Borsodi Liga

Die Nemzeti Bajnokság (deutsch „Nationale Meisterschaft“, NB I.) ist die erste Fußballliga Ungarns, die seit 1901 ausgetragen wird. Rekordmeister ist der Ferencvárosi TC mit 28 Titeln, dann folgt der MTK Hungária FC mit 22 Erfolgen in der Meisterschaft. Die letzten drei Meisterschaften gewann der Debreceni Vasutas SC.

Inhaltsverzeichnis

Name

Aufgrund von Sponsorenvereinbarungen hatte die Liga seit 2001 diverse kommerzielle Namensgeber:

  • 2007–2008: Soproni (Brauerei)
  • 2005–2007: Borsodi (Brauerei)
  • 2003–2005: Arany Ászok (Brauerei)
  • 2001–2003: Borsodi (Brauerei)

Abschlusstabelle 2006/07

Pl. Verein Sp. G-U-V Punkte Tore TDiff Bemerkungen
1. Debreceni Vasutas SC 30 22-3-5 69 63- 21 42 Meister Titelverteidiger
2. MTK Hungária FC 30 19-4-7 61 61-33 28 UEFA-Cup Platz
3. Zalaegerszegi TE FC 30 17-4-9 55 54-38 16 UI Cup
4. Újpest FC 30 15-4-11 46 39- 32 7 3 Punkte Abzug wg. Zuschauermissverhaltens
5. Budapesti Vasas SC 30 13-6-11 45 43-41 2
6. FC Fehérvár 30 13-5-12 44 45-43 2
7. Budapest Honvéd FC 30 11-8-11 41 48-43 5 Pokalsieger (Teilnahme am UEFA-Pokal)
8. Kaposvári Rákóczi FC 30 12-5-13 41 40-36 4
9. Diósgyőri VTK 30 11-5-14 38 40-52 -12
10. Paksi SE 30 10-7-13 37 34-38 -4 Aufsteiger der Vorsaison
11. FC Sopron 30 11-4-15 37 33-46 -13
12. FC Tatabánya 30 11-3-16 36 46-58 -12
13. Győri ETO FC 30 9-8-13 35 37-43 -6
14. Rákospalotai EAC 30 9-7-14 34 42-55 -13
15. Pécsi Mecsek FC 30 7-12-11 33 31-41 -10 Absteiger
16. Dunakanyar-Vác FC 30 4-7-19 19 21-57 -36 Absteiger Aufsteiger der Vorsaison

Torschützenkönig: 17 Tore: Péter Bajzát (Győr), Ibrahim Sidibe (Debrecen)

Aufsteiger zur Saison 2007/08:

Liste der Meister

 

Meisterschaften nach Vereinen

Die Vereine sind mit ihrem nach neuestem Stand gültigen Vereinsnamen ohne etwaige Zusätze von Sponsorennamen angegeben. Eine Ausnahme stellt der Nagyváradi AC dar, der heute als Clubul Atletic Oradea in Rumänien beheimatet ist.

  • Ferencvárosi TC: 28
    • 1903, 1905, 1907, 1909, 1910, 1911, 1912, 1913, 1926, 1927, 1928, 1932, 1934, 1938, 1940, 1941, 1949, 1963, 1964, 1967, 1968, 1976, 1981, 1992, 1995, 1996, 2001, 2004
  • MTK Hungária FC: 23
    • 1904, 1908, 1914, 1917, 1918, 1919, 1920, 1921, 1922, 1923, 1924, 1925, 1929, 1936, 1937, 1951, 1953, 1958, 1987, 1997, 1999, 2003, 2008
  • Újpest FC: 20
    • 1929-30, 1930-31, 1932-33, 1934-35, 1938-39, 1945 Spring, 1945-46, 1946-47, 1959-60, 1969, 1970 Spring, 1970-71, 1971-72, 1972-73, 1973-74, 1974-75, 1977-78, 1978-79, 1989-90, 1997-98
  • Budapest Honvéd FC: 13
    • 1949/50, 1950, 1952, 1954, 1955, 1980, 1984, 1985, 1986, 1988, 1989, 1991 1993
  • Budapesti Vasas SC: 6
    • 1957, 1961, 1962, 1965, 1966, 1977
  • Csepel SC: 4
    • 1942, 1943, 1948, 1959
  • Debreceni VSC: 3
    • 2005, 2006, 2007
  • Győri ETO FC: 3
    • 1963, 1982, 1983
  • Budapesti TC: 2
    • 1901, 1902
  • Váci FC: 1
    • 1993/94
  • Dunaferr SE: 1
    • 1999/2000
  • Nagyváradi AC: 1
    • 1943/44
  • Zalaegerszegi TE: 1
    • 2001/02

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Borsodi — or Borsody can refer to: *A resident of Borsod, Hungary, now part of Borsod Abaúj Zemplén county *Borsodi beer, the flagship product of Borsod Brewery in Hungary **Borsodi Liga, the nickname of the Hungarian League from 2005 2007, when it was… …   Wikipedia

  • Borsodi Jegkorong Liga — Die OB I. Bajnokság, früher Borsodi Jégkorong Liga, ist die höchste rein ungarische Eishockeyliga, in der seit 1936 der Ungarische Landesmeister ausgespielt wird. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Teams 2008/09 3 Meister der letzten 10 Jahre 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Borsodi Jégkorong Liga — Die OB I. Bajnokság, früher Borsodi Jégkorong Liga, ist die höchste rein ungarische Eishockeyliga, in der seit 1936 der Ungarische Landesmeister ausgespielt wird. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Teams 2008/09 3 Meister der letzten 10 Jahre 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Borsodi Jégkorong Liga — Championnat de Hongrie de hockey sur glace OB I. Bajnokság Création 1936 Catégorie Élite Lieu Hongrie Participants 10 Statut des participants …   Wikipédia en Français

  • Arany Ászok Liga — Die Nemzeti Bajnokság (deutsch „Nationale Meisterschaft“, NB I.) ist die erste Fußballliga Ungarns, die seit 1901 ausgetragen wird. Rekordmeister ist der Ferencvárosi TC mit 28 Titeln, dann folgt der MTK Hungária FC mit 22 Erfolgen in der… …   Deutsch Wikipedia

  • Soproni Liga — Die Nemzeti Bajnokság (deutsch „Nationale Meisterschaft“, NB I.) ist die erste Fußballliga Ungarns, die seit 1901 ausgetragen wird. Rekordmeister ist der Ferencvárosi TC mit 28 Titeln, dann folgt der MTK Hungária FC mit 22 Erfolgen in der… …   Deutsch Wikipedia

  • MOL Liga — Die MOL Liga ist ein 2008 gegründeter südosteuropäischer Eishockeywettbewerb, an dem Mannschaften aus Ungarn und Rumänien teilnehmen. Der Name der Liga stammt vom Hauptsponsor des Wettbewerbs, dem ungarischen Mineralöl und Gaskonzern MOL.… …   Deutsch Wikipedia

  • Tamas Groschl — Tamás Gröschl Tamás Gröschl Nationalité …   Wikipédia en Français

  • Tamás Gröschl — Données clés Nationalité  Hongrie Né le 21 août 1980, Budapest (Hongrie) Taille 1,89 m (6 …   Wikipédia en Français

  • Balázs Kangyal — Données clés Nationalité  Hongrie Né le 24 juillet 1969, Budapest (Hongrie) Taille 1,85 m (6 …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”