Borša
Borša
Wappen Karte
Wappen von Borša
Borša (Slowakei)
Borša
Borša
Basisdaten
Kraj: Košický kraj
Okres: Trebišov
Region: Dolný Zemplín
Fläche: 9,54 km²
Einwohner: 1.235 (31. Dez. 2010)
Bevölkerungsdichte: 129,45 Einwohner je km²
Höhe: 102 m n.m.
Postleitzahl: 076 32
Telefonvorwahl: 0 56
Geographische Lage: 48° 24′ N, 21° 42′ O48.39722222222221.708333333333102Koordinaten: 48° 23′ 50″ N, 21° 42′ 30″ O
Kfz-Kennzeichen: TV
Gemeindekennziffer: 528170
Struktur
Gemeindeart: Gemeinde
Verwaltung (Stand: November 2010)
Bürgermeister: Mária Kováčová
Adresse: Obecný úrad Borša
Ružová 188/2
07633 Borša
Gemeindeinformation
auf portal.gov.sk
Statistikinformation
auf statistics.sk

Borša (ungarisch Borsi) ist eine Gemeinde in der Südostslowakei. Sie liegt am Fluss Bodrog am Fuße des Gebirges Zemplínske vrchy, etwa 32 km von Trebišov und 65 km von Košice entfernt.

Blick auf das Schloss Borša

Die Gemeinde wurde 1267 erstmals schriftlich erwähnt. Bis 1918 gehörte sie im Komitat Semplin zum Königreich Ungarn, kam danach zur neu entstandenen Tschechoslowakei, wurde aber auf Grund des Ersten Wiener Schiedsspruchs von 1938 bis 1945 wieder ein Teil Ungarns. Seither ist die Gemeinde ein Teil der Tschechoslowakei beziehungsweise seit 1993 der Slowakei.

Der Ort besitzt eine Haltestelle an der Bahnstrecke von Košice nach Čierna nad Tisou.

Der Fürst von Siebenbürgen, Franz II. Rákóczi wurde am 27. März 1676 auf Schloss Borša geboren.

Weblinks

 Commons: Borša – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Borșa — Borscha Borsa Hilfe zu Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • borsa — {{hw}}{{borsa (1)}{{/hw}}s. f. 1 Contenitore di pelle, stoffa, plastica e sim. di varia forma e dimensione per tenervi denaro, documenti e oggetti vari: borsa da signora, da avvocato, della spesa, del tabacco | Borsa del ghiaccio, involucro… …   Enciclopedia di italiano

  • Borsa — may refer to:*Borşa, a town in northern Romania *Borša, a village in Slovakia *Borsa, Greece, a village in the Argolis prefecture *Borsa Italiana, Italy s main stock exchange *Roger Borsa, son of Robert Guiscard, the Norman conqueror of southern… …   Wikipedia

  • Børsa — is the administrative centre of Skaun municipality, Norway. Its population (SSB 2005) is 705.HistoryBørsa used to be a separate municipality, created as Børsa formannskapsdistrikt in 1837.In 1890 the municipality was split in two when… …   Wikipedia

  • Borsa — kann sich beziehen auf: eine Gemeinde in der Slowakei, siehe Borša Roger Borsa (* um 1061; † 22. Februar 1111), ab 1085 Herzog von Apulien die italienische Börse, Borsa Italiana den Ort Hrubá Borša in der Slowakei Siehe auch Borșa… …   Deutsch Wikipedia

  • BORSA — (Rom. Borşa), mountain village in Northern Transylvania, Maramures region, Romania; within Hungary before 1918 and from 1940 to 1944. Jewish communal life had developed there by 1751. According to local Hasidic legend, israel b. eliezer Ba al… …   Encyclopedia of Judaism

  • Borşa — Saltar a navegación, búsqueda Borsa Comuna de Rumania …   Wikipedia Español

  • Borsa — {{hw}}{{Borsa (2)}{{/hw}}s. f. 1 Istituzione controllata dallo Stato, ove si riuniscono coloro che trattano affari commerciali | Borsa merci, ove si contrattano merci di largo mercato | Borsa valori, ove si trattano titoli o divise estere. 2 (est …   Enciclopedia di italiano

  • Borşa — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Borşa est le nom de localités en Roumanie, à savoir d un village du judeţ de Cluj d une ville du judeţ de Maramureş Ce document provient de « Bor%C5%9Fa » …   Wikipédia en Français

  • Borsa — (spr. bórscha), Markt im ungar. Komitat Máramaros, an der Borsa und dem Vissó, mit Kupfer und Bleibergwerken (Borsabánya), einem alkalisch muriatischen Eisensäuerling (Alexandersquelle) und (1901) 7758 meist rumän. Einwohnern. – Im nahen Paß… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”