Bosz
Peter Bosz
Spielerinformationen
Voller Name Peter Sylvester Bosz
Geburtstag 21. November 1963
Geburtsort ApeldoornNiederlande
Größe 178 cm
Position Mittelfeldspieler
Vereine in der Jugend
OBV Apeldoorn
AGOVV Apeldoorn
Vereine als Aktiver1
Jahre Verein Spiele (Tore)
1981–1994
1984–1985
1985–1988
1988–1991
1991–1996
1996–1997
1998
1998–1999
1999
Vitesse Arnheim
AGOVV Apeldoorn
RKC Waalwijk
Sporting Toulon
Feyenoord Rotterdam
JEF United
Hansa Rostock
NAC Breda
JEF United
81 (2)
0
105 (4)
93 (0)
155 (6)
33 (1)
14 (0)
26 (1)
15 (1)
Nationalmannschaft
1991–1995 Niederlande 8 (0)
Stationen als Trainer
2000–2002
2002–2003
2004–2006
AGOVV Apeldoorn
De Graafschap
Heracles Almelo

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Peter Bosz (* 21. November 1963 in Apeldoorn) ist ein ehemaliger niederländischer Fußballspieler und -trainer.

Inhaltsverzeichnis

Spieler

Bosz begann mit dem Fußballspielen in seiner Heimatstadt bei den Amateurvereinen OBV Apeldoorn und AGOVV Apeldoorn. 1981 wechselte er zu Vitesse Arnheim, wo er 17-jährig in die zweiten niederländischen Ligadebütierte. Obwohl er drei Jahre lang regelmäßig zum Einsatz kam, machte Bosz 1984 einen Schritt zurück in den Amateurbereich und spielte für eine Saison bei seinem Jugendverein AGOVV Apeldoorn.

1985 wechselte Bosz wieder in die Eerste Divisie zu RKC Waalwijk. Mit ihnen gelang 1988 der erstmalige Aufstieg in die erste Liga, woraufhin Bosz den Verein in Richtung Sporting Toulon verließ. An der Mittelmeerküste konnte er dreimal den Klassenerhalt in der ersten französischen Liga feiern, ehe es ihn 1991 zu Feyenoord Rotterdam zog. Bereits in seinem ersten Jahr konnte Bosz dort den niederländischen Pokal gewinnen. In den folgenden vier Jahren folgten noch zwei weitere Pokalsiege und ein Meistertitel 1993.

1996 wechselte Bosz nach wenigen Spielen in die japanische J. League zu JEF United Ichihara. Nach dem Ende der Saison 1997, die im Jahresrhythmus ausgetragen wurde, nahm der defensive Mittelfeldspieler in der Winterpause ein Angebot vom deutschen Bundesligisten Hansa Rostock an und konnte mit den Mecklenburgern am Ende einen überraschenden sechsten Platz erreichen.

Danach kehrte er in seine Heimat zurück, und spielte ein Jahr für NAC Breda, konnte den Abstieg der Mannschaft in die Zweitklassigkeit aber auch nicht verhindern. Daraufhin ging Bosz noch einmal zurück nach Japan zu JEF United und beendete dort nach einem halben Jahr seine aktive Profikarriere, 18 Jahre nachdem sie begonnen hatte.

Bosz spielte von 1991 bis 1995 achtmal für die niederländische Nationalmannschaft und nahm mit ihr an der EM 1992 teil.

Trainer

Nach seiner aktiven Laufbahn wurde übernahm Bosz im Jahr 2000 das Traineramt bei seinem Jugendverein AGOVV Apeldoorn. Mit dem Amateurverein gewann er 2002 die nationale Meisterschaft der Amateure. Im gleichen Jahr wechselte er auf die Trainerbank des Ehrendivisionärs De Graafschap. Dort gelang ihm jedoch nicht der anvisierte Klassenerhalt und die Mannschaft musste als Tabellenletzter absteigen. Im darauffolgendem Jahr war Bosz ohne Trainertätigkeit, ehe er 2004 bei Heracles Almelo anheuerte. Mit ihnen gelang ihm im ersten Jahr der Aufstieg in die erste Liga und im zweiten Jahr der Klassenerhalt.

Seit der Saison 2006/07 ist er Technischer Direktor bei Feyenoord Rotterdam.

Erfolge

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Peter Bosz —  Peter Bosz Spielerinformationen Voller Name Peter Sylvester Bosz Geburtstag 21. November 1963 Geburtsort Apeldoorn, Niederlande Größe 178 cm …   Deutsch Wikipedia

  • Peter Bosz — Infobox Football biography playername= Peter Bosz fullname = Peter Bosz dateofbirth = birth date and age|1963|11|21 cityofbirth = Apeldoorn countryofbirth = Netherlands height = height|m=1.75 currentclub = clubnumber = position = Midfielder… …   Wikipedia

  • Peter Bosz — Peter van der Bosz, est un ancien footballeur néerlandais né le 21 novembre 1963 à Apeldoorn. Carrière 1981 1984 : Vitesse Arnhem  Pays Bas 1984 1985 : AGOVV Apeldoorn …   Wikipédia en Français

  • Heracles Almelo — Voller Name Heracles Almelo Gegründet 3. Mai 1903 …   Deutsch Wikipedia

  • Бексиньский, Здзислав — Здзислав Бексиньский …   Википедия

  • De Graafschap — Full name Vereniging Betaald Voetbal De Graafschap Nickname(s) Superboeren (Super Farmers) Founded February 1, 1954; 57 years ago …   Wikipedia

  • Zdzisław Beksiński — ic, post apocalyptic environment. The second style is more abstract, being dominated by form, and is typified by Beksiński s later paintings. Beksiński was murdered in 2005. Early life Beksiński was born in the town of Sanok, in southern Poland.… …   Wikipedia

  • AGOVV — Apeldoorn Voller Name Alleen Gezamenlijk Oefenen Voert Verder Apeldoorn Gegründet 25. Februar 1913 Stadion …   Deutsch Wikipedia

  • Fußball-Europameisterschaft 1992/Niederlande — Dieser Artikel befasst sich mit der niederländischen Fußballnationalmannschaft während der Fußball Europameisterschaft 1992 Inhaltsverzeichnis 1 Qualifikation 2 Der Kader 3 Spiele der niederländischen Mannschaft 3.1 Vorrunde …   Deutsch Wikipedia

  • JEF United — Voller Name JEF United Ichihara Chiba (jap:ジェフユナイテッド市原・千葉) Gegründet 11. Juni 1991 (Furukawa: 1946) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”