Boris Buden

Boris Buden (* 1958 in Garešnica, Kroatien) ist ein österreichischer Philosoph und Autor.

Leben

Boris Buden studierte Philosophie in Zagreb und promovierte in Kulturwissenschaften an der Humboldt Universität zu Berlin. Seit 1984 arbeitet er als freier Journalist, Übersetzer und Publizist. 1990 zog Buden nach Wien und nahm die österreichische Staatsbürgerschaft an. Seit 2003 lebt er in Berlin. In der neunziger Jahre arbeitete Buden als Kolumnist und Redakteur im unabhängigen Magazin Arkzin, Zagreb. Gegenwärtig Veröffentlichungen und Vortragstätigkeit in deutscher und englischer Sprache im Bereich der Philosophie, Kulturwissenschaft, Gesellschaftskritik und Gegenwartskunst. Teilnahme an der Documenta 11 in New Delhi (Platform 2, “Truth and Reconciliation”) und Kassel. Zuletzt veröffentlicht: Zone des Übergangs: Vom Ende des Postkommunismus, bei Suhrkamp. Buden ist Mitarbeiter des EIPCP (Europäisches Institut für progressive Kulturpolitik) in Wien.

Werke

Übersetzungen:

Sigmund Freud, Budućnost jedne iluzije, Zagreb: Naprijed, 1986. (Die metapsychologischen Schriften, Die Zukunft einer Illusion, usw.)

Sigmund Freud, Pronadjena psihoanaliza, Zagreb: Naprijed, 1987.(Dora, Der kleine Hans, Schreber, usw.)

Alfred Lorenzer, Intimnost i socijalna patnja, Zagreb: Naprijed, 1989 (Intimität und soziales Leid)

Laplanche-Pontalis, Rjecnik psihoanalize, Zagreb: August Cesarec, 1992, (Das Vokabular der Psychoanalyse), zusammen mit Rada Zdjelar.

Kleinere Texte von: Th. W. Adorno, J.F. Lyotard, R. Funk, H. Dahmer, A. Mitscherlich, S. Bernfeld, P. Parin, S. Zweig, usw.

Bücher:

Barikade I, II, Zagreb: Arkzin 1996/1997,

Kaptolski Kolodvor, Beograd: Vesela nauka, 2001,

Der Schacht von Babel: Ist Kultur übersetzbar?, Berlin: Kadmos, 2004, (serbokroatisch: Vavilonska jama. O (ne)prevodivosti kulture, Beograd: Fabrika knjiga, 2007),

Übersetzung: Das Versprechen eines Begriffs, Wien: Turia + Kant, 2008, (zusammen mit Stefan Nowotny),

Zone des Übergangs: Vom Ende des Postkommunismus, Frankfurt/Main: Suhrkamp, 2009

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Buden — Boris Buden (* 1958 in Garešnica, Kroatien) ist ein österreichischer Philosoph und Übersetzer kroatischer Herkunft. Leben Boris Buden studierte klassische und moderne Philosophie in Klagenfurt, Zagreb und Ljubljana. Seit 1984 ist er freier… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bud–Buj — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Kroatischer Schriftsteller — Dies ist eine Liste kroatischer Schriftsteller von der Renaissance bis zur Gegenwart. Inhaltsverzeichnis 1 Renaissance 2 Barock 3 Klassik und Empfindsamkeit 4 Romantik 5 Realismus 6 …   Deutsch Wikipedia

  • Milovan Destil Marković — Fragments of the Painting, 1982, exhibition photograph, SKC Gallery, Belgrade Born November 9, 1957 (1957 11 09) (age 54) …   Wikipedia

  • Garesnica — Garešnica …   Deutsch Wikipedia

  • Cultural studies — Les cultural studies sont un courant de recherche à la croisée de la sociologie, de l anthropologie culturelle, de la philosophie, de l’ethnologie, de la littérature, de la médiologie, des arts, etc. D une visée transdisciplinaire, elles se… …   Wikipédia en Français

  • Études culturelles — Cultural Studies Les cultural studies sont un courant de recherche à la croisée de la sociologie, de l anthropologie culturelle, de la philosophie, de l’ethnologie, de la littérature, de la médiologie, des arts, etc. D une visée… …   Wikipédia en Français

  • Liste kroatischer Schriftsteller — Dies ist eine Liste kroatischer Schriftsteller von der Renaissance bis zur Gegenwart. Inhaltsverzeichnis 1 Renaissance 2 Barock 3 Klassik und Empfindsamkeit 4 Romantik …   Deutsch Wikipedia

  • Garešnica — is a town and municipality in Bjelovar Bilogora County, Croatia. There are 11,630 inhabitants, 82% which are Croats.Garešnica is located in central Croatia at the foot of Moslavacka Gora mountain, 17 km northeast of Kutina, on the main road… …   Wikipedia

  • Periferic — is an international biennial of contemporary art initiated in 1997 by the Romanian artist Matei Bejenaru as a performance festival. Periferic is organized in Iasi the second university city of Romania by Vector Association. Periferic has had so… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”