Boris Rung
Boris Rung 1982

Boris Rung (* 16. Januar 1928 in Helsinki; † 11. Juni 2003 in Porvoo) war ein hoher finnischer Motorsport-Funktionär.

Er war Ende 1974 einer der Gründerväter der European Rallycross Association (ERA) und von 1980 bis 1985 ihr dritter Präsident, nach dem Briten Tony Tomassi und dem Niederländer Harrie Kiviet. Als Mitglied seines Automobilclubs Helsingin UA war Rung maßgeblich daran beteiligt, dass der Autosport Rallycross Mitte der 1970er auch in Finnland etabliert wurde. Seinen nationalen finnischen Verband AKK vertrat er für mehrere Jahre als aktives Mitglied der Off-Road Commission der damaligen FISA und späteren FIA, wodurch er für die Weltautomobilsporthoheit als sogenannter Observer bei einer Vielzahl internationaler Autorennen im Einsatz war.

Bei der 1000-Seen-Rallye des Jahres 1981 entging Rung als Rallye-Offizieller nur ganz knapp einem tragischen Schicksal, bei dem sein Freund und AKK-Präsident Raul Falin getötet wurde, und kam mit einem Schock davon. Der Österreicher Franz Wittmann hatte bei einem Unfall im Zielbereich der Rallye-Wertungsprüfung 4 (Ehikki) in der Nähe von Laajavuori mit seinem Audi quattro neben dem Wagen der Zeitnehmer auch die Rallye-Offiziellen Falin, Rung und den FIA-Beobachter Costas Glossotis aus Griechenland erfasst und dabei „relativ glimpflich“ einzig Raul Falin tödlich verletzt.

Boris Rung starb 2003 im Alter von 75 Jahren und hinterließ neben seiner Ehefrau eine Tochter und einen Sohn.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rung — ist der Familienname folgender Personen: Boris Rung (1928–2003), finnischer Motorsport Funktionär Heinrich Georg Rung (1854–1931), Priester der Diözese Speyer, Dekan, Bischöflicher Geistlicher Rat, Historiker und Heimatforscher Marion Rung (*… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ru — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • 1000-Seen-Rallye — Henning Solberg während der Rallye Finnland 2004 Die Rallye Finnland (offiziell Neste Rally Finland [vormals 1000 Lakes Rally bzw. 1000 Seen Rallye], der Name wurde 1994 auf Wunsch des Hauptsponsors Neste Oil geändert) ist eine Rallye… …   Deutsch Wikipedia

  • 1000 Lakes Rally — Henning Solberg während der Rallye Finnland 2004 Die Rallye Finnland (offiziell Neste Rally Finland [vormals 1000 Lakes Rally bzw. 1000 Seen Rallye], der Name wurde 1994 auf Wunsch des Hauptsponsors Neste Oil geändert) ist eine Rallye… …   Deutsch Wikipedia

  • 16. Jänner — Der 16. Januar (in Österreich und Südtirol: 16. Jänner) ist der 16. Tag des Gregorianischen Kalenders, somit bleiben noch 349 Tage (in Schaltjahren 350 Tage) bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Dezember · Januar · Februar …   Deutsch Wikipedia

  • Finnland-Rallye — Henning Solberg während der Rallye Finnland 2004 Die Rallye Finnland (offiziell Neste Rally Finland [vormals 1000 Lakes Rally bzw. 1000 Seen Rallye], der Name wurde 1994 auf Wunsch des Hauptsponsors Neste Oil geändert) ist eine Rallye… …   Deutsch Wikipedia

  • Jyväskylän Suurajot — Henning Solberg während der Rallye Finnland 2004 Die Rallye Finnland (offiziell Neste Rally Finland [vormals 1000 Lakes Rally bzw. 1000 Seen Rallye], der Name wurde 1994 auf Wunsch des Hauptsponsors Neste Oil geändert) ist eine Rallye… …   Deutsch Wikipedia

  • Neste Rally Finland — Henning Solberg während der Rallye Finnland 2004 Die Rallye Finnland (offiziell Neste Rally Finland [vormals 1000 Lakes Rally bzw. 1000 Seen Rallye], der Name wurde 1994 auf Wunsch des Hauptsponsors Neste Oil geändert) ist eine Rallye… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Persönlichkeiten der Stadt Helsinki — Die folgende Liste enthält Personen, die in Helsinki geboren wurden, sowie solche, die dort zeitweise lebten, jeweils chronologisch aufgelistet nach dem Geburtsjahr. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Inhaltsverzeichnis 1 In… …   Deutsch Wikipedia

  • List of fatal World Rally Championship accidents — The list of fatal World Rally Championship accidents consists of drivers and co drivers who have died at FIA World Rally Championship (WRC) rallies. The list also includes fatal accidents in the International Championship for Manufacturers (IMC) …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”