Bouillon

Der Ausdruck Bouillon bezeichnet:

folgende Flüssigkeiten:

  • einen aus dem Französischen übernommenen Begriff für "klare Brühe" (von frz. bouillir = kochen / sieden)
  • in der Biologie eine Nährlösung für Mikroorganismen und Gewebekulturen, siehe Nährmedium

folgende Ortschaften und Territorialgebiete:

  • eine Stadt in Belgien, siehe Bouillon (Belgien)
  • ein ehemaliges unabhängiges Herzogtum, siehe Herzogtum Bouillon
  • eine Gemeinde in Aquitanien (Frankreich), siehe Bouillon (Pyrénées-Atlantiques)
  • eine Gemeinde in der Basse-Normandie (Frankreich), siehe Le Bouillon

ein französisches Adelsgeschlecht:

  • Grafen und Herzöge von Bouillon

folgende Personen:

Kurzwaren:

  • eine Spirale aus feinem Gold- oder Silberdraht, die zum Sticken verwendet wird (Kantillen)


Siehe auch:

Wiktionary Wiktionary: Bouillon – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • bouillon — [ bujɔ̃ ] n. m. • fin XIIe; de bouillir I ♦ 1 ♦ Bulles qui se forment au sein d un liquide en ébullition. ⇒ bouillonnement. Retirer au premier bouillon, dès l ébullition. Bouillir à gros bouillons, très fort. ⇒ bouillonner. Par ext. (les bulles… …   Encyclopédie Universelle

  • bouillon — BOUILLON. s. m. Cette partie de l eau ou de quelque autre liqueur, qui s élève en rond au dessus de sa sursace par l action du feu. Faire bouillir de l eau à petits bouillons, à gros bouillons. f♛/b] On dit d Une chose qu il ne faut pas faire… …   Dictionnaire de l'Académie Française 1798

  • bouillon — Bouillon. s. m. L eslevation, l agitation & l enflure de l eau ou de quelque autre liqueur par la chaleur ou autrement. Il ne faut que deux ou trois bouillons à cela. le pot bout à gros bouillons. le bouillon du pot. cette fontaine sort à gros… …   Dictionnaire de l'Académie française

  • Bouillon — Sf std. (18. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus frz. bouillon m., einer Ableitung von frz. bouillir sieden , dieses aus l. bullīre (eigentlich Blasen werfen ), zu l. bulla Blase (usw.) . Das deutsche Wort erscheint als Femininum, wohl im Anschluß an… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • bouillon — Bouillon, Ebullitio. Bouillon ou bouteille qui s esleve sur l eau, comme quand il pleut en de l eau, Bulla. Herbe dite Bouillon blanc ou noir, Verbascum. Une des especes de l herbe appelée Bouillon, autrement dit Taxus barbatus, Thryallis,… …   Thresor de la langue françoyse

  • Bouillon — Bouillon, Godofredo de Bouillon, duques de …   Enciclopedia Universal

  • bouillon — (n.) 1650s, from Fr. bouillon (11c.), noun use of pp. of bouillir to boil, from O.Fr. bolir (see BOIL (Cf. boil) (v.)) …   Etymology dictionary

  • Bouillon — »Fleischbrühe«: Das Wort wurde im 18. Jh. aus frz. bouillon entlehnt. Das zugrunde liegende Verb frz. bouillir »wallen, sieden« geht auf gleichbed. lat. bullire (eigentlich »Blasen werfen«) zurück, das seinerseits von lat. bulla »Blase«… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Bouillon — Bou illon , n. [F., fr. bouillir to boil.] 1. A nutritious liquid food made by boiling beef, or other meat, in water; a clear soup or broth. [1913 Webster] 2. (Far.) An excrescence on a horse s frush or frog. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Bouillon — Bouillon, s. Leonische Waren …   Lexikon der gesamten Technik

  • Bouillon — (frz., spr. bŭjóng), eigentlich jede siedende Flüssigkeit; insbes. die Fleischbrühe; auch s.v.w. Kantille …   Kleines Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”