Bosio Sforza
Bosio I. Sforzas Grab.

Bosio I. Sforza (* 1411; † 1476) war der jüngste der drei unehelichen Söhne von Muzio Attendolo Sforza.

Seine beiden älteren Brüder waren Francesco I. Sforza, seit 1450 Herzog von Mailand, und Alessandro Sforza, seit 1445 Herr von Pesaro. Er selbst war Graf von Santa Fiora, Graf von Cotignola, Signore von Castell'Arquato.

Bosio heiratete in erster Ehe 1439 Cecilia Aldobrandeschi, Gräfin von San Fiora († 1451), Tochter des Guido Aldobrandeschi, Graf von San Fiora. In zweiter Ehe heiratete er 1464 Griselde von Capua, die Tochter von Matteo Acquaviva, Herzog von Atri.

Bosio Sforza ist der Ahnherr der Grafen von Santa Fiora, der Marchese von Proceno, der Herzöge von Segni und Onano (später Sforza-Cesarini als Herzöge von Segni).


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bosio — heißt der Ort Bosio (Piemont) in der Provinz Alessandria, Piemont, Italien Bosio oder De Bosio ist der Familienname folgender Personen: Antonio Bosio (1575/6–1629), italienischer Gelehrter Edoardo Bosio (1864–??), italienischer Fußballspieler und …   Deutsch Wikipedia

  • Sforza (Begriffsklärung) — Sforza ist der Name einer italienischen Familie, siehe Sforza Sforza ist der Familienname folgender Personen: Alessandro Sforza (1409–1473), italienischer Herr Ascanio Sforza (1455–1505), italienischer Kardinal Bianca Maria Sforza (1472–1510),… …   Deutsch Wikipedia

  • Sforza — Wappen der Sforzas Wappen der Sfor …   Deutsch Wikipedia

  • Sforza — Sforza, ein italienisches Fürstengeschlecht, welches bes. im 15. u. 16. Jahrh. eine hervorragende Rolle spielte, dem Herzogthum Mailand sechs Regenten gab u. mit den meisten europäischen Fürstenfamilien Verbindungen anknüpfte. Merkwürdig sind: 1) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Sforza — Les Sforza sont une famille italienne de premier plan de la Renaissance, particulièrement active dans le duché de Milan. La dynastie a été fondée par Muzio Attendolo, né à Cotignola près de Ravenne en 1369 et décédé en 1424. Originaire de Romagne …   Wikipédia en Français

  • De Bosio — Bosio ist der Name folgender Orte: Bosio (Piemont) in der Provinz Provinz Alessandria, Piemont, Italien Bosio oder De Bosio ist der Name folgender Personen: Familienname: François Joseph Bosio (1769–1845), französischer Bildhauer des Klassizismus …   Deutsch Wikipedia

  • Francesco Sforza — (* 23. Juli 1401 in San Miniato, Provinz Pisa; † 6. März 1466 in Mailand) war der Gründer der Dynastie der Sforza in Mailand. Porträt von Francesco Sforza, um 1460, von …   Deutsch Wikipedia

  • Muzio Attendolo Sforza — Giacomo oder Muzio Attendolo, manchmal auch Giacomuzzo (* 10. Juni 1369 in Cotignola in der Romagna; † 4. Januar 1424 im Fluss Pescara bei L’Aquila) war ein Condottiere bäuerlicher Herkunft. Er war der Sohn von …   Deutsch Wikipedia

  • Francesco I. Sforza — Francesco Sforza (* 23. Juli 1401 in San Miniato, Provinz Pisa; † 6. März 1466 in Mailand) war der Gründer der Dynastie der Sforza in Mailand. Porträt von Francesco Sforza, um 1460, von Bonifazio Bembo: Sforza bestand darauf, mit seinem alten Hut …   Deutsch Wikipedia

  • Alessandro Sforza — (* 29. Oktober 1409; † 3. April 1473) war Stadtherr von Pesaro. Er war der mittlere der drei außerehelichen Söhne des Muzio Attendolo Sforza. Sein älterer Bruder war Francesco I. Sforza, seit 1450 Herzog von Mailand, sein jüngerer Bosio Sforza,… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”