Boris Schinkels

Boris Schinkels (* 1971) ist ein deutscher Jurist und Lehrstuhlinhaber an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald.

Schinkels studierte von 1991 bis zur Ablegung des 1. Juristischen Staatsexamens 1996 Rechtswissenschaft an der Universität Bielefeld. Danach war er von 1996 bis 1999 sowie von 2000 bis 2002 wissenschaftlicher Mitarbeiter/Assistent bei Thomas Pfeiffer in Bielefeld. 2001 folgten das 2. Juristische Staatsexamen und die Promotion zum Thema: Die Verteilung des Haftungsrisikos für Drittmissbrauch von Medien des bargeldlosen Zahlungsverkehrs.

2001 bis 2002 absolvierte Schinkels das LL.M.-Programm der University of Cambridge als Stipendiat des DAAD. Im Anschluss war er bis 2008 als wissenschaftlicher Assistent am Institut für ausländisches und internationales Privat- und Wirtschaftsrecht der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg tätig, wo er sich 2007 über die Normsatzstruktur des IPR habilitierte. In seiner Habilitationsschrift verwirft Schinkels die im Internationalen Privatrecht bislang herrschende Theorie von der „Anwendbarkeit ausländischen Rechts als ausländisches“ zu Gunsten eines neuen theoretischen Modells, das von dynamischer Verweisung (Sachnormverweisung) bzw. Delegation im Wege internationaler Organleihe (Gesamtverweisung) ausgeht.

Nach Lehrstuhlvertretungen in Heidelberg (SS 2007) und Greifswald (WS 2007/08) ist er seit 2008 Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Internationales und Europäisches Privatrecht, Rechtsvergleichung und Rechtsharmonisierung im Ostseeraum an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schinkels — ist der Familienname folgender Personen: Boris Schinkels (* 1971), deutscher Jurist Frenk Schinkels (* 1963), niederländischer und österreichischer Fußballspieler und Trainer Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unters …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Schi–Schk — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Rechtswissenschaftler — Die Rechtswissenschaftler sind jeweils ihrer letzten Universität, Hochschule oder Institut zugeordnet. Inhaltsverzeichnis 1 Äthiopien 1.1 Harar 2 Belgien 2.1 Katholieke Universiteit Leuven 3 Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Aussteller (Urkunde) — Aussteller einer Urkunde ist, wer sich die in der Urkunde verkörperte Erklärung kraft seiner Unterschrift zurechnen lassen muss, weil er geistig hinter der Urkunde steht und sich an ihren Inhalt gebunden fühlt. Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines 2… …   Deutsch Wikipedia

  • Königliches Gymnasium (Düsseldorf) — Düsseldorf, Königliches Gymnasium an der Alleestraße um 1890 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Rechtswissenschaftlern — Die Rechtswissenschaftler sind jeweils ihrer letzten Universität, Hochschule oder Institut zugeordnet. Inhaltsverzeichnis 1 Deutschland 1.1 FH Aachen 1.2 Universität Augsburg 1.3 O …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”