Botschaft der Vereinigten Staaten in Saigon
Modell des Botschaftsgebäudes

Die Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika in Sàigòn war von 1950 bis 1975 der Sitz der diplomatischen Vertretung der Vereinigten Staaten von Amerika (USA) in der Hauptstadt der Republik Vietnam.

Inhaltsverzeichnis

Erstes Botschaftsgebäude

Altes Botschaftsgebäude in Saigon

Die erste Botschaft befand sich in einem Stadthaus unweit des Saigon-Flusses im heutigen Stadtbezirk 1. Schon 1960 wurde das Botschaftsgebäude für nicht mehr zeitgemäß befunden, für einen Neubau wurden jedoch keine Gelder zur Verfügung gestellt. Nach einem Bombenanschlag am 30. März 1965, bei dem 22 Menschen, darunter zwei Amerikaner, getötet wurden, wurde der Neubau des Botschaftsgebäudes beschlossen.[1]

Neubau

Der Neubau der US-Botschaft entstand am Thong Nhut Boulevard. Das 2,6 Millionen US-Dollar teure, sechsstöckige Gebäude lag auf einem 1,21 Hektar großen Gelände und war von einer zwei Meter hohen Betonmauer umgeben. Der erste Spatenstich erfolgte am 11. Juni 1965, im Oktober 1965 begannen die Bauarbeiten an den Fundamenten und den ersten Stockwerken. 1967 wurde das Gebäude seinem Bestimmungszweck übergeben.

Das Botschaftsgebäude während der Kämpfe am 31. Januar 1968

Zu Beginn der Tet-Offensive am Morgen des 31. Januar 1968 drangen 19 Sappeure des Vietcong durch ein gesprengtes Loch in der Mauer auf das Botschaftsgelände ein und hielten das Gelände sechs Stunden besetzt. Zwei Militärpolizisten und ein Soldat des USMC wurden während der Kämpfe getötet. Soldaten der 101. US-Luftlandedivision eroberten das Gelände am Mittag zurück und töteten alle vietnamesischen Eindringlinge.[2]

Am 29. April 1975 wurden vom Gelände der US-Botschaft während der Operation Frequent Wind mehrere hundert US-Bürger und tausende vietnamesischer Flüchtlinge per Hubschrauber vom Hubschrauberlandeplatz auf dem Dach vor der heranrückenden Nordvietnamesischen Armee auf Schiffe der US-Marine vor der Küste evakuiert. Am Morgen des 30. April verließ Botschafter Graham Martin als letzter US-Botschafter in Südvietnam das Gebäude und wurde auf die USS Blue Ridge ausgeflogen.

Heutige Nutzung

Auf dem ehemaligen Botschaftsgelände befindet sich jetzt das Konsulat der Vereinigten Staaten in Ho-Chi-Minh-Stadt, das ehemalige Botschaftsgebäude wurde 1998 abgerissen.[3]

Botschafter

siehe Liste der Botschafter der Vereinigten Staaten in Südvietnam

Weblinks

Einzelnachweise

  1. American Embassy Saigon, Marines and Civilians, History of Company “E”, Stand: 15. Februar 2009
  2. U.S. Embassy, Saigon, Stand: 15. Februar 2009
  3. New York Times: End of Saigon Embassy. 17. Juni 1998
10.783343106.700372

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Marineinfanterie der Vereinigten Staaten — „Eagle, Globe Anchor“ (EGA) – Emblem des United States Marine Corps Das United States Marine Corps (USMC), oft als Marines oder US Marines bezeichnet, ist die als Teilstreitkraft organisierte Marineinfanterie der Streitkräfte der Vereinigten… …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte der Vereinigten Staaten — Die Vereinigten Staaten von Amerika gingen aus den dreizehn britischen Kolonien hervor, die 1776 ihre Unabhängigkeit erklärten. Mit dem Inkrafttreten der Verfassung 1788 wurden die zuvor souveränen Einzelstaaten Teil einer Bundesrepublik. Mit der …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte der Vereinigten Staaten von Amerika — Inhaltsverzeichnis 1 Kolonialzeit (16. Jahrhundert bis 1776) 1.1 Früheste Kolonien 1.2 Religiös motivierte Kolonisation 1.3 Nichtbritische Kolonisation 1.4 Der Franzosen und Indianerkrieg …   Deutsch Wikipedia

  • Sàigòn — Ho Chi Minh Stadt Basisdaten Region: Südost Geografische Lage …   Deutsch Wikipedia

  • Evakuierung von Saigon — Vietnamesische Flüchtlinge auf einem US Flugzeugträger Operation Frequent Wind war die Evakuierung der südvietnamesischen Hauptstadt Saigon am 29. und 30. April 1975 während der Endphase des Vietnamkriegs …   Deutsch Wikipedia

  • Amerikanische Botschaft — ist die umgangssprachliche Bezeichnung für die Botschaft der Vereinigten Staaten. Dazu gehören beispielsweise: Amerikanische Botschaft in Berlin (siehe auch: Amerikanisches Generalkonsulat in Frankfurt) die von Eero Saarinen entworfene… …   Deutsch Wikipedia

  • US-Botschaft Saigon — Modell des Botschaftsgebäudes Die Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika in Sàigòn war von 1950 bis 1975 der Sitz der diplomatischen Vertretung der Vereinigten Staaten von Amerika (USA) in der Hauptstadt der Republik Vietnam.… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der deutschen Botschafter — Inhaltsverzeichnis 1 Ranghöchste Vertreter bei Völkerrechtssubjekten 1.1 Ständige Vertretung bei der Europaische Union Europäischen Union (früher EG), Brüssel …   Deutsch Wikipedia

  • Entstehung der USA — Inhaltsverzeichnis 1 Kolonialzeit (16. Jahrhundert bis 1776) 1.1 Früheste Kolonien 1.2 Religiös motivierte Kolonisation 1.3 Nichtbritische Kolonisation 1.4 Der Franzosen und Indianerkrieg …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte der USA — Inhaltsverzeichnis 1 Kolonialzeit (16. Jahrhundert bis 1776) 1.1 Früheste Kolonien 1.2 Religiös motivierte Kolonisation 1.3 Nichtbritische Kolonisation 1.4 Der Franzosen und Indianerkrieg …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”