Borhani

Arash Borhani (* 14. September 1983 in Kerman) ist ein iranischer Fußballspieler.

Von seiner Heimat Kerman kam Borhani direkt zum Hauptstadt-Spitzenklub Pas Teheran. Dort setzte sich der junge Stürmer schnell durch und wurde bereits im ersten Jahr 2003/04 zum Nachwuchsspieler des Jahres im Iran gewählt. Seine 12 Saisontore waren auch ein wichtiger Beitrag zum Meistertitel für den Verein. Und auch die iranische Fußballnationalmannschaft wurde auf ihn aufmerksam und er kam zu seinem ersten Länderspieleinsatz und spielte in der Olympiaqualifikation 2004 und der Welmeisterschaftsqualifikation 2006.

Er hat bis jetzt 24 Länderspiele für sein Land bestritten, in denen er auch 8 Tore erzielte. Höhepunkt waren dabei seine zwei Einsätze bei Fußball-Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland.

Nach der WM wechselte er in die Vereinigten Arabischen Emirate zu Al-Nasr Sports Club Dubai. Nach einem Jahr wechselte er zu Esteghlal Teheran.

Statistik

Stationen

  • Shahrdari Kerman (bis 2003)
  • FC Pas Teheran (2003 bis 2006)
  • Al-Nasr Sports Club Dubai (2006)
  • Esteghlal Teheran (seit 2007)

Einsätze (Stand 17. September 2006)

  • 24 Einsätze für die iranische Nationalmannschaft (8 Tore)

Titel / Erfolge

  • Nachwuchsspieler des Jahres 2003/04
  • Iranischer Meister 2004
  • Iranischer Vize-Meister 2006

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arash Borhani — Football player infobox | fullname = Arash Borhani dateofbirth = birth date and age|1983|9|14 height = height|m=1.75 cityofbirth = Kerman countryofbirth = Iran flagicon|IRN currentclub = Esteghlal F.C. clubnumber = 9 position = Forward youthyears …   Wikipedia

  • Arash Borhani — est un footballeur iranien né le 14 septembre 1983 à Kerman. Il joue au poste d attaquant avec l équipe d Iran et le club d Esteghlal Teheran. Il mesure 1,75 m. Sommaire 1 Carrière 1.1 En club 1.2 …   Wikipédia en Français

  • Arash Borhani — (* 14. September 1983 in Kerman) ist ein iranischer Fußballspieler. Von seiner Heimat Kerman kam Borhani direkt zum Hauptstadt Spitzenklub Pas Teheran. Dort setzte sich der junge Stürmer schnell durch und wurde bereits im ersten Jahr 2003/04 zum… …   Deutsch Wikipedia

  • Fußball-Weltmeisterschaft 2006/Iran — Dieser Artikel behandelt die iranische Fußballnationalmannschaft bei der Fußball Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland. Inhaltsverzeichnis 1 Qualifikation 1.1 Zweite Runde 1.2 Dritte Runde 2 WM 2006 …   Deutsch Wikipedia

  • Tehran derby — Tehran Derby[1] City or region Tehran, Iran First contested 5 April 1968 Teams involved Esteghlal Football Club …   Wikipedia

  • Fußball-Weltmeisterschaft 2006/Gruppe D — Resultate der Gruppe D der Fußball Weltmeisterschaft 2006: Rang Land Tore Punkte 1 Portugal 5:1 9 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Championnat d'Asie de l'Ouest de football 2004 — Infobox compétition sportive Championnat d Asie de l Ouest de football 2004 Organisateur(s)  Iran Édition 3e Date …   Wikipédia en Français

  • Ali Daei — Daei in 2006 Personal information Full name Ali Daei …   Wikipedia

  • 2004 West Asian Football Federation Championship — Infobox International Football Competition tourney name = WAFF Championship year = 2004 othertitles = size = caption = country = Iran dates = 17 June – 25 June num teams = 6 confederations = 1 venues = 1 cities = 1 champion = IRN count = 2 second …   Wikipedia

  • Mehdi Mahdavikia — Personal information Date of birth 24 July 1977 …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”