Boris Emmanuilowitsch Chaikin

Boris Emmanuilowitsch Chaikin (russisch Борис Эммануилович Хайкин, * 13. Oktober 1904 in Minsk, damals Russisches Kaiserreich, heute Weißrussland; † 11. Mai 1978 in Moskau) war ein sowjetischer Dirigent. Er ist vor allen Dingen für seine zwei hochgelobten Aufnahmen von Mussorgskis Chowanschtschina bekannt (1946, mit Mark Ossipowitsch Reisen; 1972, mit Irina Konstantinowna Archipowa), galt aber auch als glänzender Exponent der Opern und Ballette Tschaikowskis.

Er studierte in Moskau, wo er von 1928 bis 1935 am Nemirowitsch-Dantschenko-Theater dirigierte. 1936-1943 war er künstlerischer Leiter des Leningrader „Kleinen Opernhauses“, dann bis 1953 Chefdirigent des Kirow-Theaters. 1954 wurde er Stammgast-Dirigent des Moskauer Bolschoi-Theaters. 1947 wurde Chaikin zum Volkskünstler der RSFSR und 1972 zum Volkskünstler der UdSSR erhoben.

Quelle

  • Horst Seeger, Opernlexikon, Henschelverlag Kunst und Gesellschaft, Berlin, DDR, 1989

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Boris Immanuilowitsch Chaikin — Boris Emmanuilowitsch Chaikin (russisch Борис Эммануилович Хайкин, * 13. Oktober 1904 in Minsk, damals Russisches Reich, heute Weißrussland; † 11. Mai 1978 in Moskau) war ein sowjetischer Dirigent. Er ist vor allen Dingen für seine zwei… …   Deutsch Wikipedia

  • Boris Chaikin — Boris Emmanuilowitsch Chaikin (russisch Борис Эммануилович Хайкин, * 13. Oktober 1904 in Minsk, damals Russisches Reich, heute Weißrussland; † 11. Mai 1978 in Moskau) war ein sowjetischer Dirigent. Er ist vor allen Dingen für seine zwei… …   Deutsch Wikipedia

  • Chaikin — ist der Familienname folgender Personen: Andrew Chaikin (Autor) (* 1956), US amerikanischer Autor und Journalist Andrew Chaikin (Schauspieler), US amerikanischer Schauspieler, Synchronsprecher und Musiker Boris Emmanuilowitsch Chaikin,… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Cha — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Alexei Dimitrijewitsch Maslennikow — (* 9. September 1929 in Nowotscherkassk) ist ein sowjetischer bzw. russischer Charaktertenor. Er studierte am Moskauer Konservatorium und debütierte 1953 in ebendieser Stadt. 1955 wurde er ständiges Mitglied der Truppe des Bolschoi Theaters. Seit …   Deutsch Wikipedia

  • Alexei Maslennikov — Alexei Dimitrijewitsch Maslennikow (* 9. September 1929 in Nowotscherkassk) ist ein sowjetischer bzw. russischer Charaktertenor. Er studierte am Moskauer Konservatorium und debütierte 1953 in ebendieser Stadt. 1955 wurde er ständiges Mitglied der …   Deutsch Wikipedia

  • Alexei Maslennikow — Alexei Dimitrijewitsch Maslennikow (* 9. September 1929 in Nowotscherkassk) ist ein sowjetischer bzw. russischer Charaktertenor. Er studierte am Moskauer Konservatorium und debütierte 1953 in ebendieser Stadt. 1955 wurde er ständiges Mitglied der …   Deutsch Wikipedia

  • Irina Archipowa — Irina Konstantinowna Archipowa (russisch Ирина Константиновна Архипова; * 2. Dezember 1925 in Moskau) ist eine sowjetische bzw. russische Opernsängerin (vorwiegend Mezzosopran, gelegentlich Alt). Archipowa studierte zunächst Baukunst, dann Gesang …   Deutsch Wikipedia

  • Irina Arkhipova — Irina Konstantinowna Archipowa (russisch Ирина Константиновна Архипова; * 2. Dezember 1925 in Moskau) ist eine sowjetische bzw. russische Opernsängerin (vorwiegend Mezzosopran, gelegentlich Alt). Archipowa studierte zunächst Baukunst, dann Gesang …   Deutsch Wikipedia

  • Iwan Iwanowitsch Petrow — – eigentlich Hans Krause – (* 29. Februar 1920 in Irkutsk; † 26. Dezember 2003 in Moskau) war ein sowjetischer Bass Sänger russlanddeutschen Ursprungs. Er studierte in Moskau und debütierte dort 1943. Bis zu seinem freiwillig gewählten… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”