Bornemacher

Johann Bornemacher (* ?; † 3. Januar 1526 in Verden) war ein lutherischer Theologe und Märtyrer.

Biografie

Bornemacher war im Kloster Walkenried am Harz Zisterziensermönch. Er wurde 1525 Prediger an der St. Rembertikirche in Bremen. Er vertrat frühzeitig den lutherischen Glauben. Von Martin Luther holte er sich aus Wittenberg seine Schriften. Auf der Rückreise predigte er den lutherischen Glauben im Dom zu Verden. Auf Befehl des Bremer Erzbischofs Christoph, der auch Bischof von Verden war, wurde Bornemacher gefangen genommen und als Ketzer im noch katholischen Verden verbrannt.

Die Johann-Bornemacher-Straße in Bremen-Walle (Westend) wurde nach ihm benannt.

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Johann Bornemacher — (* ?; † 3. Januar 1526 in Verden) war ein lutherischer Theologe und Märtyrer. Biografie Bornemacher war im Kloster Walkenried am Harz Zisterziensermönch. Er wurde 1525 Prediger an der St. Rembertikirche in Bremen. Er vertrat frühzeitig den… …   Deutsch Wikipedia

  • Bremen-Walle — Fernmeldeturm Bremen in Walle Südblick von der Waller Heerstraße Im gelben Kreis der Bremer Dom Stadtteil von Bremen Walle …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bor — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Rembertikirche — St. Remberti (der Name kommt vom Erzbischof Rembert) ist eine evangelische Kirchengemeinde im Bremer Stadtteil Schwachhausen. Sie wurde 1596 bei einem Hospital gegründet. Vor der Gründung der Gemeinde gab es bereits eine kleine Kapelle am… …   Deutsch Wikipedia

  • St. Remberti — (der Name kommt vom Erzbischof Rembert) ist eine evangelische Kirchengemeinde im Bremer Stadtteil Schwachhausen. Sie wurde 1596 bei einem Hospital gegründet. Vor der Gründung der Gemeinde gab es bereits eine kleine Kapelle am Hospital. 1524… …   Deutsch Wikipedia

  • Verden — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Verden an der Aller — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • St. Remberti (Bremen) —  Karte mit allen Koordinaten: OSM, Google oder …   Deutsch Wikipedia

  • Verden (Aller) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Walle (Bremen) — Fernmeldeturm Bremen in Walle Südblick von der Waller Heerstraße Im gelben Kreis der Bremer Dom Stadtteil von Bremen Walle …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”