Bortschin

Waleri Wiktorowitsch Bortschin (russisch Валерий Викторович Борчин, engl. Transkription Valeriy Borchin; * 11. September 1986 in Mordwinien) ist ein russischer Geher und Olympiasieger.

Bei der Leichtathletik-Europameisterschaft 2006 in Göteborg gewann er Silber im 20 km Gehen.

2008 steigerte er seine Bestzeit über 20 km auf 1:17:55 h und siegte bei den Olympischen Spielen in Peking über diese Distanz. Der Sieg war von Doping-Gerüchten überschattet, da kurz vor den Spielen drei russische Geher wegen Dopings gesperrt worden waren und Bortschin selbst wegen Ephedrin-Missbrauchs 2005 für ein Jahr gesperrt worden war.[1][2]

Waleri Bortschin lebt in Mordwinien und gehört der russischen Armee an. Bei einer Körpergröße von 1,78 m beträgt sein WEttkampfgewicht 63 kg.

Weblinks

Fußnoten

  1. Netzeitung: Geher-Entscheidung mit fadem Beigeschmack, 16. August 2008
  2. IAAF: Athletes Sanctioned for a Doping Offence Committed During 2005

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Waleri Bortschin — Waleri Wiktorowitsch Bortschin (russisch Валерий Викторович Борчин, engl. Transkription Valeriy Borchin; * 11. September 1986 in Mordwinien) ist ein russischer Geher und Olympiasieger. Bei der Leichtathletik Europameisterschaft 2006 in Göteborg… …   Deutsch Wikipedia

  • Waleri Wiktorowitsch Bortschin — Medaillenspiegel Bortschin bei den Weltmeisterschaften 2009 Geher Russland …   Deutsch Wikipedia

  • Valeriy Borchin — Waleri Wiktorowitsch Bortschin (russisch Валерий Викторович Борчин, engl. Transkription Valeriy Borchin; * 11. September 1986 in Mordwinien) ist ein russischer Geher und Olympiasieger. Bei der Leichtathletik Europameisterschaft 2006 in Göteborg… …   Deutsch Wikipedia

  • Валерий Викторович Борчин — Waleri Wiktorowitsch Bortschin (russisch Валерий Викторович Борчин, engl. Transkription Valeriy Borchin; * 11. September 1986 in Mordwinien) ist ein russischer Geher und Olympiasieger. Bei der Leichtathletik Europameisterschaft 2006 in Göteborg… …   Deutsch Wikipedia

  • 20 km Gehen — während der Leichtathletik Weltmeisterschaft 2005 am 6. August 2005 in Helsinki 20 km Gehen ist ein olympischer Leichtathletik Wettbewerb für Männer und Frauen und wird auf einer Straßenstrecke ausgetragen. Im Unterschied zu Läufern müssen Geher… …   Deutsch Wikipedia

  • 20-km-Gehen — während der Leichtathletik Weltmeisterschaften 2005 am 6. August 2005 in Helsinki 20 km Gehen ist ein olympischer Leichtathletik Wettbewerb für Männer und Frauen und wird auf einer Straßenstrecke ausgetragen. Im Unterschied zu Läufern müssen… …   Deutsch Wikipedia

  • Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2009 — 12. Leichtathletik Weltmeisterschaften Stadt Berlin, Deutschland Stadion Olympiastadion Teilnehmende Länder 201 …   Deutsch Wikipedia

  • Brugnetti — Ivano Brugnetti (* 1. September 1976 in Mailand) ist ein italienischer Geher und Olympiasieger. Brugnetti machte erstmals bei der Leichtathletik Weltmeisterschaft 1999 in Sevilla auf sich aufmerksam. Dort steigerte er über 50 Kilometer Gehen… …   Deutsch Wikipedia

  • Damilano — Maurizio Damilano (* 6. April 1957 in Scarnafigi, Italien) ist ein ehemaliger italienischer Leichtathlet und Olympiasieger. Seinen internationalen Durchbruch schaffte er im Alter von 23 Jahren bei den XXII. Olympischen Sommerspielen 1980 in… …   Deutsch Wikipedia

  • Daniel García — (Daniel García Córdova; * 28. Oktober 1971 in Mexiko Stadt) ist ein ehemaliger mexikanischer Geher. Erstmals trat er bei den Olympischen Spielen 1992 an und wurde im 20 km Gehen Siebter. Bei den Weltmeisterschaften 1993 in Stuttgart und 1995 in… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”