (spr. go), finn. Porvoo, Seestadt im finn. Län Nyland, an der Mündung des Flusses B. in eine Bucht des Finn. Meerbusens, 4681 E …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Borga — (Borgo), Seestadt im russ. Finnland. am gleichnamigen Flusse, mit 5000 E.; Hafen, Fabrikation von Segeltuch und Tabak …   Herders Conversations-Lexikon

  • Borgå —   [ bɔrgoː], schwedischer Name der finnischen Stadt Porvoo.   …   Universal-Lexikon

  • borga — s. f. [Popular] Pândega …   Dicionário da Língua Portuguesa

  • Borga — Porvoo Porvoo Borgå Pays      Finlande …   Wikipédia en Français

  • Borgå — Porvoo Porvoo Borgå Pays      Finlande …   Wikipédia en Français

  • Borga — Porvoon kaupunki Borgå stad Wappen Karte Basisdaten Staat …   Deutsch Wikipedia

  • Borgå — Sp Pòrvas Ap Porvoo suomiškai Ap Borgå švediškai L P Suomija …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”