Boris Alterman
Boris Alterman
1999 in Bochum

Boris Alterman (russisch Борис Альтерман; * 4. Mai 1970 in Charkow, Sowjetunion) ist ein israelischer Schach-Großmeister.

Boris Alterman begann mit dem Schachspielen im Alter von fünf Jahren und gewann im Alter von 15 Jahren die ukrainische Juniorenmeisterschaft für Spieler unter 18 Jahren. 1987 teilte er mit Gata Kamsky den ersten Platz bei der Juniorenmeisterschaft der Sowjetunion. 1991 emigrierte er nach Israel und erwarb den Titel eines Internationalen Meisters, dem ein Jahr später der Großmeistertitel folgte.[1]

Von 1992 in Manila bis 1998 in Elista nahm er für Israel an vier Schacholympiaden teil und erzielte dabei 26,5 Punkte aus 42 Partien.[2] Außerdem spielte er 1992 und 1997 bei der Mannschafts-Europameisterschaft und kam dabei auf 11,5 Punkte aus 16 Partien.[3] Hierbei erhielt er 1997 eine Gold- und 1992 eine Bronzemedaille. Alterman gewann unter anderem folgende Turniere: München 1992, Haifa 1993, Bad Homburg vor der Höhe 1996, Rischon leTzion 1996 sowie Peking 1995 und 1997.

In Deutschland war er von 1997 bis 1999 für verschiedene Vereine, wie OSC Baden-Baden in der Schachbundesliga aktiv. In der Saison 1998/99 spielte er für die SG Bochum 31 am zweiten Brett.[4] Im Jahr 1999 arbeitete er mit Garri Kasparow zusammen und unterstützte ihn bei seiner über das Internet ausgetragenen Partie Kasparow gegen die Welt. Seit dem Jahr 2000 arbeitet Alterman als Berater an dem Computerschachprogramm Junior mit und ist unter anderem für das Eröffnungsbuch zuständig.

Seine beste Elo-Zahl 2616 erreichte er 1999. Mit einer aktuellen Elo-Zahl von 2558 liegt er derzeit auf Platz 14 in Israel (Stand: April 2008). Er nimmt nur noch selten an Turnieren teil und ist überwiegend als Schachtrainer tätig.

Einzelnachweise

  1. Willy Iclicki: FIDE Golden book 1924-2002. Euroadria, Slovenia, 2002, S. 81
  2. MEN'S CHESS OLYMPIADS - Alterman, Boris (Israel) auf Olimpbase (englisch)
  3. EUROPEAN MEN'S TEAM CHESS CHAMPIONSHIP - Alterman, Boris(Israel) auf Olimpbase (englisch)
  4. Deutsche Bundesliga 1998/99, Runden 10 + 11 am 20./21.02.1999 in Bochum auf TeleSchach

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Boris Alterman — (born May 4, 1970, in Kharkov, Ukraine) is an Israeli chess Grandmaster, advisor of the Junior chess program. He started playing chess at the age of 7. His career highlights include earning the IM title in 1991, and the GM title in 1992.He is the …   Wikipedia

  • Boris Avrukh — Boris Awruch, 2007 Boris Awruch (hebräisch ‏בוריס אברוך‎; * 10. Februar 1978 in Qaraghandy[1]) ist ein israelischer Schachmeister kasachischer Herkunft. Noch für die Sowjetunion startend gewann Awruch 1990 die Jugendweltmeisterschaft U12. Seit …   Deutsch Wikipedia

  • Alterman — is a surname, which may refer to:*Boris Alterman (chess player) (born 1970) *Eric Alterman (columnist) (born 1960) *Johnny Alterman (photographer) (born 1942) *Natan Alterman (writer) (1910 1970) …   Wikipedia

  • Alterman — ist der Nachname folgender Personen: Boris Alterman (* 1970), israelischer Schachspieler Nathan Alterman (1910–1970), israelischer Schriftsteller und Zionist Siehe auch: Altermann Diese Seite ist …   Deutsch Wikipedia

  • Boris Awruch — Boris Awruch, 2007 Boris Awruch (hebräisch ‏בוריס אברוך‎, FIDE Schreibweise Boris Avrukh; * 10. Februar 1978 in Qaraghandy[1]) ist ein israelischer Schachspieler …   Deutsch Wikipedia

  • Boris Gelfand — (2006) Schreibweisen russisch Борис Абрамович Гельфанд weißrussisch Барыс Гельфанд/Barys Helfand hebräisch ‏ …   Deutsch Wikipedia

  • Awruch — Boris Awruch, 2007 Boris Awruch (hebräisch ‏בוריס אברוך‎; * 10. Februar 1978 in Qaraghandy[1]) ist ein israelischer Schachmeister kasachischer Herkunft. Noch für die Sowjetunion startend gewann Awruch 1990 die Jugendweltmeisterschaft U12. Seit …   Deutsch Wikipedia

  • FIDE World Chess Championship 1998 — The FIDE World Chess Championship 1998 was contested in a match between the FIDE World Champion Anatoly Karpov and the challenger Vishwanathan Anand. The match took place between 2 January and 9 January 1998 in Lausanne, Switzerland. The… …   Wikipedia

  • Championnat du monde FIDE 1998 — Championnat du monde de la Fédération internationale des échecs 1998 Le Championnat du monde de la FIDE 1998 s est tenu à Groningue (Pays Bas) en décembre 1997 pour la phase qualificative, tandis que la finale a eu lieu à Lausanne (Suisse) C est… …   Wikipédia en Français

  • Championnat du monde de la Fédération internationale des échecs 1998 — Le Championnat du monde de la FIDE 1998 s est tenu à Groningue (Pays Bas) en décembre 1997 pour la phase qualificative, tandis que la finale a eu lieu à Lausanne (Suisse) C est le premier championnat du monde à élimination directe. Il était… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”