Bornschlegel

Dieter „bornzero“ Bornschlegel (* 26. Januar 1954 in Dortmund) ist ein deutscher Rockgitarrist, Sänger, Komponist und Texter.

Leben

Bereits 1966, im Alter von zwölf Jahren spielte Bornschlegel, der seit seinem siebten Lebensjahr Gitarre übte, sein erstes öffentliches Konzert mit der Dortmunder Band „The Dead Cops“ (später „Prestige“) gemeinsam mit seinem Bruder Josef Bornschlegel (Bass). Nach einer unvollendeten Lehre als technischer Zeichner arbeitete er unter anderem als Tierpfleger im Dortmunder Tierpark. 1970/71 studierte er am Konservatorium Dortmund. Mitte 1971 bis 1974 war er Mitglied der Hamburger Band Atlantis. Von 1976 bis 1979 und später noch einmal zwischen 1994 und 1997 stand Dieter Bornschlegel mit der Krautrockband Guru Guru auf internationalen Bühnen.

Diskografie

Auswahl:

  • Bornschlegel: Turbolance (1997)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dieter bornzero Bornschlegel — Dieter „bornzero“ Bornschlegel (* 26. Januar 1954 in Dortmund) ist ein deutscher Rockgitarrist, Sänger, Komponist und Texter. Leben Bereits 1966, im Alter von zwölf Jahren spielte Bornschlegel, der seit seinem siebten Lebensjahr Gitarre übte,… …   Deutsch Wikipedia

  • Dieter Bornschlegel — Dieter „bornzero“ Bornschlegel (* 26. Januar 1954 in Dortmund) ist ein deutscher Rockgitarrist, Sänger, Komponist und Texter. Leben Bereits 1966, im Alter von zwölf Jahren, spielte Bornschlegel, der seit seinem siebten Lebensjahr Gitarre übte,… …   Deutsch Wikipedia

  • Walter Koch (Historiker) — Walter Koch (* 22. April 1942 in Wien) ist ein österreichischer Historiker und emeritierter Universitätslehrer in München, der sich auf die historischen Hilfswissenschaften Diplomatik (Urkundenwissenschaft) und Epigrafik (Inschriftenkunde)… …   Deutsch Wikipedia

  • Atlantis (Band) — Atlantis war eine deutsche Rockband der 1970er Jahre um die Sängerin Inga Rumpf. Inhaltsverzeichnis 1 Biografie 2 Diskografie 3 Referenzen 4 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • Epigrafie — Noreia Weihestein über dem Kirchenportal auf dem Ulrichsberg, Kärnten Die Epigraphik bzw. Epigrafik („Inschriftenkunde“, von altgriechisch ἐπιγραφή epigraphē „Inschrift, Aufschrift“) ist eine historische Hilfsw …   Deutsch Wikipedia

  • Epigrafik — Noreia Weihestein über dem Kirchenportal auf dem Ulrichsberg, Kärnten Die Epigraphik bzw. Epigrafik („Inschriftenkunde“, von altgriechisch ἐπιγραφή epigraphē „Inschrift, Aufschrift“) ist eine historische Hilfsw …   Deutsch Wikipedia

  • Epigraphie — Noreia Weihestein über dem Kirchenportal auf dem Ulrichsberg, Kärnten Die Epigraphik bzw. Epigrafik („Inschriftenkunde“, von altgriechisch ἐπιγραφή epigraphē „Inschrift, Aufschrift“) ist eine historische Hilfsw …   Deutsch Wikipedia

  • Epigraphik — Noreia Weihestein über dem Kirchenportal auf dem Ulrichsberg, Kärnten Die Epigraphik bzw. Epigrafik („Inschriftenkunde“, von griechisch ἐπιγραφή epigraphē „Inschrift, Aufschrift“) ist eine historische Hilfswissenschaft, die insbesondere …   Deutsch Wikipedia

  • Epigraphiker — Noreia Weihestein über dem Kirchenportal auf dem Ulrichsberg, Kärnten Die Epigraphik bzw. Epigrafik („Inschriftenkunde“, von altgriechisch ἐπιγραφή epigraphē „Inschrift, Aufschrift“) ist eine historische Hilfsw …   Deutsch Wikipedia

  • Inga Rumpf — bei einem Konzert in Hannover, 2004 Inga Rumpf (* 2. August 1946 in Hamburg) ist eine deutsche Sängerin und Komponistin. Inga Rumpf wurde als Tochter eines Hamburger Seemanns und einer ostpreußischen Schneiderin im Hamburger Stadtteil St. Georg… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”