Borribles

Borribles sind die zentralen Figuren aus einer Jugendbuchserie des britischen Autoren Michael de Larrabeiti. Es handelt sich um von zu Hause ausgerissene Kinder, die ein Leben im Verborgenen führen, abseits von den Regeln und Gesetzen der Erwachsenenwelt und der modernen Gesellschaft. Irgendwann hören sie auf zu wachsen, äußerlich bleiben sie von da an in der Gestalt von Zwölfjährigen. Ihre Ohren nehmen eine spitze Form an, das sichere Erkennungszeichen eines Borribles. Ihr Leben bestreiten sie von Diebstahl und schrecken auch vor Gewalt nicht zurück. Werden einem Borrible die Ohren gestutzt, wächst er zu einem normalen Erwachsenen heran und vergisst das Leben, das er abseits der Gesellschaft geführt hat.

Larrabeitis Trilogie gilt als Abweichung von der gängigen Jugendliteratur, denn sie thematisiert Gewalt und Werteverfall, ohne diese zu beschönigen. Die Erzählsprache der Romane entstammt Londons Straßen, die Dialoge sind unverblümt und durchzogen von Gossenjargon. Diese Umstände führten zu einem skeptischen Umgang der Kritiker mit den Werken, der schließlich dazu beitrug, dass sie zunächst nur in Insiderkreisen anerkannt wurden. Auffällig ist auch die stark anti-autoritäre Prägung der Romane: Die Erwachsenenwelt wird hier als zwanghaft und langweilig dargestellt, sie steht damit im scharfen Kontrast zur freiheitlichen und spannenden Borriblewelt. Ebenso wie Strukturiertheit und Organisation wird die materielle Ausrichtung der modernen Gesellschaft verhöhnt und karikiert – obwohl die Borribles besitzlos sind, führen sie ein erfülltes Leben, während die Besitzenden, die materiellen Wohlstand horten, unvermeidlich zu den Schurken der Erzählungen werden. Freundschaft, Loyalität und Zusammenhalt werden als moralische Grundwerte hervorgehoben, die ein Borrible um jeden Preis schützen wird. Obwohl die Romane als Jugendbücher veröffentlicht wurden, beinhalten sie überaus ernste Thematiken und einen ideologischen Diskurs über die Wertigkeit der Dinge.

Borrible-Romane

  • Auf zur großen Rumblejagd (orig: The Borribles) 1976
  • Im Labyrinth des Wendels (orig: The Borribles go for Broke) 1981
  • Die Schleppnetzfahndung (orig: Across the Dark Metropolis) 1986
  • Die Borribles (Trilogie in einem Band) 2007, ISBN 978-3-608-93787-9

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • The Borrible Trilogy — infobox Book | name = The Borrible Trilogy title orig = translator = image caption = author = Michael de Larrabeiti illustrator = cover artist = Liz Pyle country = United Kingdom language = English series = The Borrible Trilogy genre = Fantasy… …   Wikipedia

  • Michael de Larrabeiti — (* 18. August 1934 in Lambeth, London; † 18. April 2008 in Oxford) war ein britischer Schriftsteller und Journalist. Der Sohn einer irischen Mutter und eines baskischen Vaters, eines von fünf Kindern, besuchte die Clapham Central Secondary School …   Deutsch Wikipedia

  • Larrabeiti — Michael de Larrabeiti (* 18. August 1934 in Lambeth, London; † 18. April 2008 in Oxford) war ein britischer Schriftsteller und Journalist. Zu seinen bekanntesten Werken zählt die Borribles Trilogie, eine zur Zeit ihres Erscheinens kontrovers… …   Deutsch Wikipedia

  • China Miéville — Born 6 September 1972 (1972 09 06) (age 39) Norwich, England, U.K. Occupation Novelist …   Wikipedia

  • Michael de Larrabeiti — Born August 18, 1934(1934 08 18) Lambeth, South London Died April 18, 2008(2008 04 18) (aged 73) Oxford, England, U.K. Occupation Novelist, journalist …   Wikipedia

  • Fabeltiere — Generell kann man menschliche, tierische und Mensch Tier Mischwesen unterscheiden. Inhaltsverzeichnis 1 Tiergestalt und Mischwesen 1.1 Mediterraner Raum und Orient 1.2 Deutschland Österreich 1.3 Europa 1.4 Osteuropa …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Fabelwesen — Generell kann man menschliche, tierische und Mensch Tier Mischwesen unterscheiden. Inhaltsverzeichnis 1 Tiergestalt und Mischwesen 1.1 Mediterraner Raum und Orient 1.2 Deutschland Österreich 1.3 Europa 1.4 Osteuropa …   Deutsch Wikipedia

  • Tintenblut — Die Tintenwelt Trilogie ist eine phantastische Jugendromanreihe der deutschen Autorin Cornelia Funke und handelt von Büchern, den darin lebenden Figuren sowie vom Lesen und Vorlesen. Inhaltsverzeichnis 1 Publikationsgeschichte 2 Handlung 2.1… …   Deutsch Wikipedia

  • Tintenrot — Die Tintenwelt Trilogie ist eine phantastische Jugendromanreihe der deutschen Autorin Cornelia Funke und handelt von Büchern, den darin lebenden Figuren sowie vom Lesen und Vorlesen. Inhaltsverzeichnis 1 Publikationsgeschichte 2 Handlung 2.1… …   Deutsch Wikipedia

  • Tintensaat — Die Tintenwelt Trilogie ist eine phantastische Jugendromanreihe der deutschen Autorin Cornelia Funke und handelt von Büchern, den darin lebenden Figuren sowie vom Lesen und Vorlesen. Inhaltsverzeichnis 1 Publikationsgeschichte 2 Handlung 2.1… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”