Bornhak

Conrad Bornhak (* 21. März 1861 in Nordhausen; † 9. Februar 1944) war ein deutscher Jurist und Rechtswissenschaftler.

Bornhak war an der juristischen Fakultät in Berlin tätig. Nachdem er mit 26 Jahren dort habilitiert wurde, lehrte er als Privatdozent und seit 1898 als außerordentlicher, aber verbeamteter Professor. Nur von einer kurzen Zeit unterbrochen, in der er als Amtsrichter arbeitete, setzte er seine Lehrtätigkeit bis zum Wintersemester 1939/40 fort. Dabei wurde er wegen Erreichens der Altersgrenze schon 1927 von allen Pflichten entbunden. 1939 veranlasste der Dekan schließlich auf ministeriale Anweisung hin die Einstellung seiner Lehrtätigkeit.

Bornhak wandelte sich während seiner Lehrzeit vom Monarchisten zum Nationalsozialisten.

Werke (Auswahl)

  • Die Mediatisierung der Grafschaften Stolberg-Stolberg und Stolberg-Roßla, in: Otto Hintze (Hrsg.): Forschungen zur Brandenburgischen und Preußischen Geschichte, 19. Bd., Leipzig 1906, S. 353-370

Literatur

  • Lösch, Anna-Maria Gräfin von: 'Der nackte Geist, Mohr Siebeck, 1999. ISBN 3--16-147245-4

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bornhak — Bornhak, Konrad, Staatsrechtslehrer, geb. 21. März 1861 in Nordhausen, studierte 1885 in Berlin, ward 1887 Gerichtsassessor in Halle und habilitierte sich zugleich an der dortigen Universität, wurde, nachdem er mehrere Studienreisen nach den… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bornhak — Bornhak, Konrad, Staatsrechtslehrer, geb. 21. März 1861 in Nordhausen, seit 1898 Prof. in Berlin; schrieb: »Geschichte des preuß. Verwaltungsrechts« (3 Bde., 1884 86), »Preuß. Staatsrecht« (3 Bde. nebst Ergänzungsband, 1888 93), »Allgemeine… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Conrad Bornhak — (* 21. März 1861 in Nordhausen; † 9. Februar 1944 in Berlin) war ein deutscher Rechts und Verfassungsgeschichtler. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke (Auswahl) 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Борнгак Конрад — (Bornhak, род. в 1861 г.) немецкий юрист, профессор Берлинского университета. Главнейшие его труды: Geschichte des preussischen Verwaltungsrechts (Берлин, 1884 86); Preussisches Staatsrecht (Фрейбург, 1888 90; дополн. том в 1893 г.); Die deutsche …   Энциклопедический словарь Ф.А. Брокгауза и И.А. Ефрона

  • Das wilde Leben — Filmdaten Originaltitel Das wilde Leben Produktionsland Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Mountainbike-Orienteering-Weltmeisterschaft — Die Mountainbike Orienteering Weltmeisterschaften (MBO , MTBO oder Bike O Weltmeisterschaften, engl. World MTB Orienteering Championships) werden vom Orientierungslauf Weltverband (IOF) seit 2002 ausgetragen. Sie finden seit 2004 jährlich statt.… …   Deutsch Wikipedia

  • Das Wilde Leben — Original movie poster Directed by Achim Bornhak Produced by Ralph Brosche …   Wikipedia

  • Полиция — I Содержание: I. Полиция, ее деятельность, история, характер и классификация. Определение науки полицейского права. II. Наука полицейского права и ее главные направления: 1) в Германии, 2) во Франции, 3) в Англии и 4) в России. III. Организация,… …   Энциклопедический словарь Ф.А. Брокгауза и И.А. Ефрона

  • Liste der Biografien/Bor — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • История полиции — При написании этой статьи использовался материал из Энциклопедического словаря Брокгауза и Ефрона (1890 1907). История полиции История полиции и борьбы с правонарушениями от Средневековья до начала XX века весьма подробно раскрыта в этой статье… …   Википедия

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”