Bossierhammer
Marmorfäustel und Metallstücke aus Carrara

Ein Hammer, den die Steinmetzen Fäustel nennen, ist ein Werkzeug aus Eisen oder Stahl mit einem Gewicht von 1,0 bis 1,5 kg. Die Aufschlagfläche/Bahn des Fäustel ist gehärtet. Der Fäustel hat zwei meist quadratische Bahnen. Die Bezeichnung Fäustel kann durchaus von der Form der geballten Hand abgeleitet sein. Dieses Schlagwerkzeug wird vielfältig verwendet und eingesetzt.

Mit dem Fäustel werden die Meißel, die die Steinmetzen und Steinbildhauer Eisen nennen und die sie in ihrer Hand führen, angetrieben. Die Meißel sind lediglich an der Spitze oder Schneide gehärtet und sie nutzen sich ab.

Eine Besonderheit ist der sog. Bossierhammer der Steinmetzen, der ein Gewicht von zwei oder mehr Kilogramm hat. Dieser Fäustel wird benutzt (früher vor allem im Steinbruch), um große Bossen (Überstände auf Steinflächen) im Steinbruch abzuarbeiten. Bossierhämmer schlagen auf sog. Bossiereisen. Das sind etwas stabilere und größere Spitzeisen (siehe weiter oben).

Ein Sonderfall eines Fäustels der Steinmetzen kam aus Carrara. Die Bahn ist nicht gehärtet und der Fäustel nutzte sich ab. In die Bahn wurden je nach Abnutzung Metallstücke eingeschmiedet. Mit dieser speziellen Methode wurde die Marmoroberfläche nicht stark geschädigt (angeprellt).

Mit den Fäusteln und Meißeln der Steinmetzen wird der Stein formatiert, seine Oberfläche gestaltet oder große Steinstücke abgeschlagen.

Daneben benutzen die Steinmetzen einen sog. Schriftfäustel, dessen Gewicht bei 0,5 bis 0,75 kg liegt. Der Schriftfäustel dient zum Einschlagen der Schriftbuchstaben in Stein.

Mittlerweile hat sich der Begriff „Fäustel“ auch in anderen Gewerken durchgesetzt. Der Fäustel wird in der DIN 6475 beschrieben.

Auch die großen zweihändig zu führenden Hämmer werden Fäustel genannt, wenn sie zwei Bahnen haben. Der Vorschlaghammer sowie der Setzhammer der Steinmetzen hat dagegen eine Bahn und eine Finne oder zwei Finnen.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hammerfinne — Schlosserhammer mit Bahn und Finne Klauenhammer Ein Hammer ist ein Schlaginstrument, bei dem durch Zusammenwirken von Trägheit und Hebelgesetz die Wucht des durch die menschliche Hand ausgeübten Schlages durch eine Verlängerung …   Deutsch Wikipedia

  • Bearbeitung von Natursteinoberflächen — Quarzit Azul Macaubas, poliert Die Bearbeitung von Natursteinoberflächen kann mit Maschinen, Gerätschaften oder mit Handwerkzeugen erfolgen. Das Aussehen von Naturstein hängt nicht nur vom Material und von der Form ab, sondern vor allen Dingen… …   Deutsch Wikipedia

  • Fäustel — Datei:Marmor Fäustel.jpg Marmorfäustel und Metallstücke aus Carrara moderner Fäustel mit Holzgriff Der Fäustel ist eine, (meist) vom Steinmetz verwendete, Bezeichnung des Hammers, einem Handwerkzeug aus Eisen oder Stahl mit einem Gewicht von… …   Deutsch Wikipedia

  • Hammer — Schlosserhammer mit Bahn und Finne Klauenhammer Ein Hammer ist ein Werkzeug, das von H …   Deutsch Wikipedia

  • Reiner Flassig/Fäustel — Marmorfäustel und Metallstücke aus Carrara Ein Hammer, den die Steinmetzen Fäustel nennen, ist ein Werkzeug aus Eisen oder Stahl mit einem Gewicht von 1,0 bis 1,5 kg. Die Aufschlagfläche/Bahn des Fäustel ist gehärtet. Der Fäustel hat zwei meist… …   Deutsch Wikipedia

  • Pflasterer — Verlegung von Pflastersteinen in Prag …   Deutsch Wikipedia

  • Pflästerer — Verlegung von Pflastersteinen in Prag. Pflasterer, schweizerisch Pflästerer, auch Steinsetzer, Pflastersetzer oder Steinleger, ist ein Handwerksberuf des Bauwesens, in dem man sich mit der Verlegung von Pflaster in Straßenbau, Tiefbau und anderen …   Deutsch Wikipedia

  • Steinhauer — Gustave Courbet, Die Steinklopfer, 1849 Leoš Ku …   Deutsch Wikipedia

  • Steinleger — Verlegung von Pflastersteinen in Prag. Pflasterer, schweizerisch Pflästerer, auch Steinsetzer, Pflastersetzer oder Steinleger, ist ein Handwerksberuf des Bauwesens, in dem man sich mit der Verlegung von Pflaster in Straßenbau, Tiefbau und anderen …   Deutsch Wikipedia

  • Steinmetzwerkzeug — Steinmetzwerkzeuge werden sowohl von den Steinmetzen als auch von den Steinbildhauern als sogenannte Handwerkzeuge benutzt. Lediglich die Steinbildhauer benutzen weitere wenige spezielle Meißel sowie Mess bzw. Übertragungswerkzeuge. Die „Meißel“… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”