AS Auto Verlag

Der Axel Springer Auto Verlag GmbH (auch AS Auto Verlag GmbH) ist ein Special-Interest-Verlag für Automobilzeitschriften (sogenannte Motorpresse). Er ist eine 100 %ige Tochter der Axel Springer AG. Zu den Publikationen des Verlags zählen vor allem die Titelfamilien unter den Dachmarken Auto Bild und Auto Tests. Der seit 11. September 2001 bestehende Online-Auftritt autobild.de, sowie autobild.tv, und die einzeltitelbezogenen Auftritte autobild-allrad.de, autobild-klassik.de, autobild-motorsport.de, autobild-sportscars.de und autobild-tuning.de gehören ebenfalls zu dem Verlag. Hauptverlagssitz ist Hamburg, ein weiterer Sitz ist in Schwabach bei Nürnberg (zugleich Sitz der Anzeigenvertriebsgesellschaft B&M Marketing GmbH).

Zeitschriftentitel

  • Auto Bild: wöchentlich, seit 24. Februar 1986, IVW-geprüfte verkaufte Auflage im Quartal 1/2008 646.135 Exemplare (meistverkaufte Autozeitschrift in Deutschland, abgesehen von der ADAC-Clubzeitschrift Motorwelt)
  • Auto Bild allrad: monatlich, gegründet 1996, IVW-geprüfte verkaufte Auflage im Quartal 1/2008 61.684
  • Auto Bild allrad Test Jahrbuch: jährlich
  • Auto Bild Klassik: 4x jährlich, gedruckte Auflage 170.000, nicht IVW-geprüft
  • Auto Bild Motorsport: 14-täglich, gegründet 2001, IVW-geprüfte verkaufte Auflage im Quartal 1/2008 69.472
  • Auto Bild Sportscars: monatlich, gegründet 1996, IVW-geprüfte verkaufte Auflage im Quartal 1/2008 68.626
  • Auto Bild Sportscars Jahrbuch: jährlich
  • Auto Bild tuning:
  • Automarkt: Neu- und Gebrauchtwagen-Börse, 14-täglich, gegründet 1996, nicht IVW-geprüft, verkaufte Auflage im Quartal 1/2008 laut Verlagsangabe 40.048
  • Auto Tests (ehemals Automobil Tests): monatlich, gegründet 1996, IVW-geprüfte verkaufte Auflage im Quartal 1/2008 212.881
  • Auto Tests Cabrio (ehemals Automobil Cabrios): jährlich, gegründet 1999, gedruckte Auflage 109.000, nicht IVW-geprüft
  • Auto Tests Schwacke Katalog: jährlich, gedruckte Auflage 120.000, nicht IVW-geprüft
  • Auto Tests Van Extra
  • Auto Tests 4x4 Extra (ehemals Automobil 4x4 Extra): halbjährlich, gegründet 1999, gedruckte Auflage 125.000, nicht IVW-geprüft
  • Auto Tests Jahrbuch (ehemals Automobil Jahrbuch): jährlich, gedruckte Auflage 120.000, nicht IVW-geprüft
  • Motor Börse

Frühere Titel waren außerdem Das Neue Automobil, Geländewagen-Magazin, Vmaxx, Auto Tuning, Opel Club & Trend und BMW & Mercedes Magazin, sowie die Online-Neu- und Gebrauchtwagen-Börse Autoeuro.de.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Axel Springer Auto Verlag — Der Axel Springer Auto Verlag GmbH (auch AS Auto Verlag GmbH) ist ein Special Interest Verlag für Automobilzeitschriften (sogenannte Motorpresse). Er ist eine 100 %ige Tochter der Axel Springer AG. Hauptverlagssitz ist Hamburg, ein weiterer… …   Deutsch Wikipedia

  • AS Autoverlag — AUTO BILD Beschreibung Automobilfachzeitschrift Verlag Axel Springer AG …   Deutsch Wikipedia

  • Auto Union 1000 — Infobox Automobile name = Auto Union 1000 manufacturer = Auto Union AG production = 1958 1963 saloon 171,008 built 1959 – 1965 Sp (Sport) ca. 6,640 built predecessor = DKW 3=6 successor = DKW F102 body style = 2 or 4 door saloon 2 door pillarless …   Wikipedia

  • Auto Normalverbraucher — Otto Normalverbraucher ist eine fiktive Person, die die durchschnittlichen Bedürfnisse der Bevölkerung hat. Der Name beschreibt in der Marktforschung den durchschnittlichen Verbraucher. Der Name wurde populär durch den deutschen Spielfilm… …   Deutsch Wikipedia

  • Sinsheim Auto & Technik Museum — View of the museum. The Auto Technik Museum Sinsheim is a technology museum in Sinsheim, Germany[1]. Opened in 1981, it is run by a registered association called Auto Technik Museum Sinsheim e.V. which also runs the Technik Museum Speyer. As of… …   Wikipedia

  • Cannabis — This article is about the plant genus. For use as a psychoactive drug in the genus, see Cannabis (drug). Cannabis …   Wikipedia

  • Beteiligungen der Axel Springer AG — Dieser Artikel enthält eine Übersicht über die Beteiligungen des Berliner und Hamburger Medienkonzerns Axel Springer AG. Weitere Informationen über den Konzern finden sich im Hauptartikel. Für die Publikationen der Axel Springer AG siehe:… …   Deutsch Wikipedia

  • Preselector gearbox — For other uses, see Preselector (disambiguation). Transmission types Manual Sequential manual Non synchronous Preselector Automatic Manumatic Semi automatic …   Wikipedia

  • Code division multiple access — This article is about a channel access method. For the mobile phone technology referred to as CDMA, see IS 95 and CDMA2000. Multiplex techniques Circuit mode (constant bandwidth) TDM · FDM  …   Wikipedia

  • Inquisición — Auto de fe , pintado por Pedro Berruguete en 1475. El término Inquisición hace referencia a varias instituciones dedicadas a la supresión de la herejía mayoritariamente en el seno de la Iglesia Católica, aunque también hubo un tr …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”