Bottle Shock
Filmdaten
Deutscher Titel Bottle Shock
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 2008
Länge ca. 110 Minuten
Stab
Regie Randall Miller
Drehbuch Jody Savin,
Randall Miller,
Ross Schwartz
Produktion J. Todd Harris,
Brenda Lhormer,
Randall Miller,
Jody Savin,
Marc Toberoff
Musik Mark Adler
Kamera Mike Ozier
Schnitt Randall Miller,
Dan O’Brien
Besetzung

Bottle Shock ist eine US-amerikanische Komödie aus dem Jahr 2008. Regie führte Randall Miller, der gemeinsam mit Jody Savin und Ross Schwartz auch das Drehbuch schrieb.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Die Handlung spielt im Jahr 1976. Jim Barrett und sein Sohn Bo betreiben Weinanbau im Napa Valley. Da Jim Barrett den Wein jedoch perfekt machen will, verzögert sich der Verkauf immer mehr, sodass Barrett in Geldnöte gerät und mehrere Kredite bei der Bank hat.

Auf dem Weingut arbeitet auch Gustavo, ein mexikanischer Einwanderer. Er ist mit Bo Barrett gut befreundet. Zu Unstimmigkeiten kommt es, als Sam, die neue Gehilfin von Jim Barrett, auftaucht. Sie ist etwa im gleichen Alter wie Gustavo und Bo, beide zeigen Interesse an ihr. Gustavo hat mit einem anderen Bauer zusammen zudem einen eigenen Wein gemacht, was dazu führt dass er von Jim Barrett entlassen wird.

Gleichzeitig reist der in Paris lebende britische Weinhändler Steven Spurrier ins Napa Valley, wo er die dortigen Weine probiert. Die Qualität der dort produzierten Weine begeistert ihn, worauf er eine blinde Weinprobe durch die Weinjury von Paris organisiert. Auch den "Chateau Montelena" von Barrett will Spurrier kosten lassen, jedoch lehnt Jim Barrett dies ab. Im letzten Moment überreicht Bo Barrett zwei Weinflaschen am Flughafen, damit der Wein dennoch verkostet werden kann.

Jim Barrett stellt fest, dass sein Wein mittlerweile zwar enorm gut schmeckt, jedoch braun ist. Er will den Wein vernichten lassen, jedoch wird der Wein von der Bardame Joe den zwei Lieferanten abgekauft. Bo Barrett hat mit Hilfe von Sam und einem befreundeten Winzer mittlerweile herausgefunden, dass der Wein seine ursprüngliche Farbe nach einigen Tagen zurückerhält. Den Wein erhalten sie von der Bardame Joe zurück, somit scheinen die Geldsorgen vergessen. Auch Gustavo wird wieder eingestellt.

Schließlich wird Bo Barrett als Vertreter der amerikanischen Winzer nach Frankreich zur Weinverkostung geschickt. Dort gewinnt der "Chateau Montelena" bei den Weißweinen.

Kritiken

Robert Koehler schrieb in der Zeitschrift Variety vom 18. Januar 2008, es gebe einige Drehbuchschwächen – der Film beinhalte zu viel, um es handhaben zu können („contains too much to manage it“). Er hinterlasse jedoch einen „charmanten Nachgeschmack“. Die Darstellungen von Chris Pine und Bill Pullman seien „ungleichmäßig kalibriert“.[1]

Hintergründe

Ein Cabernet Sauvignon des Weinguts Chateau Montelena von 1999

Die Geschichte des Filmes beruht auf einer wahren Begebenheit. Die Weinjury von Paris gab es 1976 wirklich, auch den Weinkritiker Steven Spurrier gibt es. Das Weingut Chateau Montelena existiert noch heute und wurde bis zum Juli 2008 von Jim und Bo Barrett selbst betrieben, anschließend verkauft.

Der Film wurde in verschiedenen Orten in Kalifornien gedreht.[2] Seine Weltpremiere fand am 18. Januar 2008 auf dem Sundance Film Festival statt. Am 14. Juni 2008 fand eine Vorführung auf dem Seattle International Film Festival statt. Der Film startete in ausgewählten Kinos der USA am 8. August 2008.[3]

Im Juni 2009 wurde der Film in Deutschland auf DVD veröffentlicht. Neben dem Hauptfilm, der lediglich 106 Minuten lang ist, sind als Bonus noch eine Bildergalerie, ein Image-Film über das Weingut Chateau Montelena, Deleted Scenes und der Film-Trailer enthalten. Obwohl der Film von der FSK ab 6 Jahren freigegeben wurde[4] ist die DVD erst ab 16 Jahren freigegeben.[5]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Filmkritik von Robert Koehler, abgerufen am 8. Juni 2008
  2. Filming locations for Bottle Shock, abgerufen am 8. Juni 2008
  3. Release dates for Bottle Shock, abgerufen am 8. Juni 2008
  4. Freigabebescheinigung "Bottle Shock" (PDF). FSK (27. Mai 2009). Abgerufen am 11. September 2011.
  5. Bottle Shock (DVD). Amazon.de (25. Juni 2009). Abgerufen am 11. September 2011.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bottle Shock — Données clés Titre québécois Dégustation choc Réalisation Randall Miller Scénario Randall Miller Jody Savin Ross Schwartz Lannette Pabon Acteurs principaux Chris Pine Alan Rickman …   Wikipédia en Français

  • Bottle-shock — or Bottle sickness is a temporary condition of wine characterized by muted or disjointed fruit flavors. It often occurs immediately after bottling or when wines (usually fragile wines) are given an additional dose of sulfur (in the form of sulfur …   Wikipedia

  • Bottle Shock — Infobox Film name = Bottle Shock caption = Theatrical release poster director = Randall Miller producer = Jody Savin Randall Miller Brenda Lhormer Marc Lhormer J. Todd Harris Marc Toberoff writer = Jody Savin Randall Miller Ross Schwartz starring …   Wikipedia

  • bottle shock — /ˈbɒtl ʃɒk/ (say botl shok) noun a reaction that occurs in wine immediately after bottling, caused by oxygen trapped in the bottling process or sulphur dioxide added in bottling; characterised by flat flavours and a smell of sulphur on opening.… …   Australian English dictionary

  • bottle sickness — /ˈbɒtl sɪknəs/ (say botl siknuhs) noun 1. a temporary condition of wine, particularly wine that has been shaken in travelling, in which sediments are stirred up and cloud the wine. 2. → bottle shock …   Australian English dictionary

  • Shock Value II — Album par Timbaland Sortie …   Wikipédia en Français

  • Shock Value II — Альбом Тимбалэнда …   Википедия

  • Shock Value 2 — Saltar a navegación, búsqueda Shock Value 2 Álbum de Timbaland Publicación 8 de Diciembre 2009 Grabación 2008 …   Wikipedia Español

  • Shock Value II — Shock Value 2 Álbum de Timbaland Publicación 8 de diciembre de 2009 Grabación 2008 Género(s) Hip hop, dance, pop …   Wikipedia Español

  • Shock Value II — Timbaland Presents Shock Value 2 Studioalbum von Timbaland Veröffentlichung 2009 Label Mosley Music / Blackground / Interscope …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”