Bortoluzzi
Toni Bortoluzzi

Toni Bortoluzzi (* 16. Februar 1947 in Affoltern am Albis, Kanton Zürich) ist ein Schweizer Politiker (SVP). Er gehört seit 1991 dem Nationalrat an.

Bortoluzzi sass von 1982 bis 1998 im Gemeinderat von Affoltern am Albis, ab 1986 als Gemeindepräsident. Im Zürcher Kantonsrat war er von 1984 bis 1991. 1991 wurde er in den Nationalrat gewählt. 2002 kandidierte er erfolglos für den Bundesrat, als Sprengkandidat der SVP bei der Nachfolge von Ruth Dreifuss (siehe hierzu: Bundesratswahlen 2002). Ebenfalls erfolglos kandidierte er Anfang 2005 bei den Ersatzwahlen in den Zürcher Regierungsrat. Nachdem er im ersten Wahlgang wegen mangelnder Unterstützung durch die FDP deutlich hinter seinem Konkurrenten Hans Hollenstein (CVP) zurücklag, zog er seine Kandidatur zurück.

Toni Bortoluzzi ist sehr staatskritisch. Sein Hauptaugenmerk gilt den Bereichen Sozial-, Familien- und Gesundheitspolitik. Bortoluzzi betreibt in Affoltern am Albis eine Schreinerei mit sechs Angestellten. Auch wenn er in Wahlkampagnen bisweilen als Schreinermeister bezeichnet worden ist, verfügt er nicht über die Meisterprüfung.

Weblinks



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bortoluzzi — Bortolụzzi,   Paolo, italienischer Tänzer, Choreograph und Ballettdirektor, * Genua 17. 5. 1938, ✝ Brüssel 16. 10. 1993; tanzte 1960 72 beim Ballet du XXe Siècle die Hauptrollen fast aller Choreographien von M. Béjart und war zur gleichen Zeit… …   Universal-Lexikon

  • Bortoluzzi — This surname recorded in over two hundred spelling forms, from Bart, Barta, Bartomieu, Bertome, and Bartos to Berthelemot and Bartholin, is of Ancient Arabic origins, the name going back to the very beginings of history and the human race. It… …   Surnames reference

  • BORTOLUZZI (P.) — BORTOLUZZI Paolo (1938 1993) Décédé à Bruxelles des suites d’une congestion cérébrale dans la nuit du 15 au 16 octobre, le danseur italien Paolo Bortoluzzi avait la faculté rare de pouvoir jouer sur “l’immense octave de la création”, pour… …   Encyclopédie Universelle

  • Toni Bortoluzzi — (* 16. Februar 1947 in Affoltern am Albis, heimatberechtigt in Affoltern am Albis) ist ein Schweizer Politiker (SVP). Bortoluzzi sass von 1982 bis 1998 im Gemeinderat von Affoltern am …   Deutsch Wikipedia

  • Roberto Bortoluzzi — (January 28, 1921 ndash; November 5, 2007) was an Italian sports journalist and radio broadcaster. He was best known as the host of Tutto il calcio minuto per minuto , a live radio show covering Italian football (soccer). cite news… …   Wikipedia

  • Toni Bortoluzzi — Mandats Conseiller national Actuellement en fonction …   Wikipédia en Français

  • Jérôme Bortoluzzi — (né le 20 mai 1982 à Amnéville) est un athlète français, spécialiste du lancer du marteau. Mesurant 1,80 m pour 102 kg, sa meilleure performance est de 77,33m à Ettelbruck en juillet 2008. Il a remporté la médaille d argent aux Jeux… …   Wikipédia en Français

  • Paolo Bortoluzzi — est un danseur italien né à Gênes le 17 mai 1938 et mort à Bruxelles le 16 octobre 1993. En 1960, il rejoint à Bruxelles le Ballet du XXe siècle et devient rapidement le premier danseur de la troupe de Maurice Béjart. Directeur artistique du… …   Wikipédia en Français

  • Bundesratswahlen 2002 — Bei der Bundesratswahl 2002 wurde am 4. Dezember 2002 in einer Ersatzwahl Micheline Calmy Rey (SP) von der Vereinigten Bundesversammlung als Nachfolgerin für die zurückgetretene Ruth Dreifuss (SP) in den Schweizer Bundesrat gewählt.… …   Deutsch Wikipedia

  • Bundesratswahl 2002 — Ruth Dreifuss Bei der Bundesratswahl 2002 wurde am 4. Dezember 2002 in einer Ersatzwahl Micheline Calmy Rey (SP) von der Vereinigten Bundesversammlung als Nachfolgerin für die zurückgetretene Ruth Dreifuss (SP) in den Schweizer Bundesrat gewählt …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”