Borodino Island

Vorlage:Infobox Insel/Wartung/Fläche fehlt

Smith Island
Smith Island von Südosten aus gesehen.
Smith Island von Südosten aus gesehen.
Gewässer Südlicher Ozean
Inselgruppe Südliche Shetlandinseln
Geographische Lage 62° 59′ S, 62° 30′ W-62.983333333333-62.52105Koordinaten: 62° 59′ S, 62° 30′ W
Smith Island (Südliche Shetlandinseln)
DEC
Smith Island
Länge 32 km
Breite 8 km
Höchste Erhebung Mount Foster
2.105 m
Einwohner (unbewohnt)

Smith Island (gelegentlich auch Borodino Island genannt) ist eine unbewohnte, subantarktische Insel im Archipel der Südlichen Shetlandinseln. Sie liegt im Südwesten der Inselgruppe, etwa 72 km westlich von Deception Island und stellt die westlichste Insel der Südlichen Shetlandinseln dar. Von der Antarktischen Halbinsel ist Smith Island etwa 130 km entfernt.

Die Insel wurde 1819 vom englischen Seefahrer William Smith entdeckt und nach ihm benannt. In der Folgezeit wurde die Insel hauptsächlich von Robbenjägern aufgesucht. Da die Insel keine Forschungsstation beherbergt wird sie heutzutage jedoch vergleichsweise selten aufgesucht.

Geographie

Die langgestreckte Insel ist etwa 32 km lang, 8 km breit und von gebirgiger Topographie. Die Insel erreicht im Mount Foster eine Höhe von 2105 m über dem Meer, welcher auch die höchste Erhebung des gesamten Archipels darstellt. Die erste topographische Kartografierung der Insel wurde durch die bulgarische Kommission für Antarktische Geographische Namen durchgeführt und die Ergebnisse 2008 veröffentlicht.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Borodino (disambiguation) — Borodino is a village of Russia famous for the Battle of Borodino.Borodino may also refer to one of the following.*Borodino class battleship, a class of Russian pre dreadnought battleships *Borodino class battlecruiser, a class of Russian… …   Wikipedia

  • Smith Island (South Shetland Islands) — Smith Island (coord|63|00|S|62|30|W|region:AQ type:isle|display=inline,title) is 20 miles (32 km) long and 5 miles (8 km) wide, lying 45 miles (72 km) west of Deception Island in the South Shetland Islands of the British Antarctic Territory. The… …   Wikipedia

  • Smith Island (Antarktis) — Smith Island Smith Island von Südosten aus gesehen. Gewässer Südlicher Ozean …   Deutsch Wikipedia

  • Minami Daito, Okinawa — Infobox City Japan Name= Minamidaitō Village JapaneseName= 南大東村 Map Region= Kyūshū (Ryukyu) Prefecture= Okinawa District= Shimajiri Area km2= 30.57 PopDate= July 2008 Population= 1,417 Density km2= 46.4 Coords= LatitudeDegrees= 25 LatitudeMinutes …   Wikipedia

  • Minamidaitō — 南大東村   Village   …   Wikipedia

  • 1939 Pacific typhoon season — Infobox hurricane season Basin=WPac First storm formed=February 3, 1939 Last storm dissipated=December 26, 1939 Strongest storm name=Twenty Six Strongest storm pressure=952 Strongest storm winds= Total storms=29 Total hurricanes=24 Total intense …   Wikipedia

  • Daitō Islands — Map of Daito Islands Daitō Islands (大東諸島 Daitō Shotō, Okinawan: Ufuagari; formerly the Borodino Islands) are three islands that lie about 217 miles (349 km) east of Okinawa. From north to south, the islands are: Island name Kanji Romaji Area …   Wikipedia

  • Battle of Tsushima — Part of the Russo Japanese War …   Wikipedia

  • Napoleon I of France — Infobox French Royalty|monarch name=Napoleon I title=The Emperor of the French King of Italy Mediator of the Swiss Confederation Protector of the Confederation of the Rhine caption=Napoleon by Jacques Louis David (1812) reign=20 March 1804–6… …   Wikipedia

  • Liste bedeutender Schiffsversenkungen — Dieser Artikel enthält eine chronologische Auflistung bedeutender Schiffsversenkungen in der Geschichte der Seefahrt. Schiffe, die aus anderen Gründen untergegangen sind, finden sich in den Chroniken bedeutender Seeunfälle, siehe dazu Liste von… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”