Bouillon (Belgien)
Bouillon
Blason ville be Bouillon (Neufchateau).svg Flag of Bouillon.svg
Bouillon (Belgien)
Bouillon
Bouillon
Staat Belgien
Region Wallonien
Provinz Luxemburg
Bezirk Neufchâteau
Koordinaten 49° 48′ N, 5° 4′ O49.7955555555565.0681111111111Koordinaten: 49° 48′ N, 5° 4′ O
Fläche 149,09 km²
Einwohner (Stand) 5464 Einw. (1. Jan. 2010)
Bevölkerungsdichte 37 Einw./km²
Postleitzahl 6830-34, 6836, 6838
Vorwahl 061
Adresse der
Stadtverwaltung
Place Ducale 1
B-6830 Bouillon
Webseite www.bouillon.be

lblelslhlb

Bouillon (deutsch selten/ungebräuchlich Beulen, auch Bulen) ist eine Gemeinde mit ca. 5.500 Einwohnern im Südosten von Belgien in der Wallonischen Region, direkt an der französischen Grenze. Die Stadt liegt am Ufer der Semois (deutsch Sesbach) in den Ardennen (die Ardennen sind der Westteil des Rheinischen Schiefergebirges). Das Ortsbild wird von der gleichnamigen Burg beherrscht.

Söhne und Töchter der Gemeinde

Weblinks

 Commons: Bouillon – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bouillon (Herzogtum) — Das Herzogtum Bouillon war ein vom Hochmittelalter bis 1795 bestehendes kleines Territorium in den Ardennen im heutigen Belgien, nördlich der französischen Stadt Sedan. Es gehörte zunächst als Grafschaft zum Heiligen Römischen Reich, später als… …   Deutsch Wikipedia

  • Bouillon — Der Ausdruck Bouillon bezeichnet: folgende Flüssigkeiten: einen aus dem Französischen übernommenen Begriff für klare Brühe (von frz. bouillir = kochen / sieden) in der Biologie eine Nährlösung für Mikroorganismen und Gewebekulturen, siehe… …   Deutsch Wikipedia

  • Belgien [2] — Belgien (Geschichte). I. Älteste Geschichte. Der Ländercomplex, welcher das jetzige Königreich B. ausmacht, gehörte zur Römerzeit seinem größten Theile nach zu der Provinz Belgica (Gallia Belgica), s.d., welche indeß noch andere, nicht zu B.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Belgĭen — (hierzu Karte »Belgien«), das kleinste, aber am dichtesten bevölkerte der europäischen (außerdeutschen) Königreiche, liegt zwischen 49°30´ 51°30´ nördl. Br. und zwischen 2°36´ 6°4´ östl. L., im N. von den Niederlanden, im O. vom niederländischen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bouillon [2] — Bouillon (Bulljong), ein ursprünglich deutsches Herzogthum in Belgien Luxemburg, 7 QM. groß mit 23000 E. und der gleichnamigen Hauptstadt von 3000 E. mit einem festen Schlosse, dem Stammsitz der alten Herzoge von B., von Gottfried von B. ward es… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Bouillon [3] — Bouillon (spr. Bulljong), 1) Standesherrschaft mit Herzogthumstitel in der belgischen Provinz Luxemburg. in den Ardennen, 7 QM., 16,000 Ew.; 2) Stadt darin, im Arrondissement St. Hubert, an der Semoy, in trauriger Lage in einer tiefen Schlucht… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bouillon [2] — Bouillon (spr. bujóng), alte Standesherrschaft in den Ardennen, gehörte im 11. Jahrh. den Herzögen von Niederlothringen, ward aber 1096 von Gottfried von B. an das Bistum Lüttich verkauft. 1482–1521 und seit 1552 im Besitz der Grafen von der Mark …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bouillon [2] — Bouillon (spr. bŭjóng), Herzogtum in Belgien Luxemburg, Besitztum Gottfrieds von B., der es 1095 an das Bistum Lüttich verpfändete. – Der Hauptort B. (deutsch Beulen), belg. Prov. Luxemburg, an der Semoy, (1904) 2721 E …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Bouillon — Bouil|lon [bʊl jõ:], die; , s: (durch Auskochen von Fleisch, Knochen, Suppengemüse gewonnene) Brühe: eine Tasse Bouillon; Bouillon mit Ei. Syn.: ↑ Suppe. Zus.: Hühnerbouillon, Kalbsbouillon, Rindsbouillon. * * * Bouil|lon 〈[ buljɔ̃:] österr.: [… …   Universal-Lexikon

  • Belgien — Belgique Pour les articles homonymes, voir Belgique (homonymie) …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”