Bottnischer Meerbusen
Teilweise zugefrorener Bottnischer Meerbusen, Satellitenbild (2002)
Bottnischer Meerbusen zwischen Schweden und Finnland

Der Bottnische Meerbusen (schwedisch Bottniska viken, finnisch Pohjanlahti) ist der nördliche Ausläufer der Ostsee zwischen Schweden und Finnland. Der Name hängt zusammen mit der schwedischen Bezeichnung für diesen Teil der Ostsee, Botten Havet (Boden-Meer, ob dies allerdings die ursprüngliche Bedeutung des Namens ist oder eine volksetymologische Umdeutung, ist unsicher). An ihn grenzen die Landschaften Norrbotten, Västerbotten und Österbotten.

Da der Bottnische Meerbusen mehrere Monate im Jahr zugefroren ist, besitzt er für die Schifffahrt eine untergeordnete Bedeutung. Dennoch gibt es einige Hafenstädte, so z. B. Luleå und Oulu.

Der Bottnische Meerbusen beginnt nördlich der Inselgruppe Åland. Die Åländer See zwischen dem schwedischen Festland und Åland sowie das Schärenmeer zwischen Åland und Finnland trennen den Bottnischen Meerbusen von der zentralen Ostsee. Der Bottnische Meerbusen besteht aus zwei Becken, die von der Meerenge Kvarken getrennt werden: Die Bottnische See im Süden und die Bottenwiek im Norden. In der Bottenwiek ist der Salzgehalt so gering, dass von Brackwasser gesprochen werden kann. Dort leben auch viele Süßwasserfische.

62.15519.500277777778

Weblinks

 Commons: Bottnischer Meerbusen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bottnischer Meerbusen — (finnisch Tohjanlahti), der nördlichste Teil der Ostsee, der sich in der Richtung von SSW. nach NNO. zwischen Schweden im W. und Finnland im O. erstreckt, 668 km lang und 150–240 km breit ist und meist nur eine Tiefe von 50–100 m hat; doch sind… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bottnischer Meerbusen — Bottnischer Meerbusen, Arm der Ostsee zwischen Schweden u. russisch Finnland; nördlich von den Ålandsinseln. An seinen Ufern zerstreut liegen eine Menge kleiner Inseln, so wie auch viele Klippen (Scheren), welche die Schifffahrt unsicher machen.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bottnischer Meerbusen — Bottnischer Meerbusen, nördlichster Teil der Ostsee im N. der Ålandsinseln, 675 km lg., 150 240 km. br., bis 271 m tief, mit unzähligen Inseln, Klippen, Sandbänken; in Rückgang begriffen. Der südl. Teil des Meerbusens (Botten Hafvet) mit dem… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Bottnischer Meerbusen — Bottnischer Meerbusen, der nördl. Theil der Ostsee. nördl. von den Alandsinseln, zwischen Schweden und russ. Finnland, mit einer Länge von 80 und einer Breite von 25–32 Meil. Das Wasser ist weniger salzreich und friert im Winter gewöhnlich zu;… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Bottnischer Meerbusen — Bọttnischer Meerbusen,   der nördliche Teil der Ostsee, zwischen Schweden und Finnland.   …   Universal-Lexikon

  • Bottnischer Meerbusen — nordlicher Teil der Ostsee, zwischen Schweden und Finnland; durch die Alandinseln vom Hauptteil getrennt …   Maritimes Wörterbuch

  • Meerbusen — Beispiel eines Golfs der Golf von Mexiko Der Begriff Golf bezeichnet eine größere Meeresbucht. Das Wort leitet sich aus dem italienischen golfo (ebenfalls „Meerbusen“) ab. Dieses wiederum geht auf das altgriechische κόλπος (kólpos) in seiner… …   Deutsch Wikipedia

  • Meerbusen — Golf * * * Meer|bu|sen 〈m. 4〉 = Golf (1) * * * Meer|bu|sen, der (veraltend): größere Meeresbucht. * * * Meerbusen,   größere Meeresbucht, Golf; z. B. Bottnischer Meerbusen, Finnischer Meerbusen …   Universal-Lexikon

  • Bosnischer Meerbusen — Teilweise zugefrorener Bottnischer Meerbusen, Satellitenbild (2002) Bottnischer Meerbusen zwischen Schweden und Finnland …   Deutsch Wikipedia

  • Bothnischer Meerbusen — Bothnischer Meerbusen, so v.w. Bottnischer Meerbusen …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”