Boris Büchler

Boris Büchler (* 8. August 1969 in Hachenburg) ist ein deutscher Sportreporter und Filmemacher.

Büchler studierte nach dem Abitur an der Deutschen Sporthochschule Köln Sportwissenschaften mit dem Schwerpunkt „Sportpublizistik“. Nach seinem Studium war er dort als Lehrbeauftragter für das Seminar „TV-Sportberichterstattung“ verantwortlich.[1]

Seine journalistische Laufbahn begann 1993 als Redakteur beim WDR in Düsseldorf und Köln, wo er für die Fernsehsendungen Aktuelle Stunde und "Sport im Westen" tätig war. 1996 wechselte er in die Sportredaktion des ZDF. Dort kommt er seitdem als Redakteur, Reporter, Live-Interviewer und Filmemacher zum Einsatz. Büchler kommentiert Spiele der Fußball-Bundesliga und des DFB-Pokals im Aktuellen Sportstudio, dreht Dokumentationen (u.a. „WM-Fieber 2006“[2], „Oliver Kahn-Dokumentation 2008“[3]), Reportagen und ist für das ZDF ständiger Begleiter der deutschen Fußball-Nationalmannschaft, über die er bei Weltmeisterschaften (WM 1998, 2002, 2006) und Europameisterschaften (EM 2000, 2004 und 2008) berichtete. Als Storymacher und Kommentator war er u.a. bei den Olympischen Spielen 1998 in Nagano (Japan), Sydney (Australien) 2000 und Athen (Griechenland) 2004 dabei.[1]

In der Süddeutschen Zeitung wurde Büchler anlässlich der Fußball-Europameisterschaft 2008 als "Kellerkind" bezeichnet, der im Gegensatz zu den präsenten Gesichtern kenntnisreich agiere und dadurch den Respekt der interviewten Fußballer gewänne.[4] Allerdings sorgte Büchler durch eine Frage nach einer missratenen Vorrunde des FC Bayern München für Aufregung beim befragten Uli Hoeneß.[5]

Büchler ist einer der Autoren des Buches "Traumberuf Sportjournalismus - Ausbildungswege und Anforderungsprofile in der Sportmedienbranche", das 2007 von Michael Schaffrath herausgegeben wurde.[6] Seine Berichterstattung wurde im Rahmen von Thomas Horkys wissenschaftlicher Arbeit "Die Fußballweltmeisterschaft als Kommunikationsthema" untersucht[7]. Er lebte 10 Jahre in Köln und wohnt seit 2005 in Mainz.

Weblinks

Quellen

  1. a b "Leute heute" auf kag-westerburg.de
  2. ZDF-Programmhinweis auf presseportal.de
  3. ZDF zeigt Porträt über Torwartlegende Oliver Kahn auf digitalfernsehen.de
  4. Ralf Wiegand: Marianne und die Kellerkinder auf sueddeutsche.de
  5. Schon wieder Zoff im TV auf bild.de
  6. Traumberuf Sportjournalismus auf books.google.de
  7. Die Fußballweltmeisterschaft als Kommunikationsthema bei books.google.de

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Büchler — ist der Familienname folgender Personen: Andrea Büchler (* 1968), Schweizer Juristin und Politikerin Andreas Büchler (* 1977), deutscher Wirtschaftsjournalist und Vermögensverwalter Boris Büchler (* 1969), deutscher Sportjournalist Hans Büchler… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bu–Buc — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Hachenburg — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Westerburg — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Konrad-Adenauer-Gymnasium (Westerburg) — Konrad Adenauer Gymnasium Schulform Gymnasium Gründung 1960 Ort Westerburg Land Rheinland Pfalz Staat Deutschland Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • 1983 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert   ◄ | 1950er | 1960er | 1970er | 1980er | 1990er | 2000er | 2010er   ◄◄ | ◄ | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 …   Deutsch Wikipedia

  • List of philosophers (A-C) — Philosophers (and others important in the history of philosophy) , listed alphabetically::: Note: This list has a minimal criteria for inclusion and the relevance to philosophy of some individuals on the list is disputed. List of philosophers: (A …   Wikipedia

  • 11. Oktober — Der 11. Oktober ist der 284. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 285. in Schaltjahren), somit bleiben 81 Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage September · Oktober · November 1 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Bundesversammlung (Schweiz), 47. Legislaturperiode — Wintersession 2006, im Bundeshaus Die 47. Legislatursperiode[1] der Vereinigten Bundesversammlung dauerte vom 1. Dezember 2003 bis zum 2. Dezember 2007. Die beiden Parlamentskammern, der Nationalrat und Ständerat, tagten in 16 ordentlichen… …   Deutsch Wikipedia

  • Topoľčany — Wappen Karte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”