Botanischer Garten der Universität Duisburg-Essen

Der Botanische Garten der Universität Duisburg-Essen liegt als Teil der ehemaligen Universität-Gesamthochschule Essen im Essener Stadtteil Rüttenscheid.

Der Botanische Garten hat keinen öffentlichen Charakter, sondern dient vorrangig der Anzucht von Pflanzen als Versuchs- und Bestimmungsmaterial für den Fachbereich Botanik der Universität. Derzeit werden ca. 3.500 Arten auf rund 1.000 m² Gewächshausfläche und 3.000 m² Außenanlage kultiviert. Darüber hinaus bestehen einige Schwerpunktsammlungen; erwähnenswert ist neben dem Mittelmeerhaus und den Wolfsmilchgewächsen vor allem die Karnivorensammlung, die eine der größten Sammlungen ihrer Art in Deutschland ist.

Der Garten wurde Anfang der 1980er Jahre gegründet durch Dr. Guido Benno Feige, der von 1980 bis 2005 Inhaber des Lehrstuhls für Botanik/Pflanzenphysiologie an der Universität Duisburg-Essen war; auf ihn geht auch der Sammlungsschwerpunkt „Mittelmeer“ zurück. Zeitgleich mit Feiges Demission wurde der Verkauf des Geländes des Botanischen Gartens und dessen Umzug auf ein anderes Gelände diskutiert. Nachfolger von Feige ist Prof. Dr. Martin Heil.

Im Juli 2009 wurde bekanntgegeben, dass der Botanische Garten der Universität Duisburg-Essen in den Grugapark der Stadt Essen umziehen werde. Eine Integration ist nicht geplant, beide Gärten bleiben unabhängig, werden aber in Zukunft miteinander kooperieren. Zu diesem Zweck werden umfangreiche Neubauten errichtet werden, die 2010 in Betrieb genommen werden sollen. [1]

Einzelnachweise

  1. Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen vom 16. Juli 2009, Online

Weblinks

51.4280555555566.9813888888889

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste botanischer Gärten — Ein botanischer Garten ist eine oft nach Herkunft der Pflanzen Arten geordnete Anpflanzung von Bäumen, Sträuchern und krautiger Pflanzen. Botanische Gärten stehen meist unter der Verwaltung einer Universität oder Hochschule, da Sammlungen von… …   Deutsch Wikipedia

  • University of Duisburg-Essen — University Duisburg Essen Universität Duisburg Essen Motto Offen im Denken Motto in English open minded Established …   Wikipedia

  • Universität Bochum — Ruhr Universität Bochum Gründung 1962 Trägerschaft staatlich Ort Bochum …   Deutsch Wikipedia

  • Universität zu Bochum — Ruhr Universität Bochum Gründung 1962 Trägerschaft staatlich Ort Bochum …   Deutsch Wikipedia

  • Universität Münster — Westfälische Wilhelms Universität (WWU) Gründung 16. April 1780 Trägerschaft staatlich …   Deutsch Wikipedia

  • Universität Bonn — Rheinische Friedrich Wilhelms Universität Bonn Gründung 18. Oktober 1818 Trägerschaft staatlich Ort …   Deutsch Wikipedia

  • Universität Düsseldorf — Vorlage:Infobox Hochschule/Träger fehltVorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt Heinrich Heine Universität Düsseldorf Gründung …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der botanischen Gärten — Ein Botanischer Garten ist eine oft nach Herkunft der Pflanzen Arten geordnete Anpflanzung von Bäumen, Sträuchern und krautiger Pflanzen. Botanische Gärten stehen meist unter der Verwaltung einer Universität oder Hochschule, da Sammlungen von… …   Deutsch Wikipedia

  • Jardín Botánico de la Universidad de Duisburgo-Essen — Plano del campus de la universidad en Essen. El Jardín Botánico de la Universidad de Duisburgo Essen en alemán : Botanischer Garten der Universität Duisburg Essen, es un jardín botánico de unos 4 100 m² en la Universidad de Duisburgo Essen,… …   Wikipedia Español

  • Ruhr-Universität — Bochum Gründung 1962 Trägerschaft staatlich Ort Bochum …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”