Bossier-Shreveport Mudbugs
Bossier-Shreveport Mudbugs
Gründung 1997
Auflösung 2011
Geschichte Shreveport Mudbugs
1997–2000
Bossier-Shreveport Mudbugs
2000–2011
Stadion CenturyTel Center
Standort Bossier City, Louisiana
Teamfarben blau, weiß, rot, schwarz
Liga WPHL (1997–2001)
Central Hockey League (2001–2011)
Conference Northern Conference
Division Northeast Division
Cheftrainer Scott Muscutt
Besitzer John Madden
Miron Cups 2010/11
President’s Cups 1998/99, 1999/00, 2000/01

Die Bossier-Shreveport Mudbugs waren ein professionelles Eishockeyteam, das aus dem Stadtgebiet von Bossier City-Shreveport in Louisiana kam. Die Mannschaft gehörte der Central Hockey League an und trug ihre Heimspiele im CenturyTel Center aus.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Von 1997 bis 2001 spielte das Team der Mudbugs noch in der Western Professional Hockey League, in der sie von 1998 bis 2001 drei Mal in Folge den Taylor Cup gewann, ab 2001 war es Mitglied der Central Hockey League. Von 1997 bis 2000 trug die Mannschaft zunächst den Namen Shreveport Mudbugs, aber seit 2000 war sie als Bossier-Shreveport Mudbugs bekannt.

Die Mudbugs waren eines der wenigen erfolgreichen Teams der Region und konnten gerade in jüngster Vergangenheit Erfolge feiern. In den CHL-Playoffs der Spielzeit 2005/06 erreichte die Mannschaft das Finale um den Ray Miron President’s Cup, in dem sie an den Laredo Bucks scheiterten. Zuvor hatten sie sowohl den Divisionstitel, als auch den Conference-Titel errungen.

Trainiert wurde das Team seit 2000 vom ehemaligen Mudbugs-Spieler Scott Muscutt und der Club war im Besitz von John Madden.[1] Durch den Erfolg des Teams konnten die Besucherzahlen in den letzten Jahren stets gesteigert werden und lagen in den Play-offs 2006 bei durchschnittlich 5.006 Zuschauern. Die Mudbugs trugen 2007 das All-Star-Spiel der CHL aus. Bis 2008 unterhielt das Franchise einen Kooperationsvertrag mit den Rochester Americans (American Hockey League) und den Buffalo Sabres aus der National Hockey League. In der Saison 2010/11 gewann das Team den Ray Miron President’s Cup, nachdem die Colorado Eagles in der Finalserie in sieben Begegnungen besiegt wurden. Im Juni 2011 stellten die Mudbugs jedoch nach 14 Jahren den Spielbetrieb ein.

Die Rivalen der Mudbugs innerhalb der Liga waren die Laredo Bucks, Memphis RiverKings und die Colorado Eagles.

Erfolge

Jahr Liga Trophäe
2011 CHL Miron Cup
2008 CHL Governor´s Cup
2007 CHL Governor´s Cup
2001 WPHL President´s Cup
2000 WPHL President´s Cup
1999 WPHL President´s Cup

Team-Rekorde

Karriererekorde (CHL)

Spiele: 413 KanadaKanada Chris Brassard
Tore: 155 KanadaKanada Chris Brassard
Assists: 247 KanadaKanada Chris Brassard
Punkte: 402 KanadaKanada Chris Brassard
Strafminuten: 1643 KanadaKanada Dan Wildfong

Weblinks

Einzelnachweise

  1. John Madden auf mudbugshockey.com

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bossier-Shreveport Mudbugs — Pro hockey team text color = teal bg color = black team = Bossier Shreveport Mudbugs logosize = 140px city = Bossier City, Louisiana league = Central Hockey League conference = Northern Conference division = Northeast Division founded = 1997… …   Wikipedia

  • Mudbugs de Bossier-Shreveport — Données clés Fondé en 1997 Disp …   Wikipédia en Français

  • Shreveport — Spitzname: Port City, River City, Ratchet City Skyline der Innenstadt …   Deutsch Wikipedia

  • Bossier City — Downtown Bossier City Lage in Louisiana …   Deutsch Wikipedia

  • Shreveport, Louisiana — Infobox Settlement official name = City of Shreveport nickname = Port City , River City, Ratchet City motto = The Next Great City of the South image caption = Shreveport Skyline imagesize = image mapsize = pushpin pushpin label position = pushpin …   Wikipedia

  • Bossier City, Louisiana — Geobox City name = City of Bossier City native name = other name = other name1 = category = City image size = image caption = flag size = symbol = symbol size = symbol type = nickname = motto = country = United States state = Louisiana region =… …   Wikipedia

  • Dave Pszenyczny — Born February 18, 1985 (1985 02 18) (age 26) Sterling Heights, Michigan, USA Height …   Wikipedia

  • Mitch Love — Born June 15, 1984 (1984 06 15) (age 27) Quesnel, BC, CAN Height …   Wikipedia

  • EHC München/Spielerliste — In der folgenden Aufstellung sind alle bisherigen Spieler des EHC München (ab der Saison 2002/03) versammelt. (Wird langsam ergänzt) Inhaltsverzeichnis 1 Alphabetische Auflistung Alphabetische Auflistung A Name Position Land …   Deutsch Wikipedia

  • Western Professional Hockey League — The Western Professional Hockey League (abbreviated WPHL) is a defunct mid level professional ice hockey league.It operated in the United States from 1996 to 2001, with teams in the southern United States, mainly Texas. The league started with… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”