Borislav Cvetković



Borislav Cvetković
Spielerinformationen
Voller Name Borislav Cvetković
Geburtstag 30. September 1962
Geburtsort KarlovacJugoslawien
Position Stürmer
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1980-1986
1986-1988
1988-1991
1991-1993
1993-1994
1994-1995
Dinamo Zagreb
FK Roter Stern Belgrad
Ascoli Calcio
Maceratese
ASD Caserta
FK Borac Čačak
151 (44)
63 (24)
84 (20)
26 (8)
19 (6)
7 (1)
Nationalmannschaft
Jugoslawien 11 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Borislav Cvetković (* 30. September 1962 in Karlovac) ist ein ehemaliger jugoslawischer Fußballspieler.

Karriere

Cvetković begann seine Karriere bei Dinamo Zagreb 1980. Er gewann in Zagreb jeweils ein Mal die jugoslawische Meisterschaft und den jugoslawischen Pokal. In seiner Zeit bei Dinamo fiel die Einberufung für die jugoslawische Auswahl zur Fußball-Europameisterschaft 1984 in Frankreich, wo Cvetković zweimal eingesetzt wurde. Jugoslawien schied in der Gruppenphase aus. Im gleichen Jahr konnte er mit der jugoslawischen Fußballauswahl bei den Olympischen Spielen 1984 in Los Angeles die Bronzemedaille erringen. 1986 wechselte in die damalige Hauptstadt Jugoslawiens Belgrad zu FK Roter Stern Belgrad. Er konnte mit Roter Stern seinen zweiten Meistertitel feiern. Weiters wurde er in der Europapokal der Landesmeistersaison 1986/1987 Torschützenkönig. 1988 ging es zum ersten Mal ins Ausland und der Abwehrspieler wechselte zu Ascoli Calcio nach Italien. Er blieb in Ascoli bis 1991, wobei er mit Calcio 1990 aus der Serie A abstieg. Danach spielte er noch bei zwei Vereinen in der Serie E in Italien (Maceratese, ASD Caserta), ehe er noch eine Saison in der höchsten jugoslawischen Liga bei FK Borac Čačak anhing. Er beendete seine Karriere 1995.

Erfolge

  • zweimal jugoslawischer Meister 1982, 1988
  • einmal jugoslawischer Pokalsieger 1983
  • Bronzemedaille Olympia 1984

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Borislav Cvetković — Pour les articles homonymes, voir Cvetković. Borislav Cvetković …   Wikipédia en Français

  • Borislav Cvetković — Borislav Boro Cvetković (born 30 September 1962 in Karlovac) is a former Croatian footballer.During his club career he played for Dinamo Zagreb, Red Star Belgrade, Ascoli, Maceratese, Casertana and Borac Čačak. He earned 11 caps for the… …   Wikipedia

  • Cvetković — or Cvetkovic (Serbian Cyrillic: Цветковић) is a Serbian surname, and may refer to: Borislav Cvetković (born 1962), a former Croatian footballer Branko Cvetković (born 1984), a Serbian professional basketball player Chris Cvetkovic (born 1977), a… …   Wikipedia

  • Cvetkovic — Kyrillisch (Serbisch) Цветковић Lateinisch: Cvetković Cvetković ist ein südslawischer (serbokroatischer) Familienname. Bekannte Namensträger sind: Borislav Cvetković (* 1962), e …   Deutsch Wikipedia

  • Cvetković — Kyrillisch (Serbisch) Цветковић Lateinisch: Cvetković Cvetković ist ein südslawischer (serbokroatischer) Familienname. Bekannte Namensträger sind: Borislav Cvetković (* 1962), ehemaliger jugoslawischer Fußballspieler Dragiš …   Deutsch Wikipedia

  • Cvetković —  Cette page d’homonymie répertorie des personnes (réelles ou fictives) partageant un même patronyme. Dragiša Cvetković, un homme politique yougoslave né en 1893 et mort en 1969 ; Vladimir Cvetković, un joueur yougoslave de basket ball… …   Wikipédia en Français

  • Football at the 1984 Summer Olympics — Infobox International Football Competition tourney name = Olympic Football Tournament year = 1984 other titles = Games of the XXIII Olympiad Los Angeles 1984 size = 200px caption = 1984 Olympic Games official logo country = USA dates = July 29 –… …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Cv — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Football Aux Jeux Olympiques De 1984 — Football aux Jeux olympiques d été de 1984 Football aux Jeux olympiques d été de 1984 …   Wikipédia en Français

  • Football aux Jeux olympiques d'été de 1984 — Infobox compétition sportive Football aux Jeux olympiques d été de 1984 Généralités …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”