Borotin

Johannes Borotin (tschechisch Jan z Borotína; † 1458) war ein tschechischer Gelehrter.

1400 legt er an der Prager Universität die Bachelor-Prüfung ab und zehn Jahre später die des Meister der Freien Künste. 1415 bis 1422 arbeitete er in der Funktion des Dekans der Fakultät der Künste und wurde 1425 bis 1426 zum Rektor der Karls-Universität berufen. 1450 hielt er an der Fakultät Vorlesungen zu Werken von Alfragan (De differenciis).

Werke

Neben verschiedenen Abhandlungen und Kommentaren setzte er sich mit theologischen Themen auseinander.

  • Zum Quodlibet von Jan Hus: Utrum sensaciones fiunt per extramissiones virtutum ab organis sensitivis
  • Zum Quodlibet von Michal z Malenic: Utrum omne principium mathematice, cuius obiectum primarium est quantitatis, sit necessarium (1412)
  • Zum Quodlibet von Prokop z Kladrub: Utrum lapides et metalla generari in nubibus sit possibile quemadmodum in visceribus terre
  • Proemium aphorismorum Hippocratis
  • Liber Ysagogarum ad Tegni Caleni
  • Lectura Meteorum (1433)
  • Continuatio expositionum canonum tabularum
  • Preambulum super leccionem Alkabicii (1454)
  • Epistola ad Ioh. Capistranum

Biographie


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Borotín — (deutsch Borotin) ist der Name mehrerer Orte in Tschechien Gemeinde im Okres Blansko, siehe Borotín u Boskovic Gemeinde im Okres Tábor, siehe Borotín u Tábora einer Person Johannes von Borotin, tschechischer Gelehrter …   Deutsch Wikipedia

  • Borotín u Boskovic — Borotín …   Deutsch Wikipedia

  • Borotín (Blansko) — Borotín Héraldique …   Wikipédia en Français

  • Johannes Borotin — (tschechisch Jan z Borotína; † 1458) war ein tschechischer Gelehrter. 1400 legt er an der Prager Universität die Bachelor Prüfung ab und zehn Jahre später die des Meister der Freien Künste. 1415 bis 1422 arbeitete er in der Funktion des Dekans… …   Deutsch Wikipedia

  • Johannes von Borotin — (tschechisch Jan z Borotína; † 1458) war ein tschechischer Gelehrter. 1400 legt er an der Prager Universität die Bachelor Prüfung ab und zehn Jahre später die des Meister der Freien Künste. 1415 bis 1422 arbeitete er in der Funktion des Dekans… …   Deutsch Wikipedia

  • Die Ahnfrau — Daten des Dramas Titel: Die Ahnfrau Gattung: Schicksalsdrama Originalsprache: Deutsch Autor: Franz Grillparzer …   Deutsch Wikipedia

  • Pension na Rynku — (Borotín,Чехия) Категория отеля: 2 звездочный отель Адрес: Borotin 113, Borotín, 39135, Чехия …   Каталог отелей

  • Malá Roudka — Malá Roudka …   Deutsch Wikipedia

  • Sahaja Yoga — Yogaschool|name=Sahaja Yoga color=#174803 bgcolor=white religious origins=Shaktism, Yoga, Hinduism regional origins=Mumbai, India founding guru=Nirmala Srivastava (aka Shri Mataji Nirmala Devi) popularity=Growing from the late 20th century,… …   Wikipedia

  • Groß Opatowitz — Velké Opatovice …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”