Borinage

Das Borinage ist eine Industrielandschaft rund um die Stadt Mons in der belgischen Provinz Hennegau.

Es war seit dem 18. Jahrhundert eines der bedeutendsten Steinkohlereviere Europas. Der Name der Region leitet sich von borin oder borain, einem französischen Wort für Kumpel, ab. Das Suffix -age bezeichnet hier zum einen ein Kollektivum, hat aber auch eine durchaus pejorative Konnotation.

Im 19. Jahrhundert wuchs die Gegend zum neben Charleroi bedeutendsten Industriezentrum Walloniens an. Die harten Lebensbedingungen der Bergarbeiter beeinflussten Vincent van Gogh, der nach seiner kurzen Zeit als Hilfsprediger im Borinage (um 1879) beschloss, Maler zu werden. Seit in den 1960er Jahren die letzten Zechen schlossen, weist die Region die höchste Arbeitslosigkeit in Belgien aus. Bekannt wurde das Borinage durch eine gleichnamige Reportage von Egon Erwin Kisch.

Literatur

  • Egon Erwin Kisch: Borinage, vierfach klassisches Land (1934), in: ders., Der rasende Reporter, Aufbau Verlag, Berlin 1953, S. 9-29-

Weblinks

 Commons: Borinage – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • borinage — (le) région de Belgique (Hainaut), anc. bassin houiller. borinage [bɔʀinaʒ] n. m. ÉTYM. 1863; nom d une région minière du Hainaut. ❖ ♦ Ensemble des borains …   Encyclopédie Universelle

  • Borinage — Borinage, Name eines hauptsächlich durch Steinkohlenerzeugung sich auszeichnenden Landstrichs in der belgischen Provinz Hennegau, südlich von Mons …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Borinage — (spr. āsch ), Landstrich in der belg. Provinz Hennegau, südlich von Mons, zeichnet sich besonders durch seinen Reichtum an Kohlen aus …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Borinage — (spr. ahsch ), Landstrich in der belg. Prov. Hennegau, südl. von der Haine; Kohlenbau …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Borinage —   [bɔri naːʒ], der südlich der Haine gelegene Teil des belgischen Steinkohlengürtels, zwischen Mons und der Grenze zu Frankreich; die Förderung ist inzwischen aufgegeben worden. Durch einen von Montanunion und EWG seit 1957 subventionierten… …   Universal-Lexikon

  • Borinage — 50°26′N 3°50′E / 50.433, 3.833 …   Wikipédia en Français

  • Borinage — The Borinage is an area in the Belgian province of Hainaut. The provincial capital Mons is located in the east of the Borinage.The area is best known for its former coalmining industry. The living conditions of the miners were featured in the… …   Wikipedia

  • Borinage — ▪ region, Belgium       coal mining and industrial region of southwestern Belgium, Hainaut province, southwest of Mons. Borinage s development was based on coal extracted from the area since the Middle Ages. The mines are no longer operative; the …   Universalium

  • Borinage —    Documentaire de Joris Ivens et Henri Storck.   Scénario: Joris Ivens, Henri Storck   Montage: J. Ivens, H. Storck   Photographie: J. Ivens, H. Storck, François Rents   Pays: Belgique   Dates de sortie: 1933 (version muette) et 1960 (version… …   Dictionnaire mondial des Films

  • Borinage — ► Región de grandes minas de hulla, al SO de Bélgica en la prov. de Hainaut …   Enciclopedia Universal

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”