Boris Gurewitsch

Boris Gurewitsch ist der Name folgender Personen:

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Johannes Boris Gurewitsch — (auch Juan Boris Gurewitch; * 6. August 1909 in Moskau, Russland; † 10. Februar 1996 in Hamburg, Deutschland) war ein russisch deutscher Maler, Grafiker, Zeichner und Wandgestalter. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke …   Deutsch Wikipedia

  • Boris Michailowitsch Gurewitsch — (* 23. Februar 1937) ist ein ehemaliger sowjetischer Ringer. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2 Internationale Erfolge 3 Quellen 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Gurewitsch — (russisch Гуревич, mögliche Transkriptionen auch Gourevitch oder Gurevich) ist der Familienname folgender Personen: Aaron Jakowlewitsch Gurewitsch (Арон Яковлевич Гуревич, 1924–2006), russischer Kulturwissenschaftler und Mediävist Alexander… …   Deutsch Wikipedia

  • Boris Kulajew — Boris Chadschumarowitsch Kulajew (russisch Борис Хаджумарович Кулаев; * 18. Juli 1929) begann in Ordschonikidse (heute Wladikawkas) in Nord Ossetien mit dem Ringen, wo sich nach 1945 ein Ringerzentrum entwickelt hatte. Mit Hilfe der Trainer G.… …   Deutsch Wikipedia

  • Boris Maxowitsch Gurewitsch — (russisch Борис Максович Гуревич; * 23. März 1931 in Moskau; † 10. Januar 1995 ebenda) war ein sowjetischer Ringer. Bei den Olympischen Spielen 1952 gewann er die Goldmedaille im Fliegengewicht in der griechisch römischen Stilart. Erfolge… …   Deutsch Wikipedia

  • Boris Chadschumarowitsch Kulajew — (russisch Борис Хаджумарович Кулаев; * 18. Juli 1929 in Ardon; † 12. August 2008) begann in Ordschonikidse (heute Wladikawkas) in Nord Ossetien mit dem Ringen, wo sich nach 1945 ein Ringerzentrum entwickelt hatte. Mit Hilfe der Trainer G.… …   Deutsch Wikipedia

  • Boris Gurevich — Boris Maxowitsch Gurewitsch (russisch Борис Максович Гуревич; * 23. März 1931 in Moskau; † 10. Januar 1995 ebenda) war ein sowjetrussischer Ringer. Bei den Olympischen Spielen 1952 gewann er die Goldmedaille im Fliegengewicht in der griechisch… …   Deutsch Wikipedia

  • Michail Iosifowitsch Gurewitsch — Michail Iossifowitsch Gurewitsch (links) Michail Iossifowitsch Gurewitsch (russisch Михаил Иосифович Гуревич, wiss. Transliteration Michail Iosifovič Gurevič; * 31. Dezember 1892jul./ 12. Januar 1893 …   Deutsch Wikipedia

  • Michail Josifowitsch Gurewitsch — Michail Iossifowitsch Gurewitsch (links) Michail Iossifowitsch Gurewitsch (russisch Михаил Иосифович Гуревич, wiss. Transliteration Michail Iosifovič Gurevič; * 31. Dezember 1892jul./ 12. Januar 1893 …   Deutsch Wikipedia

  • Michail Iossifowitsch Gurewitsch — (links) Michail Iossifowitsch Gurewitsch (russisch Михаил Иосифович Гуревич, wiss. Transliteration Michail Iosifovič Gurevič; * 31. Dezember 1892jul./ 12.&# …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”