Botho-Lucas-Chor
Chartplatzierungen Erklärung der Daten
Singles
Valencia
  DE 41 10.06.1961 (2 Wo.)
Beliner Polka
  DE 21 14.10.1961 (10 Wo.)
Danke für diesen guten Morgen
  DE 35 19.01.1963 (9 Wo.)

Der Botho-Lucas-Chor war eines der bekanntesten Vocalensembles der 1960er- und 1970er-Jahre. Sein Gründer, Botho Lucas (* 2. Juni 1923 in Köslin, Pommern), absolvierte in Berlin 1940 bis 1942 ein privates Musikstudium, wurde Soldat und geriet im Frühjahr 1944 in russische Gefangenschaft, die er musizierenderweise überlebte. 1949 entlassen, gründete er in Berlin das Lucas-Trio (mit Günter Vogel, Horst Schwarm, später Arno Goßrau, Hans Berthold); ab 1958 das Lucas-Quartett (Botho Lucas, Bernd Golonsky, Günter Kallmann, Ralf Paulsen) und übersiedelte 1959 nach Köln. Hier entstand 1961 aus dem Quartett der Botho-Lucas-Chor mit wechselnder Damenbesetzung – (Gretel Kästel, Ans Plevier, Daisy Door, Ulla Wiesner, Hanna Dölitsch) zunächst als Studioensemble mit bekannten Interpreten, aber schon bald mit eigenen, solistischen Aufgaben.

Inhaltsverzeichnis

Der Chor

Danke“ (für diesen guten Morgen), mit dem Martin Gotthard Schneider den Wettbewerb für Neue Geistliche Lieder der Evangelischen Akademie Tutzing gewonnen hatte, wurde für den Botho-Lucas-Chor zum ersten unerwarteten Erfolg. Das Lied wurde zu einem Evergreen und ist bis heute in zahlreichen Wunschkonzerten zu hören. Im Folgejahr produzierte der Chor zwei Langspielplatten mit weiteren modernen, geistlichen Titeln, von denen einige, wie „Ein Schiff, das sich Gemeinde nennt“, sehr bekannt wurden.

Das Repertoire und die Interpretationsmöglichkeiten des Chores können als außerordentlich vielseitig bezeichnet werden. Es umfasst moderne Volksliedbearbeitungen, Operette, Musical, Evergreen, Schlager sowie Fremdsprachliches. Die deutsche Fassung des Titelliedes zu dem Film „Die tollkühnen Männer in ihren fliegenden Kisten“ (Richt’ge Männer wie wir) entstand 1965.

Im Fernsehen war der Chor in vielen Sendungen solistisch und mit Begleitgesängen vertreten. Darüber hinaus fanden Chor- und Soloproduktionen mit fast allen aus Rundfunk und Fernsehen bekannten Orchestern statt, ferner wirkte das Ensemble bei zahlreichen Produktionen prominenter Künstler der 60er Jahre als Begleitchor mit, u. a. bei „Wir können uns nur Briefe schreiben“ von Greetje Kauffeld (1964) und „Santo Domingo“ von Wanda Jackson (1965).

Neben Ralf Paulsen war Daisy Door eine der bekannten Solisten, die dem Chor zu seinem unverwechselbaren Sound verhalfen. (Daisy Door wurde bekannt durch den Titel „Du lebst in deiner Welt“ aus der Fernsehserie „Der Kommissar“). 1979 ging der Botho-Lucas-Chor mit dem Orchester Bert Kaempfert auf Tournee durch Deutschland, Luxemburg und die Schweiz und gastierte in diesem Zusammenhang auch in der Royal Albert Hall in London.

Titel von und mit dem Lucas-Trio

  • 1950: Das gibt’s nur in Berlin
  • 1952: Kleiner Bär von Berlin
  • 1953: Der lange Jan aus Amsterdam
  • 1953: Brennend heißer Wüstensand, mit Freddy Quinn

Erfolgstitel Botho-Lucas-Chor

  • 1961: Berliner Polka
  • 1962: Danke
  • 1963: Ein Schiff, das sich Gemeinde nennt
  • 1964: Die kleine Stadt will schlafen geh’n
  • 1964: Küss’ mich
  • 1965: Richt’ge Männer wie wir
  • 1965: Topsy
  • 1966: Bei mir bist du schön
  • 1968: My Golden Baby
  • 1972: Überall auf der Welt scheint die Sonne mit Freddy Breck
  • 1978: Junger Mann im Frühling
  • 1978: Love Story

Diskografie (Auswahl)

  • Die Landsknechtstrommel
  • Hoch auf dem gelben Wagen
  • Operette zum Mitsingen
  • Küss’ mich
  • Sei lieb zu mir
  • Liebst du mich
  • Highway Of Songs

Literatur

  • Ingo Grabowsky, Martin Lücke: Die 100 Schlager des Jahrhunderts. Europäische Verlagsanstalt, Hamburg 2008, ISBN 3-434-50619-5, S. 174–176 und passim.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Botho Lucas — Der Botho Lucas Chor war eines der bekanntesten Vocalensembles der 1960er und 1970er Jahre. Sein Gründer, Botho Lucas (* 2. Juni 1923 in Köslin, Pommern), absolvierte in Berlin 1940 bis 1942 ein privates Musikstudium, wurde Soldat und geriet im… …   Deutsch Wikipedia

  • Bill Ramsey — Bill Ramsey, 2005 Bill Ramsey (* 17. April 1931 in Cincinnati, Ohio als William McCreery Ramsey) ist ein deutsch US amerikanischer Jazz und Schlagersänger, Journalist und Schauspieler. Bekannt wurde er durch seine deutschsprachigen Sc …   Deutsch Wikipedia

  • Der Blaue Bock — Showdaten Titel: Zum Blauen Bock Produktionsland: Deutschland Produktionsjahr: 1957–1987 Produktions unternehmen: Hessischer Rundfunk Erstausstrahlung: 3. August 1957 auf …   Deutsch Wikipedia

  • Ulla Arnz — Ulla Wiesner (* 1941 in München) ist eine deutsche Sängerin. Leben Ulla Wiesner war von 1963 bis 2002 als Sängerin tätig. 1965 vertrat sie Deutschland beim Eurovision Song Contest in Neapel. Mit ihrem Titel Paradies, wo bist Du? erzielte sie 0… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutscher Schlager — Als Schlager werden ganz allgemein leicht eingängige instrumentalbegleitete Gesangsstücke mit wenig anspruchsvollen, oftmals humoristischen oder sentimentalen Texten bezeichnet. Seit den 1940er Jahren macht sich bei den Schlagern auch immer mehr… …   Deutsch Wikipedia

  • Die tollkühnen Männer in ihren fliegenden Kisten — Filmdaten Deutscher Titel Die tollkühnen Männer in ihren fliegenden Kisten oder wie ich in 25 Stunden und 11 Minuten von London nach Paris flog Originaltitel Those Magnificent Men in their Flyin …   Deutsch Wikipedia

  • Evangelische Akademie Thüringen — Eine Evangelische Akademie ist eine Einrichtung einer Evangelischen Landeskirche oder eines mit ihr verbundenen Vereins, welche in einer eigens bestehenden Tagungsstätte Konferenzen, Tagungen, Symposien, Konsultationen, Werkstätten und Projekte… …   Deutsch Wikipedia

  • Evangelische Akademien — Eine Evangelische Akademie ist eine Einrichtung einer Evangelischen Landeskirche oder eines mit ihr verbundenen Vereins, welche in einer eigens bestehenden Tagungsstätte Konferenzen, Tagungen, Symposien, Konsultationen, Werkstätten und Projekte… …   Deutsch Wikipedia

  • Evangelische Akademien in Deutschland — Eine Evangelische Akademie ist eine Einrichtung einer Evangelischen Landeskirche oder eines mit ihr verbundenen Vereins, welche in einer eigens bestehenden Tagungsstätte Konferenzen, Tagungen, Symposien, Konsultationen, Werkstätten und Projekte… …   Deutsch Wikipedia

  • Schlagermusik — Als Schlager werden ganz allgemein leicht eingängige instrumentalbegleitete Gesangsstücke mit wenig anspruchsvollen, oftmals humoristischen oder sentimentalen Texten bezeichnet. Seit den 1940er Jahren macht sich bei den Schlagern auch immer mehr… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”