Borowiak

Simon Borowiak (* 8. November 1964 in Frankfurt am Main als Simone Borowiak) ist ein deutscher Schriftsteller.

Leben und Werk

Simone Borowiak war von 1986 bis 1992 Redakteurin der satirischen ZeitschriftTitanic“. Sie wurde besonders bekannt durch den kurzen, satirischen Reiseroman „Frau Rettich, die Czerni und ich“ (1992), der 1998 unter dem gleichen Titel von Markus Imboden verfilmt wurde. Eine Sammlung von kürzeren satirischen Texten erschien 1994 als „Ein Zug durch die Gemeinde“. Borowiaks zweiter Roman „Baroneß Bibi“ trägt den Untertitel „Ein Schundroman für die gebildeten Stände“ und ist eine Satire auf im adeligen Milieu angesiedelte Trivialliteratur.

Nach längerer Schaffenspause trat Simon Borowiak 2006 nach geschlechtsangleichenden Maßnahmen mit einem autobiographischen Sachbuch über Alkoholismus wieder an die Öffentlichkeit. Sein Roman „Wer wem wen“ erschien im September 2007 im Eichborn Verlag. Borowiak lebt als freier Schriftsteller in Hamburg.

Bibliografie

  • unter dem Namen Simone Borowiak:
    • Frau Rettich, die Czerni und ich, Roman, Frankfurt a. M., 1992
    • Ein Zug durch die Gemeinde, Textsammlung, Frankfurt a. M., 1994
    • Baroneß Bibi. Ein Schundroman für die gebildeten Stände, Roman, Frankfurt a. M., 1995
    • Erste Zeile, letzte Klappe – Aus der wundersamen Welt des Films, Frankfurt am Main 1998 (über die Dreharbeiten zur Verfilmung von Frau Rettich, die Czerni und ich)
    • Pawlows Kinder, Roman, Eichborn, Frankfurt a./M. 1999
    • Das Sofa (Theaterstück), 2000
  • unter dem Namen Simon Borowiak:
    • ALK. Fast ein medizinisches Sachbuch, Eichborn, Frankfurt a. M., 2006
    • Wer wem wen, Erzählung, Eichborn, Frankfurt a. M., 2007

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Simone Borowiak — Simon Borowiak (* 8. November 1964 in Frankfurt am Main als Simone Borowiak) ist ein deutscher Schriftsteller. Leben und Werk Simone Borowiak war von 1986 bis 1992 Redakteurin der satirischen Zeitschrift „Titanic“. Sie wurde besonders bekannt… …   Deutsch Wikipedia

  • Simon Borowiak — (* 8. November 1964 in Frankfurt am Main als Simone Borowiak) ist ein deutscher Schriftsteller. Leben und Werk Simone Borowiak war von 1986 bis 1992 Redakteurin der satirischen Zeitschrift „Titanic“. Sie wurde besonders bekannt durch den kurzen,… …   Deutsch Wikipedia

  • Jeff Borowiak — (born September 25, 1949 in Berkeley, California) is a former tennis player from the United States, who won five singles and three doubles titles during his professional career. He played number one singles on one of the greatest collegiate… …   Wikipedia

  • Jeff Borowiak — Carrière professionnelle 1973 – 1986 …   Wikipédia en Français

  • Frau Rettich, die Czerni und ich — Filmdaten Deutscher Titel: Frau Rettich, die Czerni und ich Produktionsland: Deutschland Erscheinungsjahr: 1998 Länge: 95 Minuten Originalsprache: Deutsch Altersfreigabe …   Deutsch Wikipedia

  • Frau Rettich, die Czerni und ich (Film) — Filmdaten Deutscher Titel Frau Rettich, die Czerni und ich Produktionsland Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Double mixte de l'US Open de tennis 1972 — Date 28 août au 10 septembre Lieu …   Wikipédia en Français

  • 1981 Wimbledon Championships - Men's Singles — John McEnroe defeated Björn Borg 4 6 7 6 7 6 6 4 in the final to win the Gentlemen s Singles title at the 1981 Wimbledon Championships. See also:: 1981 Wimbledon Championships Women s Singles : 1981 Wimbledon Championships Men s Doubles : 1981… …   Wikipedia

  • 1971 Wimbledon Championships - Men's Singles — John Newcombe defeated Stan Smith 6 3 5 7 2 6 6 4 6 4 in the final to win the Gentlemen s Singles title at the 1971 Wimbledon Championships, England. See also:: 1971 Wimbledon Championships Women s Singles : 1971 Wimbledon Championships Men s… …   Wikipedia

  • 1982 Australian Open - Men's Singles — Johan Kriek defeated Steve Denton 6 3 6 3 6 2 in the final to win the Men s Singles title at the 1982 Australian Open. See also:: 1982 Australian Open Women s Singles : 1982 Australian Open Men s Doubles : 1982 Australian Open Women s Doubles :… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”