Boritz
Boritz
Gemeinde Hirschstein
Koordinaten: 51° 16′ N, 13° 24′ O51.27111111111113.394444444444Koordinaten: 51° 16′ 16″ N, 13° 23′ 40″ O
Eingemeindung: 1. Okt. 1996
Boritzer Kirche

Boritz ist ein Ortsteil der Gemeinde Hirschstein im Landkreis Meißen in Sachsen. Das ehemals selbständige Kirchdorf liegt direkt am linken Ufer der Elbe, etwa 13 km nordwestlich von Meißen und 7 km südöstlich von Riesa im Landschaftsschutzgebiet Elbtal.

Geschichte

In Boritz bestand ein strategisch wichtiger Burgwart, der in einer Urkundes des Kaisers Otto II. vom 27. Februar 983 urkundlich erwähnt wurde. Hier erhob man den Zoll auf der Elbe. Nächste Zollstation elbaufwärts war Meißen. Im Einflussbereich des Burgwarts Boritz befand sich das Dorf Setleboresdorf, dessen genaue Lage heute nicht mehr bekannt ist.

In der Nähe des Ortes befindet sich ein Steinkreuz, das in das Ortswappen aufgenommen wurde.

Seit der Gemeindegebietsreform 1996 gehört Boritz zur Gemeinde Hirschstein.

Literatur

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hirschstein — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Data integrity — in its broadest meaning refers to the trustworthiness of system resources over their entire life cycle. In more analytic terms, it is the representational faithfulness of information to the true state of the object that the information represents …   Wikipedia

  • Elsterschloss — Ostseite Elsterschloss Westseite Elsterschloss Das Schloss Elsterwerda ist eine im 17. Jahrhundert in Elsterwerda in Brandenburg errichtete Schlossanlage. Sie wurde anstelle …   Deutsch Wikipedia

  • Elsterwerdaer Geschichte — Stadtwappen Elsterwerda Die Geschichte Elsterwerdas beginnt nachweisbar bereits in der Bronzezeit. Die ältesten Spuren menschlicher Besiedlung aus dieser Zeit wurden in Elsterwerda an der Schwarzen Elster gefund …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte der Stadt Elsterwerda — Stadtwappen Elsterwerda Die Geschichte Elsterwerdas beginnt nachweisbar bereits in der Bronzezeit. Die ältesten Spuren menschlicher Besiedlung aus dieser Zeit wurden in Elsterwerda an der Schwarzen Elster gefund …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte von Elsterwerda — Stadtwappen Elsterwerda Die Geschichte Elsterwerdas beginnt nachweisbar bereits in der Bronzezeit. Die ältesten Spuren menschlicher Besiedlung aus dieser Zeit wurden in Elsterwerda an der Schwarzen Elster gefund …   Deutsch Wikipedia

  • Bernhard Crusell — Bernhard Henrik Crusell (15 October 1775 – 28 July 1838)[1] was a Swedish Finnish clarinetist, composer and translator, the most significant and internationally best known Finnish born classical composer and inde …   Wikipedia

  • Niederlommatzsch — Gemeinde Diera Zehren Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Oberlommatzsch — Gemeinde Diera Zehren Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • WHLI — Infobox Radio station name = WHLI airdate = July 22, 1947 frequency = 1100 KHz city = Hempstead, New York area = Long Island format = Standards owner = Barnstable Broadcasting licensee = Long Island Broadcasting, Inc. callsign meaning = We re… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”