Bosch Packaging

Bosch Packaging Technology ist ein Geschäftsbereich der Robert Bosch GmbH.

Inhaltsverzeichnis

Geschäftsbereich

Der Geschäftsbereich Packaging Technology plant, konstruiert, fertigt und installiert gesamte Verpackungslinien und -systeme für Süßwaren-, Nahrungs- und Genussmittelhersteller sowie für die pharmazeutische Industrie. Des Weiteren gehören die Montageanlagen & Sondermaschinen der Bosch Gruppe zu diesem Unternehmensbereich.

Bosch Packaging Technology verfolgt seit Jahren eine Strategie in Richtung Komplettanbieter und hat in dieser Zeit seine Kompetenz als weltweiter Systemanbieter erweitert. Für die Validierung und Qualifizierung pharmazeutischer Anlagen wurde zudem 2004 die Valicare GmbH in Frankfurt am Main gegründet.

Insgesamt entwickeln und fertigen rund 4.800 Mitarbeiter an weltweit circa 30 Standorten mit einem Umsatzvolumen von über 700 Mio. €. Bosch Packaging Technology ist heute in 16 Ländern weltweit vertreten. Den größten Umsatzanteil erzielt das Unternehmen außerhalb Deutschlands, wodurch insbesondere die Fertigungskapazitäten im Ausland weiter ausgebaut werden. Die Pharma-Sparte trägt den größten Anteil zum Gesamtumsatz bei. Hauptsitz des Unternehmens ist Waiblingen in Baden-Württemberg.

Firmen/Kompetenzbereiche

Zum Geschäftsbereich Bosch Packaging Technology gehören verschiedene teilweise ehemals eigenständige Unternehmen. Neben den Bosch-eigenen Kompetenzbereichen Bosch-Aseptic Packaging, Bosch-Confectionery, Bosch-Cosmetics, Bosch-Package Makers, Bosch-Pharma, Bosch-Vertical Baggers, Bosch Packaging Services und Bosch Lab Systems sind dies Demaurex, Doboy, Hansella, Makat, Moeller & Devicon, Paal, Pharmatec, Sapal, SBM (Schoeller-Bleckmann Medizintechnik), Sigpack, Tevopharm, Togum, Valicare.

Standorte

Standorte von Bosch Packaging sind in Europa neben Deutschland noch Dänemark, Frankreich, Großbritannien, die Niederlande, Österreich, die Schweiz, die Slowakei sowie Ungarn und Russland.

Weltweit gibt es noch weitere Standorte in Brasilien, den USA, China, Indien, Singapur, Japan und Thailand.

Geschichte

Bosch übernahm 1964 die 1912 gegründete Höller GmbH in Bergisch Gladbach und zwei Jahre später die 1921 gegründete Hamac Hansella in Viersen. Mit diesen beiden Unternehmen, die sich auf Nahrung, beziehungsweise Süßwaren und Schlauchbeutelmaschinen spezialisiert hatten, begann bei Bosch der Geschäftsbereich Verpackung.

In den 1970er Jahren expandierte Bosch in diesem Bereich durch weitere Übernahmen. In zwei Schritten 1969 und 1977 wurde die 1861 gegründete Hesser AG aus Bad Cannstatt übernommen, die Paketiermaschinen für die Nahrungsindustrie herstellte. 1970 kam dann der Einstieg in den Bereich Pharmaverpackungen. Hierzu wurde das Unternehmen Höfliger + Karg (gegr. 1948) in Waiblingen aufgekauft. Dieses hatte Verpackungen für trockene pharmazeutische Erzeugnisse hergestellt. Flüssige Pharmaprodukte fanden mit der Übernahme des in Köln und Crailsheim ansässigen Unternehmens Strunck in den Jahren 1973 und 1984. Strunck war zudem in den Bereichen Nahrungs- und Genussmittel, sowie Chemie und Kosmetik tätig.

1973 wurde dann die Robert Bosch Verpackungsmaschinen GmbH gegründet und ein Jahr später dann auch offiziell der Geschäftsbereich Verpackungstechnik eingerichtet.

Zu einer zweiten größeren Expansionswelle kam es ab Mitte der 1990er Jahre durch die Übernahme von TL Systems in Minneapolis 1995 und Togum/Comeck in Reichstett zwei Jahre später.

2002 entstand die Robert Bosch GmbH Packaging Technology Division, also der Geschäftsbereich in seiner heutigen Form, der in den folgenden Jahren weiter ausgebaut wurde. Hierzu wurde 2003 ein 51-prozentiger Anteil an Moeller & Devicon in Sandved übernommen. Es folgten 2003 die Übernahme von Tevopharm in Schiedam und ein Jahr später die SIG Pack Gruppe in Neuhausen am Rheinfall. [1] 2007 übernahm Bosch Packaging die Dresdener Pharmatec GmbH und die SBM in Ternitz, sowie 2008 das Unternehmen Paal in Remshalden. 2009 erfolgt die Gruendung der Pouch Systems AG in Neuhausen am Rheinfall. Vorsitzender des Bereichsvorstands ist Friedbert Klefenz.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Branchen–News vom 16. April 2004: Bosch erwirbt SIG Pack

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bosch Rexroth — Infobox Company company name = Bosch Rexroth company company type = AG foundation = 1 May 2001 location = flagicon|GER Lohr am Main, Germany key people = Dr. Albert Hieronimus industry = Industrial Mobile products = Hydraulic, Electric, Linear… …   Wikipedia

  • Robert Bosch GmbH — Rechtsform GmbH Gründung 1886 Sitz Gerlinge …   Deutsch Wikipedia

  • Robert Bosch GmbH — Тип Частная компания …   Википедия

  • Robert Bosch GmbH — Infobox Company company name = Robert Bosch GmbH company company type = GmbH foundation = November 15 1886 (adopted current name in 1937) by Robert Bosch location = flagicon|GER Gerlingen, Germany key people = flagicon|GER Robert Bosch, founder… …   Wikipedia

  • Claus Paal — (* 8. März 1967 in Waiblingen) ist ein deutscher Unternehmer und Politiker (CDU). Bei der baden württembergischen Landtagswahl 2011 erhielt er ein Direktmandat als Kandidat im Wahlkreis Schorndorf. Inhaltsverzeichnis 1 Biografie 2 Karriere als… …   Deutsch Wikipedia

  • Industrierobotik — Ein Industrieroboter ist eine universelle, programmierbare Maschine zur Handhabung, Montage oder Bearbeitung von Werkstücken. Diese Roboter sind für den Einsatz im industriellen Umfeld konzipiert (z. B. Automobilfertigung). Die Maschine besteht… …   Deutsch Wikipedia

  • SIG Holding AG — [1] [2] Unternehmensform Aktiengesellschaft Gründung 1853 / 2001 (Holding) Unternehmenssitz Neuhau …   Deutsch Wikipedia

  • SIG Saurer — SIG Holding AG [1] [2] Unternehmensform Aktiengesellschaft Gründung 1853 / 2001 (Holding) Unternehmenssitz Neuhau …   Deutsch Wikipedia

  • Schweizerische Industrie-Gesellschaft — SIG Holding AG [1] [2] Unternehmensform Aktiengesellschaft Gründung 1853 / 2001 (Holding) Unternehmenssitz Neuhau …   Deutsch Wikipedia

  • Schweizerische Industrie Gesellschaft — SIG Holding AG [1] [2] Unternehmensform Aktiengesellschaft Gründung 1853 / 2001 (Holding) Unternehmenssitz Neuhau …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”