Boucher de Perthes
Jacques Boucher de Perthes

Jacques Boucher de Crèvecoeur de Perthes [buˈʃe dəˈpɛʀt] (* 10. September 1788 in Rethel, Ardennes; † 5. August 1868 in Abbeville) war ein Zöllner und Amateur-Archäologe in Abbeville in der Picardie (Nordfrankreich).

1838 fand er in den Kiesen der Somme und bei der Ausbaggerung des Sommekanals altsteinzeitliche Faustkeile und jungsteinzeitliche Steinbeile sowie Knochen ausgestorbener Tiere. 1847 wandte er zur chronologischen Bestimmung erstmals die Stratigraphie an. Seine Veröffentlichungen von 1846 stießen jedoch auf Ablehnung, da nach der Katastrophentheorie, die sein Landsmann und Naturforscher Georges Cuvier gerade erst aufgestellt hatte, der Mensch erst nach der Sintflut und somit vor etwa 6000 Jahren erschaffen worden war. 1858 kamen englische Wissenschaftler (darunter John Evans, Hugh Falconer und John Prestwich) nach Abbeville und stellten sich nach der Besichtigung der Funde und Fundstellen offiziell auf seine Seite. Boucher de Perthes beging allerdings den Fehler, bei seinen Zeichnungen echte Artefakte und Pseudoartefakte (Eolithen) gemeinsam zu veröffentlichen.

Ein Umbruch bahnte sich ausgerechnet durch einen seiner Gegner, den Geologen Marcel Jérôme Rigollot – der andere war Albert Gaudry – aus dem nahen Amiens, an. Seine in 35-jähriger Sammeltätigkeit gemachten Funde in den Kiesgruben von Saint-Acheul sollten eigentlich dazu dienen, die Ansichten Boucher de Perthes zu widerlegen. Doch die gefundenen Feuersteingeräte überzeugten auch Rigollot von der Gleichzeitigkeit früher Menschen und ausgestorbener Tierarten. Nach dem Fundort Saint-Acheul benannte Gabriel de Mortillet später das Acheuléen.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Boucher de Perthes — (Jacques Boucher de Crèvecoeur de Perthes) (1788 1868) préhistorien français: Antiquités celtiques et antédiluviennes (3 vol., 1847 1864) …   Encyclopédie Universelle

  • Boucher de Perthes —   [bu ʃe də pɛrt], Jacques, französischer Vorgeschichtsforscher, * Rethel (bei Reims) 10. 9. 1788, ✝ Amiens 5. 8. 1868; Zolldirektor in Abbeville; fand bei Ausgrabungen in Kiesgruben an der Somme in eiszeitlichen Schichten Feuersteinwerkzeuge und …   Universal-Lexikon

  • Boucher de Perthes — Jacques Boucher de Perthes J. Boucher de Perthes …   Wikipédia en Français

  • Boucher de Perthes — (1788 1868)    archaeologist, paleontologist    Born in Rethel, Jacques Boucher de Crévecoeur de Perthes, or Boucher de Perthes, as he is better known, was a customs official by profession. He made his first discoveries in the gravel deposits of… …   France. A reference guide from Renaissance to the Present

  • BOUCHER DE PERTHES —    French naturalist and anthropologist, born in Ardennes (1783 1868) …   The Nuttall Encyclopaedia

  • Boucher de Perthes, Jacques — ▪ French archaeologist in full  Jacques Boucher de Crèvecoeur de Perthes   born Sept. 10, 1788, Rethel, France died Aug. 5, 1868, Abbeville       French archaeologist and writer who was one of the first to develop the idea that prehistory could… …   Universalium

  • Jacques Boucher de Perthes — Pour les articles homonymes, voir Perthes. J. Boucher de Perthes …   Wikipédia en Français

  • Jacques Boucher De Perthes — J. Boucher de Perthes …   Wikipédia en Français

  • Jacques boucher de perthes — J. Boucher de Perthes …   Wikipédia en Français

  • Musée Boucher-de-Perthes — lz musée Boucher de Perthes à Abbeville Informations géographiques Pays …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”