Bouguer (Mondkrater)
Eigenschaften
Breite 52,3° N
Länge 35,8° W
Durchmesser 22 km
Tiefe 2,5 km
Selenografische Länge 36° bei Sonnenaufgang
Benannt nach Pierre Bouguer

Bouguer ist ein Einschlagkrater am südlichen Rand des Mare Frigoris, nördlich des Kraters Bianchini. Er liegt auf einer nahezu geraden Linie zwischen den Kratern La Condamine im Westen und Foucault in west-südwestlicher Richtung. Direkt westlich zeichnet sich der auffällige Krater Harpalus ab.

Bouguer ist ein relativ junger Krater mit einem gut ausgeprägten Rand. Er ist im Wesentlichen kreisförmig, weist aber im Osten, Nord-nordwesten und Südwesten leichte Ausbuchtungen der Kraterwand auf. In der östlichen Ausbuchtung existieren Spuren von Geröllrutschen. Der Kraterboden nimmt etwa die Hälfte des Durchmessers ein und ist relativ eben und ohne Merkmale.

Angrenzende Krater

Normalerweise findet man auf Mondkarten den Buchstaben auf der Seite des Kratermittelpunktes, welche am nächsten an Bouguer liegt.

Bouguer Breite Länge Durchmesser
A 52,5° N 33,8° W 8 km
B 53,3° N 33,0° W 7 km

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der Krater des Erdmondes/B — Krater des Erdmondes   A B C D E F G H I J K L M …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Astronomen — Astronomen mit Artikeln auf Wikipedia: A Cleveland Abbe (USA, 1838–1916) Charles Greeley Abbot (USA, 1872–1973) bestimmte erstmals die Solarkonstante Antonio Abetti (Italien, 1846–1928) Giorgio Abetti (Italien, 1882–1982) leitete zwei… …   Deutsch Wikipedia

  • Archimedes — Archimedes, Domenico Fetti, 1620, Gemäldegalerie Alte Meister, Dresden Archimedes (griechisch ᾿Αρχιμήδης) von Syrakus (* um 287 v. Chr. vermutlich in Syrakus auf Sizilien; † 212 v. Chr. ebenda) war ein antiker griechischer …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Astronomen — Astronomen mit Artikeln auf Wikipedia: Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z A Clev …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”